T. Robredo – A. Zverev 25.07.2015, ATP Bastad

Robredo – A. Zverev / ATP Bastad – Das erste Halbfinalpaar in Bastad bilden der Spanier T. Robredo und A. Zverev. Robredo erreichte das Halbfinale durch den 2:0-Sieg gegen P. Methieu, während Zverev eine sehr gute Partie gegen T. Bellucci geliefert und 2:1 gewonnen hat. Beginn: 25.07.2015 – 14:00 MEZ

T. Robredo

Robredo ist zurzeit auf dem 21. Platz der ATP-Weltrangliste. Vor weniger als zehn Jahren gehörte er zu den fünf besten Tennisspielern der Welt. Er hat in seiner bisherigen Karriere 12 ATP-Titel gewonnen, und zwar zwei im Jahr 2013 in Umag und Casablanca. Was die aktuelle Saison angeht, hat Robredo das beste Ergebnis in Buenos Aires und Barcelona erzielt, wo er jeweils im Viertelfinale gegen N. Almagro bzw. M. Klizan verloren hat.

Ein weiteres erwähnenswertes Ergebnis erzielte er beim Masters Turnier in Indian Wells, wo er in der vierten Runde gegen M. Raonic verloren hat. Gegen den gleichen Gegner verlor Robredo auch das Drittrundenmatch beim Masters Turnier in Monte Carlo. Was das Viertelfinalmatch dieses Turniers in Bastad angeht, hatte es Robredo nicht besonders schwer und hat den französischen Tennisspieler P. Methieu 6:3 6:3 geschlagen. Die Statistik bestätigt auch alles und zwar hatte Robredo mehr Asse (7:2) und war beim Aufschlag viel besser (100%).

A. Zverev

Zverev hat im Viertelfinale für Überraschung gesorgt und den favorisierten Brasilianer T. Bellucci geschlagen (5:7 6:4 6:2). Bellucci war im ersten Satz viel besser, obwohl er mit einem Break im Rückstand lag. Nachdem er den ersten Satz gewonnen hat, hat man einen Routinesieg erwartet. Aber dann hat er einfach nachgelassen und Zverev hat das ausgenutzt und aufgeholt.

Die Statistik bestätigt, dass der Brasilianer sein Aufschlagspiel völlig versiebt hat (51%:64%), während er auch wenige Punkte nach dem ersten Aufschlag erzielt hat (25:47). Zverev hat außer dem erwähnten ersten Satz ein sehr gutes Match gespielt und hat die Chance, um den Titel zu kämpfen wirklich verdient.

T. Robredo – A. Zverev TIPP

Robredo ist in leichter Favoritenrolle, da auf Hartplatz gespielt wird und der Spanier auf diesem Untergrund bis jetzt 11 von 12 ATP-Titel gewonnen hat. Zverev hat nicht viel zu verlieren und sollte mit einer geduldigen Partie eine gute Gegenwehr bieten können. So war das auch gegen Bellucci. Deswegen tippen wir auf mehr Games.

Tipp: über 21,5 Games

Einsatzhöhe: 5/10

Quote: 1,85 bei betsson (alles bis 1,80 kann problemlos gespielt werden)

AnbieterBonusLink
betsson bonus
80€