Tipp ATP Dubai: N. Davydenko – T. Berdych

WetttippsTENNISDies ist eines der interessantesten Matches der zweiten Runde des Turniers in Dubai. Der Russe Davydenko trifft auf den Tschechen Berdych und das Spiel erscheint uns als sehr interessant. Wir erwähnen noch, dass die erstgesetzten Djokovic und Federer locker die erste Runde überstanden haben. Außer ihnen erreichten die zweite Runde Gasquet, Mayer und Gulbis. Von den größeren Namen, die nicht mehr dabei sind, muss man erwähnen, dass Ljubicic und Baghdatis raus sind, weil die beiden Spieler ihre Matches aufgegeben haben. Beginn: 23.02.2011 – 12:30

Der russische Spieler Davydenko ist derzeit der 39. Spieler der Welt. In dieser Saison nahm er am Turnier in Doha teil, wo er bis ins Finale kam, wo er am Federer gescheitert ist. Auf dem Weg ins Finale bezwang er Fognini, Nieminen, Karlovic und Nadal. Direkt danach kam er bei den nächsten drei Turnieren nicht über die erste Runde hinaus und zwar in Melbourne scheiterte er an Mayer, in Rotterdam an Llodra und in Marseille an Simon. Ansonsten hat bisher Davydenko 20 ATP-Titel geholt und eines davon war im letzten Jahr in Doha. Im letzten Jahr in Dubai gab es in der zweiten Runde das Match auf und zwar gegen Berrer. Die beste Teilnahme am Turnier in Dubai gelang ihm im Jahre 2008 als er bis zum Finale vorgestoßen ist, wo ihn Lopez gestoppt hat. In diesem Jahr gewann er ganz locker seinen Erstrundenmatch gegen Garcia-Lopez mit 6:2 6:0.{source}
<div style=”text-align: center; margin: 2px 0px 3px; padding: 10px; border: 1px solid rgb(0, 102, 255);”><a rel=”nofollow” href=”http://bet365.sportwetten-magazin.com” target=”_blank”><strong>bet365: 100% bis 100€ Exklusivbonus. Der preisgekrönte Buchmacher!</strong></a></div>
{/source}

Der Tscheche Berdych befindet sich zurzeit auf dem siebten Platz der Weltrangliste und hat bisher fünf Titel in seiner Profikariere geholt. Von den großen Erfolgen muss man die letztjährige Finalteilnahme am Wimbledon erwähnen, wo ihn Nadal in drei Sätzen vom Platz gefegt hat. In Miami kam er im letzten Jahr auch bis ins Finale, aber da war der Amerikaner Roddick besser. In dieser Saison hat er am Turnier in Chennai teilgenommen, wo er über Gil, Dodig und Kavcic bis ins Halbfinale kam. Im Halbfinale stoppte ihn jedoch der Schweizer Wawrinka. Beim ersten Grand Slam des Jahres kam er bis ins Viertelfinale, wo ihn der spätere Turniergewinner Djokovic in drei Sätzen vom Platz geschickt hat. Danach hat er noch in Marseille gespielt, wo er ebenfalls bis zum Viertelfinale kam, wo Cilic an jenem Tag besser gewesen ist. In den letzten zwei Jahren nahm er an diesem Turnier in Dubai nicht teil, aber in den Jahren zuvor flog er regelmäßig in der zweiten Runde raus. In diesem Jahr kam er in die zweite Runde über Chardy und zwar mit klaren 6:2 6:3.

Die beiden heutigen Kontrahenten haben bisher 10 Partien gegeneinander gespielt. Der Russe Davydenko war dabei viel erfolgreicher und führt die Bilanz 9:1 an. Das letzte Duell der beiden Spieler war im letzten Jahr in Paris und damals gewann Davydenko 2:1 in Sätzen. Der einzige Sieg des Tschechen war im Jahre 2009 beim Wimbledon. Obwohl der unberechenbare Russe einen positiven Score gegen Berdych hat, sind wir der Meinung, dass der Tscheche in einer viel besseren Spielform ist. Wir erwarten hier einen nicht allzu leichten Sieg von Berdych.

Tipp: Sieg Berdych

Einsatzhöhe: 3/10

Quote: 1,96 bei bwin (alles bis 1,90 kann problemlos gespielt werden)

Werbung2010