T. Haas – J.M. Del Potro, 14.03.13 – ATP Indian Wells

Die vierte Runde des Masters-Turniers in Indian Wells bringt uns das Duell zwischen dem deutschen Spieler Haas und Argentinier del Potro. In der dritten Runde bezwang Haas den Spanier Almagro, während del Potro Phau bezwungen hat. Beginn: 14.03.2013 – 02:30

Haas ist ansonsten auf dem 19. Platz der Weltrangliste und hat bisher 13 Titel gewonnen. Die ehemalige Nummer Zwei der Welt hat seinen letzten Titel in Halle gegen Federer in der letzten Saison gewonnen. In der aktuellen Saison trat Haas in Auckland auf, wo er im Viertelfinale von Monfils geschlagen wurde. Beim Australian Open kam er nicht über die erste Runde hinaus, in der er an Nieminen stolperte. In San Jose kam er ins Finale, wo ihn Raonic geschlagen hat. Und in Delray Beach kam das Ende im Halbfinale, wo er die Partie gegen Gulbis verlor. Von den letztjährigen Ergebnissen erwähnen wir nur die guten Ergebnisse. In München hat er das Halbfinale gegen Cilic verloren. Beim Roland Garros kam der Schluss in der dritten Runde, wo er von Gasquet geschlagen wurde. Ein sehr gutes Ergebnis hat er in Hamburg erzielt, als er erst im Finale von Monaco bezwungen wurde. In Toronto hat er das Viertelfinale erreicht, aber Djokovic ist an diesem Tag viel zu gut gewesen.

Del Potro ist momentan der siebtbeste Tennisspieler der Welt. Er hat in seiner Karriere 14 Titel gewonnen. In dieser Saison hat er das Rotterdam-Finale gegen Benneteau gewonnen. Beim Australian Open verlor er überraschenderweise die Partie der dritten Runde gegen Chardy. In Dubai kam der Schluss im Halbfinale, wo ihn Djokovic schlug. Aus der letzten Saison gibt es auch ein paar gute Ergebnisse. In Rotterdam und Dubai hat er Niederlagen gegen Federer kassiert und zwar im Finale und Halbfinale. Beim nächsten Auftritt gegen Federer war er genauso erfolgreich und hat das Viertelfinale in Indian Wells verloren. In Madrid kam das Ende im Halbfinale und zwar gegen Berdych. Beim Roland Garros kam ihm wieder Federer in die Quere und zwar in der vierten Runde. Beim Wimbledon war wieder die vierte Runde tödlich, aber diesmal gegen Ferrer. Und beim letzten Grand Slam des Jahres kam der Schluss im Viertelfinale und zwar gegen Djokovic.

Die beiden Tennisspieler haben bisher dreimal gegeneinander gespielt und alle drei Duelle hat der Argentinier für sich entschieden. zuerst in Washington im Jahre 2008 6:2 6:1, dann in Wien 2011 6:2 6:4 und zuletzt in Cincinnati 2012 7:5 6:2. Hier sind sowohl die Statistik als auch die aktuelle Spielform auf der Seite von del Potro. Es gibt eigentlich kein einziges Argument auf der Seite von Haas, somit del Potro relativ locker die nächste Runde erreichen sollte.

Tipp: Del Potro -3,5 Games

Einsatzhöhe: 3/10

Quote: 1,65 bei 10bet (alles bis 1,59 kann problemlos gespielt werden)

100 EUR Bonus! Jetzt Willkommensgeschenk abholen!