WetttippsTENNISDie erste Runde des Turniers in Indian Wells hat bisher keine größeren Überraschungen gebracht. In die zweite Runde sind diese Spieler eingezogen, und zwar Karlovic, der Matosevic mit 2:1 bezwungen hat, sowie Del Potro, der besser als Stepanek (2:0) gewesen ist. Weiter ist noch Zverer, der Ebden in zwei Sätze geschlagen hat. Wir haben uns heute entschieden, die Begegnung der zweiten Runde zwischen dem serbischen Tennisspieler J. Tipsarevic und dem Amerikaner S. Querrey zu analysieren. Beginn: 12.03.2011 – 20:00

Tipsarevic ist der 45. Spieler der ATP-Weltrangliste. Bisher hat er kein Turnier gewonnen. Drei Mal stand er im Finale und zwar im Jahr 2009 in Moskau, als er gegen Youzhny mit 2:1 verloren hat und dann im 2010. In Hertogenbosch als er vom Stakhovsky in zwei Sätze bezwungen wurde. Das letzte Mal stand er neulich in Derlay Beach im Finale, wurde aber von Del Potro in zwei Sätze geschlagen. In diesem Jahr ist er im Turnier in Chennai aufgetreten, wo er im Halbfinale gegen Malisse mit 2:1 verloren hat. Bei den Australian Open schied er in der zweiten Runde aus, als er von Verdasco in fünf Sätzen geschlagen wurde. In Johannesburg verlor er gegen Jesse Huta bereits in der ersten Runde. Im Turnier in Memphis hat er bis in die zweite Runde geschafft, wo er von Rodick in zwei Sätze bezwungen wurde. In der ersten Runde dieses Turniers hat er einen Zweisatzsieg über Kamke gefeiert.{source}
<div style=“text-align: center; margin: 2px 0px 3px; padding: 10px; border: 1px solid rgb(0, 102, 255);“ <h3><a rel=“nofollow“ href=“http://bet365.sportwetten-magazin.com“ target=“_blank“><strong>bet365: 100% bis 100€ Exklusivbonus. Preisgekrönter Buchmacher!</strong></a></h3></div>
{/source}

S. Querrey befindet sich auf dem 24. Platz der ATP-Liste. Er hat sechs Titel in seiner bisherigen Karriere geholt. Vier davon hat er im letzten Jahr gewonnen und zwar in Los Angeles, London, Belgrad und Memphis. In den ersten drei Turnieren in diesem Jahr ist er bereits in der ersten Runde ausgeschieden (Sydney, Australian Open, San Jose). In Memphis hat er besser gespielt und so erreichte er das Viertelfinale, wo er dann von Fish mit 2:0 geschlagen wurde. Im Turnier in Delray Beach ist er in der zweiten Runde ausgeschieden. Sweeting bezwang ihn in zwei Sätze. Als gesetzter Spieler war er in der ersten Runde dieses Turniers frei.

Diese beiden Spieler sind bisher drei Mal aufeinandergetroffen. Im Jahr 2006 in Indianapolis hat Querrey mit 6:4 6:7 6:4 einen Sieg gefeiert, genau wie im 2010 in Los Angeles, als er mit 6:7 7:6 6:4 gewonnen hat. Den einzigen Sieg hat Tipsarevic im letzten Jahr gefeiert und zwar im Turnier in Washington (7:6 6:3). In diesem letzten Match betrug das Verhältnis der gewonnenen Punkte nach dem ersten Aufschlag 93%:83% und nach dem zweiten Aufschlag war dieses Verhältnis 83%:44% zugunsten Tipsarevic. Wenn man die diesjährigen Auftritte des Serben beobachtet, dann sieht man, dass er in einer viel besseren Form ist, während der Amerikaner irgendwie noch nicht ins Spiel gefunden hat. So glauben wir, dass Tipsarevic in diesem Duell einen Sieg feiern wird.

Tipp: Sieg Tipsarevic

Einsatzhöhe: 4/10

Quote: 1,64 bei 10bet (alles bis 1,54 kann problemlos gespielt werden)

Eine andere Möglichkeit ist eine große Anzahl von Games, denn wenn man ihre bisherigen Ergebnisse berücksichtigt, dann ist es sehr wahrscheinlich, dass dieses Match erst im dritten Satz entschieden wird.

Tipp: über 23,5 Games

Einsatzhöhe: 3/10

Quote: 1,93 bei 10bet (alles bis 1,85 kann problemlos gespielt werden)

Werbung2010