WetttippsTENNISVom 27.02. – 03.03. wird das ATP Turnier in Dubai gespielt und der Gewinn beträgt 1.700.475 Dollar. Das Turnier gehört zu der Kategorie 500 und von den ersten zehn Spielern der ATP Rangliste fehlen nur die Spanier Nadal und Ferrer. Das erste Match das wir analysieren werden ist die Begegnung der dritten Runde zwischen zwei serbischen Tennisspielern und zwar N. Dokovic und J. Tipsarevic. In den ersten zwei Runden hat Dokovic Siege gegen Stebe und Stakhovski gefeiert, während Tipsarevic besser als Kunitsyn und Cipolle gewesen ist. Beginn: 01.03.2012. – 16:00

Tipsarevic befindet sich auf dem 9. Platz der ATP Rangliste. Er hat zwei Titel in seiner Karriere gewonnen und zwar beim Turnier in Moskau, wo er besser als Troicki gewesen ist und in Kuala Lumpur, wo er im Finalmatch Baghdatis von Zypern mit 2:0 besiegt hat. Dieses Jahr hat er beim Turnier in Chennai gespielt, wo er im Finale gegen Raonic mit dem 2:1-Ergebnis verloren hat. Bei den Australian Open ist er bis zur dritten Runde gekommen, in der dann Gasquet besser gewesen ist und bei dem kürzlich beendeten Turnier in Marseille wurde er unerwartet von Llodra mit 2:0 bezwungen. Was die Auftritte von letzter Saison betrifft, werden wir die erwähnen, die auf hartem Untergrund gespielt wurden. Den Auftritt in Indian Wells hat er in der zweiten Runde durch die Niederlage gegen Querrey beendet und in Miami wurde er von Simon in der vierten Runde aufgehalten. Das Turnierfinale in Eastbourne hat er an Seppi abgegeben, genau wie er die erste Wimbledonrunde an Karlovic abgegeben hat. Beim Turnier in Washington hat er im Viertelfinale gespielt, in dem Monfils mit 2:0 besser gewesen ist. Ein gutes Spiel hat er auch beim Turnier in Montreal gezeigt, wo er im Halbfinale gegen Fish eine 2:0-Niederlage erlitten hat. In Cincinnati wurde er in der zweiten Runde von Simon mit dem Ergebnis 2:1 besiegt. Die US Open hat er mit dem Auftritt im Viertelfinale beendet und zwar indem er das Match an Djokovic abgegeben hat. Beim Masters-Turnier in Shanghai ist er schon in der ersten Runde durch die Niederlage gegen F. Lopez rausgefallen. Danach hat er das Finale beim Turnier in St. Petersburg gespielt, wo er das Match gegen Cilic mit 2:1 verloren hat und beim Turnier in Basel hat er das Match der ersten Runde an F. Mayer abgegeben. Werbung2012

Djoković hat 29 Titel in seiner Karriere gewonnen. Er ist der Sieger der diesjährigen Australien Open und in letztem Jahr hat er 10 Turniere gewonnen und zwar Australian Open, Dubai, Indian Wells, Miami, Belgrad, Madrid, Rom, Wimbledon, Montreal und US Open. Die Niederlagen im letzten Jahr kassierte Djokovic im Halbfinale der French Open gegen Federer, dann im Finale des Turniers in Cincinnati, als er das Match gegen Murray aufgegeben hat, sowie im Halbfinale des Turniers in Basel, wo er gegen den Japaner Nishikori eine 2:1-Niederlage kassierte. Beim letzten Masters-Turnier in Paris hat er das Match des Viertelfinales wegen einer Schulterverletzung an Tsonga abgegeben.

Das direkte Verhältnis dieser zwei Spieler steht 3:1 für Djokovic. Letzte Saison hätten sie drei Matches spielen sollen, von denen dann Tipsarevic zwei abgegeben hat und zwar in Belgrad und bei den US Open. Somit ist das einzige Match, das sie bis zum Ende gespielt haben, das beim Endturnier in London gewesen, wo Tipsarevic den einzigen Sieg in den bisherigen Begegnungen mit Djokovic verzeichnet hat. Die übrigen zwei Matches, in denen Djokovic gefeiert hat, haben sie im Jahr 2008 im Queens´s Club gespielt und zwar mit 2:6 6:1 6:4 und im Jahr 2009 in Belgrad mit 6:2 4:6 6:0. Auf jeden Fall erwarten wir ein schweres und ungewisses Match mit einer größeren Anzahl von Games.

Tipp: über 19,5 Games

Einsatzhöhe: 3/10

Quote: 1,68 bei unibet (alles bis 1,58 kann problemlos gespielt werden)

Werbung2010