Tipp ATP Delray Beach: J. Tipsarevic – J. M. Del Potro

WetttippsTENNISDas Turnier in Delray Beach kommt langsam zum Ende und wir steigen mit unserer Analyse direkt ins Finale des Turniers. Im Finale finden wir den Janko Tipsarevic und Juan Martin Del Potro, die verdientermaßen im Finale stehen. Das Turnier ist nicht mal klein, wenn man berücksichtigt, dass hier ein Preisgeld in Höhe von 442.500 Dollar ausgespielt wird. Da Roddick und Querrey die Turnierteilnahme abgesagt haben, sind die Erstgesetzten: Fish, Isner, Anderson und Tipsarevic gewesen. Beginn: 27.02.2011 – 21:00

Der Serbe Tipsarevic ist ansonsten der 52. Spieler der Weltrangliste und hat bisher keinerlei Titel für sich verbuchen können. Er war aber zwei Mal in einem ATP-Finale und zwar im Jahre 2009 in Moskau und im Jahre 2010 in s´Hertogenbosh. In dieser Saison hat in Chennai gespielt, wo er im Halbfinale von Malisse bezwungen wurde. Beim ersten Grand Slam des Jahres hat ihn in der zweiten Runde der Spanier Verdasco gestoppt. Direkt danach hat er am Turnier in Johannesburg teilgenommen, wo er schon in der ersten Runde rausgeflogen ist. Beim nächsten Turnier, das in Memphis gespielt wurde, schlug ihn Roddick in der zweiten Runde. Bis zu diesem Finale kam er über Karlovic, Kavcic, Dodig und Nishikori.{source}
<div style=”text-align: center; margin: 2px 0px 3px; padding: 10px; border: 1px solid rgb(0, 102, 255);”><a rel=”nofollow” href=”http://bet365.sportwetten-magazin.com” target=”_blank”><strong>bet365: 100% bis 100€ Exklusivbonus. Der preisgekrönte Buchmacher!</strong></a></div>
{/source}

Der US-Open Gewinner des Jahres 2009 Del Potro kommt langsam nach seiner langen Verletzung zurück. Er ist zwar nur der 166. Spieler der Weltrangliste, aber die Verletzung war nun mal sehr langwierig. Er hat bisher sieben Titel geholt und die letzten Titel waren im Jahre 2009 und zwar US Open, Washington und Auckland. Von diesjährigen Auftritten sollte man erwähnen, dass er in Sydney in der zweiten Runde von Mayer bezwungen wurde und dass er bei den Australian Open ebenfalls nur bis zur zweiten Runde kam, weil an diesem Tag Baghdatis besser gewesen ist. Beim nächsten Turnier, das in San Jose gespeilt wurde, kam er bis ins Halbfinale, wo ihn jedoch Verdasco gestoppt hat. Beim nächsten Turnier in Memphis wurde er ebenfalls erst im Halbfinale bezwungen und zwar von Roddick. Zu seinem ersten Finale nach der eben erwähnten Verletzung kam er über Berankis, Gabashvili, Anderson und Fish. Bisher hat Del Potro keinen einzigen Satz in Delray Beach abgegeben.

Die beiden heutigen Kontrahenten haben nur ein Mal gegeneinander gespielt und das ist sehr lange her. Das Match war im Jahre 2009, bevor sich Del Potro verletzt hat, und zwar in der ersten Runde in Miami. Diese Partie hat Del Potro souverän in zwei Sätzen gewonnen. Auch heute ist natürlich der Argentinier der klare Favorit, aber die Quote ist viel zu tief gesetzt. Wir versuchen uns an der Anzahl der gespielten Games. Dies ist nämlich das dritte Finale bei einem ATP-Turnier seitens von Tipsarevic und er wird sicherlich Alles geben um zu seinem ersten Titel zu kommen. Wir erwarten dementsprechend, dass Del Potro kein leichtes Spiel mit Tipsarevic haben wird.

Tipp: über 20,5 Games

Einsatzhöhe: 5/10

Quote: 1,88 bei 12bet (alles bis 1,80 kann problemlos gespielt werden)

Werbung2010