Tipp ATP Miami: F. Gil – P. Kohlschreiber

Tennis_BallDas erste Duell der zweiten Runde des Turniers in Miami, das wir analysieren, werden der Portugiese F. Gil und der Deutsche P. Kohlschreiber bestreiten. In der ersten Runde bezwang Gill Bellucci in zwei Sätze, während Kohlschreiber als gesetzter Spieler (32. Position) in der ersten Runde frei war. Beginn: 23.03.2012 – 16:00 

F. Gil belegt den 85. Platz in der ATP-Rangliste. In seiner bisherigen Karriere hat er keinen Titel geholt. Im 2010. war er der Finalist des Turniers in Estoril, wo er gegen Montanes verloren hat. In diesem Jahr wurde er bereits in der Qualifikationsrunde des Turniers in Sydney eliminiert, während er in der ersten Runde in Chennai eine 2:1-Niederlage gegen Soeda kassierte. Bei den Australian Open verlor er gegen Tsonga in der dritten Runde (3:0), während der bei den Turnieren in Sao Paolo und Buenos Aires bereits in der ersten Runde rausgeflogen ist, nachdem er von J. Marti bzw. Delbonis mit jeweils 2:0 bezwungen wurde. In Indian Wells verlor er gegen Isner in der zweiten Runde. In letzter Saison hat er hauptsächlich Challengers bestritten. Von den Turnieren aus der ATP-Kategorie werden wir Miami erwähnen, wo er eine 2:1-Niederlage von Almagro kassierte. Sein bestes letztjähriges Ergebnis erreichte dieser Portugiese in Monte Carlo. Er spielte im Viertelfinale, wo er von Murray in zwei Sätze besiegt wurde. Von Roland Garros, Wimbledon und Winston-Salem verabschiedete er sich gleich in der ersten Runde. Werbung2012

P. Kohlschreiber befindet sich derzeit auf dem 35. Platz der WTA-Rangliste. Er hat drei Titel gewonnen und im letzten Jahr war er Gewinner des Turniers in Halle, weil  P. Petzschner im Finale das Match abgegeben hat. Diese Saison eröffnete er beim Turnier in Auckland, wo er im Halbfinale eine 2:1-Niederlage gegen Rochus kassierte. In Doha wurde er bereits in der ersten Runde von Nadal bezwungen (2:1). Bei den Australian Open wurde er in der vierten Runde von Del Potro geschlagen (3:0), während er solide Auftritte in Montpellier (Halbfinale) und in Delray Beach (Viertelfinale) ablieferte. Vom Turnier in Indian Wells verabschiedete er sich in der zweiten Runde, nachdem er das Match an Anderson abgegeben hat. Von den letztjährigen Auftritten auf hartem Beleg hat er eine etwas bessere Leistung als sein heutiger Gegner vollbracht. In letzer Saison verlor er zwei Mal gegen Del Potro und zwar in Indian Wells und in Miami (in der vierten bzw. zweiten Runde). In der dritten Runde des Turniers in Cincinnati verlor er gegen Monfils mit 2:1. Bei den US Open schied er bereits in der ersten Runde aus, nach dem er gegen Stepanek in drei Sätze bezwungen wurde. In Peking wurde er von Berdych in der zweiten Runde eliminiert (2:0). Einen viel besseren Auftritt lieferte er in Moskau ab, wo er das Viertelfinale erreichte, aber er wurde von Chardy gestoppt. Im St. Petersburg-Turiner bezwang ihn Bogomolov mit 2:1.

Gil und Kohlschreiber sind bisher noch nie aufeinandergetroffen. Wenn man aber die Ergebnisse der beiden Tennisspieler genauer anschaut, kommt man zu der Schlussfolgerung, dass der Deutsche Favorit in diesem Match ist, obwohl das im Tennis nichts bedeuten muss, weil wir sehr oft Zeugen vieler Überraschungen in letzter Zeit gewesen sind. Unabhängig davon werden wir aufgrund einer besseren Quote auf den Sieg des Deutschen ohne Satzverlust tippen.

Tipp: Sieg Kohlschreiber 2:0

Einsatzhöhe: 3/10

Quote: 1,67 bei ladbrokes (alles bis 1,62 kann problemlos gespielt werden)

Werbung2010