T. Berdych – M. Cilic 12.11.2014, ATP London

Berdych – Cilic / ATP London – Die zweite Runde der A Gruppe im Rahmen des Masters Turniers in London starten zwei Tennisspieler, die in der ersten Runde verloren haben. Es handelt sich um den Tschechen T. Berdych und den Kroaten M. Cilic. Berdych hat in der ersten Runde gegen S. Wawrinka 1:6 1:6 verloren, während Cilic von N. Djokovic bezwungen wurde. Beginn: 12.11.2014 – 15:00 MEZ

T. Berdych

Den ersten Auftritt beim Masters Turnier in London beendete T. Berdych mit einer Niederlage gegen S. Wawrinka. Der Tscheche war in diesem Duell in leichter Favoritenrolle und die Quote auf seinen Sieg betrug ca. 1,70, während die Quote auf Wawrinka ca. 2,15 betragen hat. Berdych hat in seinem ersten Auftritt nur zwei Gemas gewonnen und zwar in jedem Satz einen Game. Die Aufschlagsquote beim ersten Aufschlag betrug bescheidene 56% und auch wenn er beim ersten Aufschlag getroffen hat, hat er die Punkte nur bei 61% der Fälle auch geholt.

Das ist dann aber gar nicht mal so schlecht, wenn man es mit der Aufschlagsquote nach dem zweiten Aufschlag vergleicht, die bei 21% liegt. Nach all diesen statistischen Daten zu urteilen, hat man, was die Partie von Berdych in der ersten Runde angeht, nicht besonders viel zu sagen. Der Tscheche hat noch zwei Matches auf dem Programm und kann den Gesamteindruck etwas verbessern, aber mit so einem Spiel wird er wieder ein Debakel erleben.

M. Cilic

Fast alles was wir für den Auftritt von Berdych in der ersten Runde gesagt haben, bezieht sich auch auf Cilic. Der einzige Unterschied liegt darin, dass Cilic nicht in der Favoritenrolle gewesen ist, gegen den besten Weltspieler antrat und dies hier sein erster Aufritt beim Endturnier ist. Das ist aber auch keine Entschuldigung für die zwei geholten Games im ganzen Match. Man hat ja auch keinen Sieg erwartet, aber eine bessere Gegenwehr schon.

Der Kroate hätte bei seinem Aufschlagsspiel punkten müssen, aber als klar wurde, dass dieser Aufschlag einfach nicht funktioniert, war ein leichter Sieg von Djokovic bereits vorhersehbar. Die Aufschlagsquote vom ersten Aufschlag bei Cilic betrug gerade mal 54% und er hatte dazu noch zwei Doppelfehler und nur einen einzigen Ass.

T. Berdych – M. Cilic TIPP

Die Ergebnisbilanz dieser zwei Tennisspieler beträgt 5:4 zu Gunsten von Berdych. Sie haben in der aktuellen Saison drei gemeinsame Duelle abgelegt, in denen Cilic zwei Siege geholt hat. Berdych hat das finale in Rotterdam gewonnen (6:4 6:2), während Cilic beim Wimbledon Turnier (7:6 6:4 7:6) und bei den US Open (6:2 6:4 7:6) gewonnen hat. Berdych hat auch noch das Match gegen Djokovic abzulegen und diese Tatsache kann sich auf seine Motivation negativ auswirken. Wir sind der Meinung, dass der Tscheche nach der Niederlage gegen Wawrinka keine so großen Ziele mehr hat und sehen in diesem heutigen Duell Cilic im Vorteil, da er in dieser Saison Berdych bereits geschlagen hat.

Tipp: Sieg Cilic

Einsatzhöhe: 5/10

Quote: 1,69 bei 10bet (alles bis 1,64 kann problemlos gespielt werden)

bet365 Willkommensbonus – 100% bis 100€ Bonus!