WetttippsTENNISDas erste Halbfinale beim Turnier in Dubai bringt uns die Wiederholung des Australian Open Viertelfinals, in dem vor ein paar Wochen der Tscheche Tomas Berdych auf den Serben Novak Djokovic (von den Fans „Nole“ genannt) getroffen ist. Das zweite Halbfinale bilden der Schweizer Roger Federer, der in der Runde zuvor Stakhovsky bezwungen hat, und der Franzose Richard Gasquet, der im Viertelfinale seinen Landsmann Simon geschlagen hat. Beginn: 25.02.2011 – 11:00

Berdych ist ansonsten der siebte Spieler der Weltrangliste und gleichzeitig der Drittgesetzte bei diesem Turnier. Bisher hat er fünf ATP-Titel in seiner Kariere geholt. In dieser Saison hat er in Chennai gespielt, wo er im Halbfinale von Wawrinka besiegt wurde. Bei den Australian Open kam für ihn im Viertelfinale das Aus, weil ihn der heutige Gegner geschlagen hat und zwar in drei relativ glatten Sätzen. Danach hat er noch in Marseille gespielt und da bezwang ihn im Viertelfinale der Kroate Cilic in zwei Sätzen. In den letzten zwei Jahren hat er nicht in Dubai gespielt und in den Jahren zuvor endete seine Dubai-Teilnahme regelmäßig in der zweiten Runde. Bis zu diesem Halbfinale kam er über Chardy, Davydenko und Pezschner.{source}
<div style=“text-align: center; margin: 2px 0px 3px; padding: 10px; border: 1px solid rgb(0, 102, 255);“><a rel=“nofollow“ href=“http://bet365.sportwetten-magazin.com“ target=“_blank“><strong>bet365: 100% bis 100€ Exklusivbonus. Der preisgekrönte Buchmacher!</strong></a></div>
{/source}

Der Serbe Djokovic ist zurzeit der drittbeste Spieler der Welt und er ist sicherlich einer der heißesten Kandidaten auf den Gewinn dieses Turniers. In seiner Kariere hat er 19 Titel gewonnen und unter ihnen muss man die beiden Grand Slam Titel in Australien erwähnen, die er in diesem Jahr und im Jahre 2008 geholt hat. Von den letztjährigen Ergebnissen sollte man das Finale bei den US Open erwähnen, in dem er von Nadal bezwungen wurde und die beiden Titel in Beijing und in Dubai. Er ist der zweitgesetzte Spieler bei diesem Turnier und der aktuelle Titelverteidiger. Im Jahr zuvor gewann er das Turnier ebenfalls. Bis zum diesjährigen Halbfinale kam er über Llodra, Lopez und Mayer.

Die beiden Spieler trafen schon sechs Mal aufeinander und Nole war in fünf Partien der bessere Spieler. Alle fünf Siege holte der Serbe auf dem harten Untergrund. Der einzige Sieg des Tschechen war auf dem Rasen und zwar im letzten Jahr in Wimbledon. Nole ist allgemein gesehen der Spieler, dem der harte Untergrund am besten liegt, was 15 Titel auf dem harten Untergrund sehr gut beweisen. Außerdem hat er dieses Turnier schon zwei Mal gewonnen. All dies zeigt uns auf, dass er der klare Favorit in diesem Duell ist und zwar obwohl Berdych in einer sehr guten Spielform ist. Beim letzten Duell der beiden Spieler, das bei den Australian Open geschah, war die gesamte Spielstatistik auf der Seite von Djokovic. Das Verhältnis zwischen den gewonnen Punkten sowohl nach dem ersten Aufschlag (82-71) als auch nach dem zweiten Aufschlag (41-34) waren auf der Seite des heutigen Favoriten. Auch die Breakmöglichkeiten sagen uns ziemlich viel aus, weil Djokovic 5 der gebotenen 10 Breakbälle genutzt hat und Berdych nur eine von 2 Breakbällen. Obwohl der Tscheche viel Einsatz zeigen wird, sind wir der Meinung, dass Djokovic keinerlei Überraschungen zulassen wird und das Match locker gewinnen wird.

Tipp: Djokovic -3,5 Games

Einsatzhöhe: 4/10

Quote: 1,67 bei paddypower (alles bis 1,60 kann problemlos gespielt werden)

Werbung2010