T. Berdych – R. Gasquet 16.02.2017, ATP Rotterdam

T. Berdych – R. Gasquet / ATP Rotterdam – Den Namen und der momentanen Platzierung nach zu urteilen, ist dies hier das stärkste Paar der zweiten Runde in Rotterdam. Es treffen der Tscheche T. Berdych und der Franzose R. Gasquet aufeinander. Berdych legte eine sehr schwere Partie gegen M. Copil ab, während Gasquet leichter als erwartet V. Troicki bezwingen konnte. Beginn: 16.02.2017 – 11:00 MEZ

T. Berdych

Berdych befand sich Mitte 2015 auf der 4. ATP-Ranglistenposition und ist in den letzten zwei Jahren auf den 13. Platz heruntergerutscht. Er konnte in seiner bisherigen Karriere 13 ATP-Titel gewinnen, und zwar stammte der letzte Titel aus Shenzhen, wo er im Finale gegen R. Gasquet gewinnen konnte. Seit dem Saisonanfang trat er bei zwei Turnieren auf, auf denen er fünf Siege geholt und zwei Niederlagen kassiert hat.

Den ersten Auftritt in diesem Jahr hatte er in Doha, wo er ins Halbfinale eingezogen ist und dort A. Murray besser war. Danach trat Berdych auch bei den Australian Open auf, wo er in der dritten Runde von R. Federer eliminiert wurde. Seinen letzten Auftritt in Rotterdam legte Berdych 2015 ab, als er ins Finale eingezogen ist, dort aber S. Wawrinka besser war. Nur ein Jahr davor hat der Tscheche diesen Titel gewonnen und zwar nachdem er im Finale M. Cilic besiegen konnte.

R. Gasquet

Da wir in unseren früheren Analysen über R. Gasquet geschrieben haben, werden wir jetzt über das Match der ersten Runde in Rotterdam schreiben. Der Franzose hat nämlich gegen V. Troicki 6:4 6:2 gewonnen. Wir haben eine viel bessere Gegenwehr des Serben erwartet, da Gasquet eine Reihe von schweren Auftritten hinter sich hatte und vielleicht erschöpft war.

Es fing auch so an, da Troicki beim fünften Game das Aufschlagspiel von Gasquet gewinnen konnte. Aber schnell war klar, dass dies dann doch alles war, was wir von dem Serben sehen konnten. In der Fortsetzung war Gasquet viel besser, hat schnell aufgeholt und später auch die Führung geholt. Im zweiten Satz konnte Troicki kaum zwei Games erzielen, also hat er die Niederlage auch verdient.

T. Berdych – R. Gasquet TIPP

Die Tennisspieler legten bis jetzt 15 gemeinsame Matches ab und dabei war Berdych etwas erfolgreicher. Er hat nämlich acht Siege geholt, während Gasquet siebenmal gewinnen konnte. Das letzte Mal trafen sie in der letzten Saison im Finale von Shenzhen aufeinander, als Berdych gewonnen hat (7:6 6:7 6:3). Wir können jetzt wieder so ein ungewisses Match erwarten, wobei Berdych im leichten Vorteil ist.

Tipp: Sieg Berdych

Einsatzhöhe: 5/10

Quote: 1,73 bei betway (alles bis 1,68 kann problemlos gespielt werden)

AnbieterBonusLink
betway
150€