T. Ito – M. Raonic, 30.07.12 – OS London 2012

Am zweiten Tag des Tennisturniers bei den Olympischen Spielen in London treffen der Japaner T. Ito und der Kanadier M. Raonic aufeinander. Dies ist gleichzeitig das erste direkte Duell der beiden Tennisspieler. Vier Mal sind sie aber in den Qualifikationen und in niedrig rangierten Turnieren aufeinandergetroffen. Raonic holte drei Siege, während Ito ein Match zu eigenen Gunsten entschied. Beginn: 30.07.2012 – 12:30

T. Ito befindet sich auf dem 69. Platz der ATP-Rangliste. Er hat keine gewonnenen Titel und man sollte erwähnen, dass er in dieser Saison zwei Challenger-Turniere in Kyot und Busan gewonnen hat. Was die ATP-Turniere angeht, hat der Japaner die Saison in Brisbane gestartet, wo er in der zweiten Turnierrunde von Tomic 0:2 in Sätzen gestoppt wurde und danach hat er bis in die zweite Turnierrunde bei den Australien Open geschafft, in der er dann von Mahut 1:3 eliminiert wurde. Bei den Turnieren in Marseille und Dubai hat Ito nicht mal die Qualifikation fürs Hauptfeld geschafft und in Houston hat er das Match der zweiten Runde gegen Monaco 0:2 verloren. In der ersten Runde beim Roland Garros hatte der Japaner Murray als Gegner, gegen den er eine 0:3-Niederlage kassiert hat. Beim vor kurzen beendetem Turnier im Queen´´s Club ist im Rahmen der zweiten Runde Benneteau 1:2 in Sätzen besser gewesen. Das Turnier in Hertogenbosch beendete er im Viertelfinale, wo er von Paire in zwei Sätzen geschlagen wurde, während er in Wimbledon bereits in der ersten Runde ausschied (Kubot 0:3).

M. Raonic befindet sich auf dem 22. Platz der Weltrangliste. Er hat drei Turniere in seiner bisherigen Karriere gewonnen. Seinen ersten Titel holte er sich letztes Jahr in San Jose. In diesem Jahr verteidigte er den Titel in diesem Turnier, in dem er Istomin in zwei Sätze bezwungen hat. Den  dritten Titel hat er ebenfalls in diesem Jahr gewonnen, als er im Finale des Turniers in Chennai einen 2:1-Sieg über Tipsarevic feierte. Raonic bestätigte mit dem Einzug ins Finale des Turniers in Memphis, dass er in sehr guter Form ist. Allerdings wurde er von Melzer bezwungen (0:2). Bei den Australian Open wurde er in der dritten Runde vom heimischen Spieler Hewitt eliminiert (1:3). In Indian Wells verlor er in der dritten Runde gegen Federer (1:2), während er einen sehr guten Auftritt in Barcelona zeigte, aber er verlor im Halbfinale gegen Ferrer (0:2). Etwas schlechtere Leistung zeigte er bei den letzten beiden Turnieren in Madrid und Rom, wo er in der zweiten bzw. der ersten Runde von Federer (1:2) bzw. Mayer (0:2) geschlagen wurde. Nach einem harten Kampf in der dritten Runde der French Open verlor er von Monaco in fünf Sätzen, während er in Halle im Viertelfinale gegen Federer verlor (1:2). In Wimbledon wurde er vom einheimischen Tennisspieler Querrey in fünf Sätzen eliminiert.

Wie wir bereits in der Einleitung erwähnten, führt Raonic die Statistik der direkten Duelle gegen seinen heutigen Gegner an und außerdem hat er deutlich bessere Ergebnisse in dieser Saison verbucht.  Wir sind der Meinung, dass der Japaner viele Probleme mit dem sehr starken Aufschlag des Kanadiers haben wird und gerade dies könnte entscheidend in diesem Match sein.

Tipp: Raonic -1,5 Spielsätze

Einsatzhöhe: 3/10

Quote: 1,62 bei paddypower (alles bis 1,57 kann problemlos gespielt werden)

100 EUR Bonus! Jetzt Willkommensgeschenk abholen!