T. Gabashvili – S. Giraldo 27.08.2014

T. Gabashvili – S. Giraldo – Am ersten Tag der US Open gab es keine größeren Überraschungen. Die meisten Favoriten sind weitergekommen. Der weltbeste Spieler N. Djokovic hat somit problemlos gegen D. Schwartzman gewonnen. In diesem Duell der ersten Runde treffen T. Gabashvili und S. Giraldo aufeinander. Beginn: 27.08.2014 – 17:00 MEZ

T. Gabashvili

T. Gabashvili befindet sich auf dem 62. Platz der ATP-Rangliste. In seiner bisherigen Karriere hat er noch keinen ATP-Titel gewonnen. Die aktuelle Saison eröffnete er mit den Niederlagen in den ersten Qualifikationsrunden der Turniere in Doha und Sydney, während er ein sehr gutes Ergebnis bei den Australian Open holte, wo er die dritte Runde erreichte aber erwartungsgemäß von Federer geschlagen wurde. Danach nahm er an den Turnieren in Montpellier und in Memphis teil, wo er jeweils in der ersten Runde von Brown bzw. Kukushkin bezwungen wurde. Sein bestes Ergebnis erzielte er in dieser Saison in Delray Beach, wo er im Viertelfinale von Cilic gestoppt wurde.

Bei den Masters Turnieren in Indian Wells und in Miami wurde er jeweils in der zweiten Runde von Gasquet bzw. Ferrer bezwungen. Über die Qualifikation kam er in die zweite Runde des Masters Turniers in Monte Carlo, wo er gegen Nadal verlor und in Barcelona erzielte er ein tolles Ergebnis, als er im Viertelfinale von Gulbis eliminiert wurde. Beim Masters Turnier in Rom hat er eine 0:2-Erstrundenniederlage gegen Isner kassiert. Auch in Düsseldorf, beim Roland Garros und in Halle wurde er jeweils in der zweiten Runde eliminiert und zwar sind Kohlschreiber, Mayer und Johnson besser gewesen. Beim Masters Turnier in Cincinnati gelang er über die Qualifikation in die Hauptauslosung, verlor aber dort gegen Janowicz.

S. Giraldo

S. Giraldo belegt derzeit den 32. Weltranglistenplatz. In seiner bisherigen Karriere hat er keine ATP-Titel geholt. Im Jahr 2011 war er Finalist beim Turnier in Santiago, wo er das Match gegen T. Robredo verloren hat. Diese Saison eröffnete er in Doha, wo er bereits in der ersten Runde von Monfils bezwungen wurde, während er in Auckland in der zweiten Runde von Garcia-Lopez geschlagen wurde. Eine weitere Niederlage kassierte er in der ersten Runde der Australian Open, wo er von Querrey bezwungen wurde, während er in Vina del Mar gegen L. Mayer im Halbfinale verlor. Danach folgte eine Serie der schlechten Ergebnisse bei den Turnieren in Buenos Aires, Rio de Janeiro und in Sao Paulo.

Einen guten Auftritt hatte er in Houston, wo er im Halbfinale von Verdasco gestoppt wurde. Eines der besseren Ergebnisse erzielte er in Barcelona, wo er erst im Finale von Nishikori geschlagen wurde. Nach Barcelona spielte er auch gut in Madrid, wo er das Viertelfinale erreicht hat, aber von Agut gestoppt wurde, während er in Rom und bei den French Open bereits in der ersten Runde bezwungen wurde (Cilic bzw. Seppi). Die Masters Turniere in Toronto und Cincinnati beendete Giraldo jeweils in der ersten Runde und zwar durch die Niederlagen gegen Kyrgios bzw. Seppi.

T. Gabashvili – S. Giraldo TIPP

Dies hier ist das erste gemeinsame ATP-Match dieser zwei Tennisspieler. Der Kolumbianer hat in dieser Saison viel bessere Ergebnisse erzielt und zwar obwohl er auf Hartplatz nicht gerade brilliert. Der Höhepunkt war dann auch die beste ATP-Ranglistenplatzierung in seiner bisherigen Karriere. Aus diesem Grund glauben wir, dass er zurzeit eine bessere Spielform vorweist und er sollte unserer Meinung nach, in diesem Match nicht mehr als einen Satz verlieren.

Tipp: Giraldo -1,5 Sätze

Einsatzhöhe: 5/10

Quote: 1,70 bei interwetten (alles bis 1,65 kann problemlos gespielt werden)

Sonderbonus bei Ladbrokes: 50% bis 300€ Gratiswette!