T. Haas – J.M. Del Potro 10.10.2013

T. Haas – J.M. Del Potro – In der dritten Runde des Masters Turniers in Shanghai erwarten uns ein paar interessante Paare. Eines dieser Paare sind sicherlich auch der Deutsche T. Haas und der Argentinier J.M. Del Potro. Die dritte Runde erreichte Haas durch den 2:0-Sieg gegen seinen Landsmann Brands, während Del Potro 2:1 Kohlschreiber geschlagen hat. Beginn: 10.10.2013 – 08:00 MEZ

T. Haas

T. Haas befindet sich auf dem 12. Platz der Weltrangliste. Der früher mal zweitbeste Spieler der Welt hat in seiner Karriere 14 Titel gewonnen. Einer dieser 14 Titel ist aus dieser Saison und zwar hat er in München, im Finalmatch Kohlschreiber bezwungen. In diesem Jahr hat Haas beim Turnier in Auckland gespielt, wo er im Viertelfinale von Monfils bezwungen wurde und bei den Australian Open ist Nieminen in der ersten Runde besser gewesen. Beim Masters Turnier in Indian Wells ist dann Del Potro besser gewesen und in Miami hat Haas einen tollen Auftritt abgelegt, indem er bis zum Halbfinale gekommen ist, dann aber von Ferrer gestoppt wurde. Beim Masters Turnier in Madrid ist Haas bis zur dritten Runde gekommen, in der dann Ferrer besser gewesen ist und in Rom wurde er schon in der ersten Runde von Youzhny bezwungen. Beim Turnier in Düsseldorf hat er das Viertelfinalmatch an Nieminen abgegeben. Noch ein Viertelfinalmatch spielte Haas beim Roldan Garros und dieses Mal ist Djokovic 3:0 in Sätzen besser gewesen, genau wie in der vierten Wimbledonrunde. Bei den US Open wurde er in der dritten Runde von Yozhny 1:3 eliminiert.

J.M. Del Potro

Del Potro ist zurzeit auf dem 7. ATP-Ranglistenplatz. Er hat in seiner Karriere 16 Titel gewonnen. In dieser Saison hat er das Rotterdam-Finale gegen Benneteau gewonnen (2:0) und den zweiten Titel holte er in Washington, wo er im Finale besser als Isner gewesen ist. Den dritten Titel holte Del Potro beim kürzlich beendeten Turnier in Tokyo, wo er im Finalmatch Raonic bezwungen hat.  Bei den Australian Open verlor er überraschenderweise die Partie der dritten Runde gegen Chardy (2:3). In Dubai kam der Schluss im Halbfinale, wo ihn Djokovic schlug. Ein sehr gutes Spiel zeigte er in Indian Wells, wo er erst im Finale von Nadal geschlagen wurde, während er in Miami das Match der zweiten Runde gegen Kamke verloren hat. Bei den Masters Turnieren in Monte Carlo und in Rom wurde er jeweils in der dritten Runde von Nieminen bzw. Paire bezwungen. Beim Turnier in Queen´s Club kassierte er im Viertelfinale eine Niederlage gegen Hewitt. Beim Wimbledon wurde er im Halbfinale von Djokovic bezwungen und zwar in einem Fünf-Satz-Match. Ein schlechtes Ergebnis erzielte er in Montreal, wo er eine 0:2-Niederlage gegen Raonic kassierte und in Cincinnati hat Del Potro das Halbfinale gespielt, in dem Isner besser gewesen ist. Bei den US Open hat er das Match der zweiten Runde gegen Hawitt nach fünf Sätzen verloren.

T. Haas – J.M. Del Potro TIPP

Dies hier ist das sechste gemeinsame Match dieser zwei Tennisspieler und interessant ist, dass der Deutsche keinen Sieg geholt hat. In dieser Saison haben sie zwei Matches abgelegt, in denen der Argentinier Siege in zwei Sätzen geholt hat und zwar in Indian Wells (6:1 6:2) sowie in Washington (7:6 6:3). Was die Statistik in diesen Matches betrifft, alles spricht hauptsächlich für Del Potro, der offensichtlich weiß wie er Haas bezwingen wird. Also ist Del Potro der Favorit auf das Viertelfinale, aber wir erwarten eine gute Gegenwehr des Deutschen und auch mehr Games.

Tipp: über 21,5 Games

Einsatzhöhe: 5/10

Quote: 1,75 bei youwin (alles bis 1,70 kann problemlos gespielt werden)

100 EUR Bonus! Jetzt Willkommensgeschenk abholen!