Tipp ATP Indian Wells: F. Lopez – M. Baghdatis

Tennis_BallDieses Duell der zweiten Runde des Turniers in Indian Wells werden der Spanier F. Lopez und der Zypriote M. Baghdatis bestreiten. Lopez war als gesetzter Spieler (15.) in der ersten Runde frei, während Baghdatis in der ersten Runde Chardy in zwei Sätzen bezwungen hat. Beginn: 11.03.2012 – 22:00

Der Spanier Lopez ist momentan der 15. Spieler der Weltrangliste. Er hat bisher zwei Titel gewonnen und zwar im Jahre 2004 in Wien und in Johannesburg 2010. Die Saison eröffnete er in Sydney, wo er bereits in der ersten Runde gegen Benneteau verloren hat (2:0), während er bei den Australian Open viel besser spielte und die vierte Runde erreichte, wo er von Nadal gestoppt wurde (3:0). Danach hat er keinen bemerkenswerten Auftritt verzeichnet. Die Turniere in Rotterdam und Dubai hat er in der ersten bzw. der zweiten Runde beendet (Mathieu bzw. Federer). Das beste Ergebnis im letzten Jahr erzielte er im Finale des Turniers in Belgrad, als er im Finale stand, aber er wurde von Djokovic in zwei Sätzen eliminiert. In Indian Wells war die erste Runde das Maximum (Benneteau 2:0) und direkt danach in Miami kam er bis in die dritte Runde, in der Nadal unüberwindbar gewesen ist. Bei den French Open war Federer in der ersten Runde einfach ein zu großer Stolperstein für Lopez. Danach fing die Hartplatztour an, bei der er Montreal und Cincinnati gespielt hat, wo er jeweils in der zweiten Runde rausgeflogen ist und zwar gegen Fish bzw. Kohlschreiber. Bei den US Open erreichte er die dritte Runde, wo er von Murray mit 3:0 eliminiert wurde. Werbung2012

 

M. Baghdatis befindet sich momentan auf dem 47. Platz der ATP Liste. Er hat vier gewonnene Turniere in seiner bisherigen Karriere. Letztes Jahr holte er keinen Titel und seinen letzten Titel gewann dieser Zypriot vor zwei Jahren beim Turnier in Sydney. In dieser Saison nahm Baghdatis am Turnier in Brisbane teil und wurde im Viertelfinale von Murray mit 2:0 bezwungen. Mit dem identischen Satz-Ergebnis wurde er von Benneteau im Halbfinale des Turniers in Sydney bezwungen. Bei den Australian Open erreichte er die zweite Runde, wo er gegen Wawrinka mit 3:1 verlor, während er in Zagreb das Halbfinalmatch gegen Lack mit 2:0 verlor. In Doha wurde er von Tsonga eliminiert und zwar bereits in der ersten Runde des Turniers (2:0).

Dies ist das vierte Aufeinandertreffen der beiden Spieler. In den letzten drei Duellen hat Baghdatis zwei Siege verbucht. im Jahr 2006 in Doha feierte er einen 6:2 3:6 7:5-Sieg, während er in letzter Saison in Rotterdam einen 7:6 6:3-Sieg feierte. Lopez siegte in Wimbledon 2008 (5:7 6:2 3:6 7:6 8:6). Baghdatis war in seiner bisherigen Karriere viel erfolgreicher als sein Gegner, der derzeit in der ATP-Rangliste besser platziert ist. Den Sieger dieser Begegnung werden Nuancen entscheiden sowie die Motivation der beiden Spielern. Der entscheidende Faktor in diesem Match könnte der erste Aufschlag sein. Baghdatis startete viel besser in diese Saison, aber wir sind daran gewöhnt, dass er große Formschwankungen hat, sodass wir der Meinung sind, dass der Spanier, der beide Titel auf dem Hartplatz gewonnen hat, den favorisierten Zyprioten überraschen und zum Sieg in diesem Match kommen könnte.

Tipp: Sieg Lopez

Einsatzhöhe: 3/10

Quote: 2,30 bei 10bet (alles bis 2,20 kann problemlos gespielt werden)

Werbung2010