T. Berdych – R. Nadal 09.05.2015, ATP Madrid

Berdych – R. Nadal / ATP Madrid – Das erste Halbfinalpaar in Madrid bilden der Tscheche T. Berdych und der Titelverteidiger, der Spanier R. Nadal. Berdych hat im Viertelfinale nach drei Sätzen J. Isner geschlagen, während Nadal viel leichter als erwartet G. Dimitrov eliminiert hat. Beginn: 09.05.2015 – 15:00 MEZ

T. Berdych

Berdych war im Viertelfinalmatch gegen den Amerikaner J. Isner in klarer Favoritenrolle und die Quote auf seinen Sieg lag bei ca. 1,25. Aber der Tscheche musste sich richtig anstrengen, um den Sieg zu holen, wobei er auch mit einem Satz im Rückstand lag und die zwei gewinnbringenden Sätze gewann er erst nach dem Tie-Break. Den einzigen Break sahen wir im ersten Satz als Isner den schlechten Aufschlag von Berdych ausgenutzt und damit die 3:1-Führung geholt hat. Beim nächsten Aufschlag hatte Berdych ganze drei Breakchancen, konnte aber keine von ihnen ausnutzen.

In den darauf folgenden zwei Sätzen haben beide Tennisspieler ihre Aufschlagspiele sehr gut bewahrt und hatten nur eine Breakchance. Dabei hatte Berdych viel mehr Konzentration und Geduld, was ihm zum Sieg geholfen hat. Was die Statistik angeht, lag der größte Unterschied beim Prozent des ersten Aufschlags, und zwar 77%:55% zu Gunsten von Isner, aber die Realisationsquote des ersten sowie des zweiten Aufschlags ging auf das Konto von Berdych.

R. Nadal

Nadal hat im Viertelfinale gegen G. Dimitrov 6:3 6:4 gewonnen. Damit ist er dem Titel einen Schritt näher. Er hat nicht so besonders gut gespielt wie in den vorherigen Saisons und aufgrund dessen was wir gesehen haben, kann man erschließen, dass Dimitrov eigentlich sich selber geschlagen hat. Das bezieht sich besonders auf den zweiten Satz, in dem der Bulgare 3:1 geführt hat. Am Anfang des Matches sah man dem Bulgaren die Unsicherheit und die Nervosität an. Der eine gewonnene Satz von ihm ist also im Vergleich zu den drei verlorenen Aufschlagspielen übersehbar.

Dimitrov hat den zweiten Satz viel besser gestartet und lag im Vorteil. Er hatte aber viele ungezwungene Fehler, weswegen er diesen Vorteil nicht halten konnte. Mitte des zweiten Satzes hat er sogar seinen Schläger kaputtgemacht. Nadal hat all diese Tatsachen natürlich ausgenutzt und ohne zu viel Energieverbrauch den Sieg geholt. Dimitrov hatte eine schlechtere Prozentquote des ersten Aufschlags und auch vier doppelte Aufschlagsfehler. Nadal hatte 15 Breakchancen, hat aber nur fünf ausgenutzt.

T. Berdych – R. Nadal TIPP

In den bisherigen gemeinsamen Matches dieser zwei Tennisspieler war Nadal mit 18 Siegen viel erfolgreicher, während Berdych nur viermal gewinnen konnte. Einen von diesen vier Siegen hat der Tscheche in der aktuellen Saison geholt, und zwar bei den Australian Open (6:2 6:0 7:6). In der letzten Saison spielten sie im Viertelfinale dieses Turniers, als Nadal 6:4 6:2 besser war. Nadal hat keine besonders hervorragende Leistung geliefert und Berdych ist der erste gleichwertige Gegner für Nadal. Wir erwarten eine gute Partie von Berdych und viele Games.

Tipp: über 20,5 Games

Einsatzhöhe: 5/10

Quote: 1,63 bei 10bet (alles bis 1,60 kann problemlos gespielt werden)

AnbieterBonusLink
10bet bonus
100€