T. Berdych – S. Wawrinka 23.01.2014

T. Berdych – S. Wawrinka – Die ersten beiden Halbfinalplätze der Australian Open holten sich T. Berdych und S. Wawrinka. Im Viertelfinale hat Berdych leichter als erwartet D. Ferrer bezwungen, während Wawrinka den dreifachen Titelverteidiger N. Djokovic nach fünf Sätzen eliminieren konnte. Beginn: 23.01.2014 – 09:30 MEZ

T. Berdych

Berdych ist momentan auf dem 7. Platz der Weltrangliste. Er hat bisher sieben Titel gewonnen, von denen zwei aus der vorletzten Saison stammen und zwar hat er im Finale des Turniers in  Montpellier Monfils 2:1 bezwungen, während er in Stockholm gegen Tsonga ebenfalls 2:1 gewonnen hat. Die aktuelle Saison fing er in Doha an, wo er von Karlovic in der ersten Runde gestoppt wurde. Bei den letztjährigen Australian Open wurde er im Viertelfinale gegen Djokovic bezwungen. In Marseille hatte er sogar den Matchball, aber er verlor ihn und anschließend verlor er das ganze Match an Tsonga. Ein weiteres Finale spielte er in Dubai, wo ihn aber Djokovic bezwang.

Einen guten Auftritt legte Berdych beim Masters Turnier in Indian Wells ab, wo er bis zum Halbfinale gekommen ist, dann aber gegen Nadal verloren hat und in Miami hat er das Viertelfinalmatch an Gasquet verloren. Den Wimbledon-Auftritt beendete er im Viertelfinale gegen Djokovic und beim vor kurzem beendeten Turnier in Montreal erreichte er die dritte Runde, wo er von Pospisil bezwungen wurde. Den diesjährigen Auftritt bei den US Open beendete Berdych in der vierten Runde durch die Niederlage gegen Wawrinka und in Bangkok hat er das Finalmatch gegen Raonic verloren. Bei den ATP Tour Finals in London hat er in der Gruppenphase einen Sieg und zwei Niederlagen kassiert.

S. Wawrinka

S. Wawrinka befindet sich momentan auf dem 8. Platz der ATP-Rangliste. In seiner professionellen Karriere hat er fünf Titel geholt. Einen Titel holte er in dieser Saison beim Turnier in Chennai als er im Finale 2:0 besser als Roger-Vasselin gewesen ist. Beim letztjährigen Auftritt bei den Australian Open wurde er in der vierten Runde von Djokovic eliminiert. In Buenos Aires stand er letztes Jahr im Finale, wo er von Ferrer bezwungen wurde, während er beim Masters Turnier in Indian Wells in der vierten Runde 1:2 gegen Federer verlor.

Sein bestes Ergebnis in der vergangenen Saison erzielte er in Madrid als er das Finale erreichte, wo er von Nadal bezwungen wurde, während er in Rom das Match der zweiten Runde kampflos an Dolgopolov abgegeben hat. In Montreal und in Cincinnati war Wawrinka viel schlechter und wurde jeweils in der zweiten Runde von Paire bzw. Robredo geschlagen. Ein gutes Ergebnis erzielte er bei den US Open, wo er im Halbfinale von Djokovic nach fünf Sätzen bezwungen wurde. In Shanghai wurde er im Viertelfinale von Nadal geschlagen.

T. Berdych – S. Wawrinka TIPP

Die beiden Tennisspieler haben bis jetzt 13 direkte Duelle abgelegt und dabei hat Wawrinka acht Siege geholt. In der letzten Saison sind sie viermal aufeinandergetroffen. Zuerst beim Davis Cup und da hat Berdych gewonnen (6:3 6:4 3:6 7:6), während der Schweizer in Madrid (6:3 4:6 6:4), bei den US Open (3:6 6:1 7:6 6:2) und in London (6:3 6:7 6:3) gewinnen konnte. Wawrinka ist aufgrund des direkten Vergleichs und des Sieges gegen Djokovic in der Favoritenrolle, aber man sollte nicht vergessen, dass der Schweizer ein anstrengendes Match gegen Djokovic hinter sich hat. Das könnte die Chance für Berdych sein.

Tipp: Berdych +1,5 Sätze

Einsatzhöhe: 5/10

Quote: 1,60 bei interwetten (alles bis 1,57 kann problemlos gespielt werden)