Tipp ATP Cincinnati: F. Mayer – I. Karlovic

WetttippsTENNISVom 14.-21. August findet ein weiteres Turnier aus der Masters 1000-Serie in Cincinnati statt. Das Preisgeld beträgt 2.430.000 Dollar. Bei der Herrenkonkurrenz  sind, wie immer, die weltbesten Vier die größten Favoriten, aber wir konnten bereits in Montreal sehen, dass große Überraschungen möglich sind. Roger Federer, der das Turnier im Jahr 2009 und 2010 gewonnen hat, wird versuchen, den Titel erneut zu verteidigen. Bei den Damen ist die Zahl der potentiellen Turnierfavoritinnen viel größer, sodass gleich zehn Spielerinnen um den Titel kämpfen werden. Heute werden wir das Match zwischen dem Kroaten Karlovic und dem Deutschen Mayer analysieren. Beginn: 16.08.2011 – 16:00 

F. Mayer belegt den 23. Platz der WTA-Rangliste. Bisher hat er kein Turnier in seiner Karriere gewonnen. In diesem Jahr erreichte er das Finale beim Turnier in München, aber er verlor gegen den Russen Davydeko (2:1). Bei den Australian Open kam er bis in die zweite Runde (Nishikori 3:1).Beim Turnier in Indian Wells wurde er in der ersten Runde von Golubev in zwei Sätzen geschlagen. In Miami hatte er einen besseren Auftritt und erreichte die vierte Runde, wo er von T. Berdych bezwungen wurde (2:1).Bei den French Open kassierte er in der zweiten Runde eine 3:1-Niederlage von Falla. In Wimbledon schied er wieder in der zweiten Runde aus, als er von Malisse bezwungen wurde. Beim neulich stattgefundenen Turnier in Hamburg spielte er im Viertelfinale und wurde von Almagro in zwei Sätzen besiegt. Mit dem identischen Ergebnis wurde er in der ersten Runde des Turniers in Montreal von Gasquet gestoppt.{source}

<div style=”text-align: center; margin: 2px 0px 3px; padding: 10px; border: 1px solid rgb(0, 102, 255);” <h3><a rel=”nofollow” href=”http://bet365.sportwetten-magazin.com” target=”_blank”><strong>bet365: 100% bis 100€ Exklusivbonus. Preisgekrönter Buchmacher!</strong></a></h3></div>
{/source}

Karlovic ist derzeit 125. Spieler der Welt. In diesem Jahr spielt er weit unter seinen Möglichkeiten. Das schlechte Spiel in dieser Saison kündigte er bereits zu Beginn der Saison an, als er bei den Australien Open bereits in der ersten Runde von seinem Landsmann Dodig eliminiert wurde. Von den Auftritten auf dem harten Belag werden wir die Niederlagen in den ersten Runden der Turniere in Memphis (Russel) und in Miami (F.Mayer) erwähnen. Den besten Auftritt zeigte er beim Turnier in Indian Wells, wo er das Viertelfinale erreichte. Da wurde er von Nadal gestoppt. Wir werden noch Auftritte in Madrid, Rom und bei den Roland Garros erwähnen. Bei all diesen Turnieren wurde er bereits in der ersten Runde geschlagen. In Wimbledon erreichte er die zweite Runde, wo er von Kubolt bezwungen wurde. In Montreal spielte er solide, aber Berdych war ein zu großes Hindernis für ihn in der dritten Runde. Karlovic hat vier Titel in seiner bisherigen Karriere gewonnen und drei Mal stand er im Finale eines Turniers.

Mayer und Karlovic sind bisher nur einmal aufeinandergetroffen und zwar in Miami dieses Jahres, als Deutscher einen 6:4 7:6-Sieg gefeiert hat. Der  Kroate hatte 10 Asse, während Mayer nur zwei gemacht hat, aber der Punktegewinn nach dem ersten Ausschlag lautete 79%-90% zugunsten Mayer, sowie nach dem  zweiten Aufschlag, 56%-80%. Beide Spieler haben in dieser Begegnung gleiche Chance für den Durchgang in die zweite Runde, aber einen leichten Vorteil werden wir Karlovic geben, vorwiegend aufgrund des guten Aufschlages, der bei diesem Bodenbelag in den Vordergrund treten könnte, wie es der Fall beim Turnier in Montreal gewesen ist.

Tipp: Sieg Karlovic

Einsatzhöhe: 3/10

Quote: 1,84 bei 10bet (alles bis 1,77 kann problemlos gespielt werden)

Werbung2010