T. Berdych – M. Cilic 16.02.2014

T. Berdych – M. Cilic – Das Finale des Turniers in Rotterdam werden der an Position drei gesetzte T. Berdych und der kroatische Tennisspieler M. Cilic bestreiten. Den Einzug ins Finale sicherte sich Berdych viel leichter als erwartet in dem er E. Gulbis bezwungen hat, während Cilic im Halbfinale besser als Sijsling gewesen ist. Der Gewinner dieses Turniers wird 330.750 € und 500 ATP Punkte gewinnen, während sich der Bezwungene mit 149.135 € und 300 Punkten zufrieden geben muss. Beginn: 16.02.2014 – 15:00 MEZ

T. Berdych

T. Berdych ist momentan auf dem 7. Platz der Weltrangliste. Er hat bisher sieben Titel gewonnen, von denen zwei aus der vorletzten Saison stammen und zwar hat er im Finale des Turniers in  Montpellier Monfils 2:1 bezwungen, während er in Stockholm gegen Tsonga ebenfalls 2:1 gewonnen hat. Die aktuelle Saison fing er in Doha an, wo er von Karlovic in der ersten Runde gestoppt wurde, während er bei den Australian Open das Halbfinalmatch gegen Wawrinka verloren hat.

In der vergangenen Saison spielte er im Finale des Turniers in Dubai, wo ihn aber Djokovic bezwang. Einen guten Auftritt legte Berdych beim Masters Turnier in Indian Wells ab, wo er bis zum Halbfinale gekommen ist, dann aber gegen Nadal verloren hat und in Miami hat er das Viertelfinalmatch an Gasquet verloren. Den Wimbledon-Auftritt beendete er im Viertelfinale gegen Djokovic und beim vor kurzem beendeten Turnier in Montreal erreichte er die dritte Runde, wo er von Pospisil bezwungen wurde. Den diesjährigen Auftritt bei den US Open beendete Berdych in der vierten Runde durch die Niederlage gegen Wawrinka und in Bangkok hat er das Finalmatch gegen Raonic verloren. Bei den ATP Tour Finals in London hat er in der Gruppenphase einen Sieg und zwei Niederlagen kassiert.

M. Cilic

M. Cilic befindet sich auf dem 37. Platz der ATP-Rangliste. In seiner professionellen Karriere hat er zehn Titel geholt. Der letzte von diesen zehn Titeln stammt aus dieser Saison, als er beim Turnier in Zagreb im Finale T. Haas bezwungen hat. In dieser Saison spielte Cilic in Sydney mit, wo er in der zweiten Runde von Istomin geschlagen wurde und in Brisbane konnte er nur bis zum Viertelfinale kommen, wo er dann von Nishikori eliminiert wurde. Bei den Australien Open wurde Cilic in der zweiten Runde von Simon nach fünf Sätzen geschlagen.

Eine schlechte Partie legte dieser Spieler in Memphis ab, wo er als erstgesetzter Turnierteilnehmer mit viel Mühe das Viertelfinale erreichte, wo er dann gegen Nishikori verloren hat. In Indian Wells hat Cilic dann gegen Raonic verloren. Beim Turnier in Miami ist er bis zum Viertelfinale gekommen, in dem er dann von Murray gestoppt wurde. In Monte Carlo und Roland Garros konnte er jeweils nur bis zur dritten Runde kommen, wo jeweils Gasquet und Troicki besser waren. Einen guten Auftritt lieferte Cilic beim Queen´s Club ab, wo er im Finale gegen Murray verloren hat und beim Wimbledon Turnier wurde er suspendiert weswegen sein nächster Auftritt erst in Paris gewesen ist, wo in der zweiten Runde Del Potro besser gewesen ist.

T. Berdych – M. Cilic TIPP

Die Statistik der direkten Duelle führt Berdych mit 4:2 an. Das letzte Mal trafen sie in der vergangenen Saison aufeinander und zwar im Viertelfinale des Turniers in Queen`s Club als Cilic einen 7:5 7:6-Sieg holte. Berdych gewann das letzte Mal gegen Cilic im Jahr 2012 in Monte Carlo (7:6 6:1). Obwohl dies für den Kroaten das zweite Finale in Folge ist, müssen wir bedenken, dass auch Berdych in einer tollen Spielform ist, was er bei den Australian Open gezeigt hat, aber auch bei diesem Turnier, weshalb wir der Meinung sind, dass er einem Sieg näher ist. Die Statistik der direkten Duelle spricht ebenfalls für den tschechischen Tennisspieler.

Tipp: Berdych -2 Games

Einsatzhöhe: 5/10

Quote: 1,70 bei 10bet (alles bis 1,65 kann problemlos gespielt werden)

100 EUR Bonus! Jetzt Willkommensgeschenk abholen!