Tipp ATP Indian Wells: D. Nalbandian – R. Nadal

Tennis_BallFür die Analyse des ersten Viertelfinalduells des Turniers in Indian Wells haben wir das Match zwischen dem Argentinier D. Nalbandian und dem Spanier R. Nadal ausgewählt. Das Weiterkommen ins Viertelfinale sicherte sich Nalbandian durch den Sieg über Tsonga (2:1), während Nadal locker über Dolgopolov triumphierte (2:0). Beginn: 16.03.2012 –  19:00

Der Argentinier befindet sich derzeit auf dem 74. Platz der ATP-Weltrangliste. Er hat 11 Titel in seiner bisherigen Karriere geholt. Das letzte Turnier gewann er 2010 in Washington, als er im Finale Baghdatis bezwungen hat (2:0). In dieser Saison nahm er an der Australian Open teil und wurde in der zweiten Runde von Isner nach fünf gespielten Durchgängen eliminiert. Danach spielte er im Viertelfinale des Turniers in Sao Paolo, wo er von Volandri geschlagen wurde (2:1). Eine Runde weiter kam er beim Turnier in Buenos Aires, aber er verlor im Halbfinale gegen David Ferrer. In Acapulco schied er bereits in der ersten Runde aus, als er von Giraldo in zwei Sätze besiegt wurde.

Rafael Nadal hat bisher 46 Titel gewonnen. In letztem Jahr hat er die Turniere in Monte Carlo und Barcelona gewonnen als er in den Finalspielen seinen Landsmann D. Ferrer bezwungen hat, sowie bei den French Open als er im Finale besser als Federer gewesen ist. In diesem Jahr nahm er an nur zwei Turniere teil. Bei den Australian Open wurde er von Djokovic im Finale bezwungen (3:2), während er im Halbfinale des Turniers in Doha gegen Monfils verlor (2:0). Von den letztjährigen Turnieren werden wir hier einige nennenswerte Ergebnisse erwähnen. In Indian Wells und Miami wurde er in den Final-Duellen von Djokovic bezwungen und zwar mit jeweils 2:1, sowie in Madrid und Rom mit jeweils 2:0. Danach ist er beim Vorbereitungsturnier in London im Viertelfinale ausgeschieden, als er von Tsonga mit 2:1 bezwungen wurde. In Wimbledon verlor er im Finale gegen Djokovic. Danach trat er beim Turnier in Montreal auf und kassierte eine unerwartete Niederlage gegen I. Dodig in der zweiten Runde (2:1). Beim Turnier in Cincinnati erreichte er das Viertelfinale und verlor gegen Murray (2:0). Beim letzten Grand Slam in New York kassierte Nadal eine weitere Niederlage gegen den großartigen Djokovic (3:1). In Tokio stand er im Finale und wurde wieder einmal von Murray bezwungen, während er beim Masters Turiner in Shanghai in der dritten Runde vom Deutschen F. Mayer eliminiert wurde. Werbung2012

Diese beiden Tennisspieler sind bisher fünf Mal aufeinandergetroffen und der Spanier führt die Statistik mit 3:2. Der Argentinier siegte im Jahr 2007 im Viertelfinale des Turniers in Madrid (6:1 6:2) sowie im Finale des Masters Turniers in Paris (6:4 6:0). In den übrigen drei Duellen siegte Nadal. Den ersten Sieg gegen Nalbandian verbuchte Nadal im Jahr 2009 und zwar gerade bei diesem Turnier in Indian Wells (3:6 7:6 6:0). Ein Jahr später verzeichnete er den zweiten Sieg in Miami (6:7 6:2 6:2). Den dritten Sieg über den Argentinier feierte Nadal in letzter Saison bei den US Open (7:6 6:1 7:5). Nalbandian bereitete viele Probleme Nadal, weil Nadal die Spielweise von seinem heutigen Gegner eigentlich nicht so gut liegt. Trotzdem sind wir der Meinung, dass Nadal diesmal keine Probleme beim Einzug ins Halbfinale haben wird, weil er von allen Favoriten dieses Turniers bisher das beste Spiel gezeigt hat. Er hat bisher keinen Spielsatz verloren. In der jüngsten Vergangenheit hat er in Duellen gegen Nalbandian sehr oft den ersten Satz verloren, aber dafür hat er die übrigen zwei mit einem überzeigenden Game-Unterschied gewonnen. Nadal ist einfach hungrig auf Sieg und wird deshalb sein Maximum in diesem Match geben. Daher tippen wir auf seinen Sieg.

Tipp: Nadal -4,5 Games

Einsatzhöhe: 3/10

Quote: 1,73 bei paddypower (alles bis 1,67 kann problemlos gespielt werden)

Werbung2010