Tipp ATP Indian Wells: N. Almagro – S. Querrey

Tennis_BallAm dritten Tag des Turniers in Indian Wells werden wir das Match zwischen dem Spanier N. Almagro und dem heimischen Spieler S. Querrey, das in Rahmen der zweiten Runde gespielt wird, analysieren. In der ersten Runde war Almagro als gesetzter Spieler frei, während Querrey seinen Landsmann Smyczek bezwang (7:6 6:4). Beginn: 10.03.2012 – 20:00

N. Almagro befindet sich auf dem 12. Platz der ATP-Weltrangliste. Er ist an Position 12 gesetzt. In seiner Karriere hat er 11 Titel geholt, davon eines in dieser Saison als er im Finale des Turniers in San Paolo über Volandry triumphierte (2:1). Beim Turnier in Buenos Aires spielte er im Finale aber er verlor gegen seinen Landsmann Ferrer mit 2:1, während der bei den diesjährigen Australian Open  in der vierten Runde von Berdych eliminiert wurde (3:1). Den letztjährigen Auftritt in Indian Wells beendete er in der dritten Runde, als er eine 2:1-Niederlage gegen Montanes kassierte. Von den letztjährigen Ergebnissen werden wir hauptsächlich diese, die auf dem harten Untergrund gespielt wurden, erwähnen. In Miami flog er in der dritten Runde aus, nachdem er von F. Mayer bezwungen wurde, während er sich von den French Open

gleich in der ersten Runde verabschiedete. In Wimbledon erreichte er die dritte Runde, wo er von Youzhny gestoppt wurde. In Montreal spielte er im Viertelfinale, aber er wurde von Tsonga in zwei Sätzen geschlagen. In Cincinnati wurde er in der dritten Runde von Berdych gestoppt. Bei den US Open schied er bereits in der ersten Runde aus, nach dem er eine 3:0-Niederlage gegen Benneteau kassierte, während er in Shanghai und Paris gegen Roddick bzw. Seppi verlor. Werbung2012

S. Querrey befindet sich auf dem 85. Platz der ATP-Liste. Bisher hat er sechs Titel gewonnen. Vier davon im  Jahr 2010 und zwar die Turniere in Los Angeles, London, Belgrad und Memphis. Diese Saison eröffnete er in Chenai, wo er in der ersten Runde von Hanescu mit 2:0 eliminiert wurde. Mit dem identischen Ergebnis verlor er gegen Harrison beim Turnier in Auckland. Bei den Australian Open wurde er in der zweiten Runde gestoppt und zwar vom heimischen Spieler Tomic (3:1). Sein bestes diesjähriges Ergebnis hat er in Memphis erreicht, als er im Viertelfinale stand. In diesem Match verlor er aber gegen Stepanek (2:0). In letzter Saison wurde Querrey beim Turnier in Indian Wells in der vierten Runde von Robredo gestoppt (2:0).

In den bisherigen drei Aufeinandertreffen der beiden Tennisspieler hat der Amerikaner zwei Mal triumphiert. Ein Match entschied der Spanier zu seinen Gunsten. Querrey gewann beide Duelle, die auf dem Hartplatz gespielt wurden und zwar im Jahr 2009 in Auckland (6:3 6:2) und im Jahr 2010 bei den US Open (6:3 6:4 6:4). Almagro siegte in letzter Saison in Rom und zwar auf Sand (6:3 7:6). Almagro ist qualitativ viel besserer Spieler als sein heutiger Gegner, aber die Tatsache ist, dass das Turnier auf dem Hartplatz gespielt wird und dass der Amerikaner eine viel größere Unterstützung von den Tribünen bekommen wird. Für ihn sprechen auch die Ergebnisse aus den letzten zwei Duellen, die auf einem ähnlichen Untergrund gespielt wurden. Almagro gilt als Favorit in diesem Match, aber aus bereits erwähnten Gründen ist eine Überraschung sehr möglich und wir sind der Meinung, dass sich der Amerikaner die Platzierung in die nächste Runde sichern wird.

Tipp: Sieg Querrey

Einsatzhöhe: 3/10

Quote: 2,10 bei 888sport (alles bis 2,00 kann problemlos gespielt werden)

Werbung2010