Tipp ATP Miami: N. Almagro – F. Mayer

WetttippsTENNISBeim ATP-Turnier in Miami wurde die zweite Runde gespielt. Als eine der größten Überraschungen kann man sicherlich die Niederlage des Titelverteidigers Roddick bezeichnen. Er wurde von Cueves in zwei Sätzen bezwungen. Wir werden noch erwähnen, dass Philipp Petzschner im Duell gegen Jürgen Melzer gesiegt hat. Ausgeschieden in der zweiten Runde sind Marcos Baghdatis, Juan Ignacio Chela, Ernest Gulbis und Albert. Heute haben wir uns für die Analyse der Begegnung zwischen dem Spanier N. Almagro und dem Deutschen F. Mayer im Rahmen der dritten Runde entschieden. Beginn: 28.03.2011 – 15:00

N. Almagro befindet sich auf dem 12. Platz der ATP-Weltrangliste. Er ist an Position 11 gesetzt. In diesem Jahr ist er im Turnier in Auckland aufgetreten und wurde im Halbfinale von Nalbandian mit 2:0 bezwungen. In der vierten Runde der Australian Open wurde er von Djokovic mit 3:0 besiegt. Danach hat er zwei Turniere hintereinander gewonnen und zwar Costa Do Sauipe, wo er Dolgopolov in zwei Sätze bezwungen hat und in Buenos Aires, wo er besser als Chela gewesen ist (2:1). Insgesamt hat er neun Titel in der bisherigen Karriere gewonnen. Im neulich stattgefundenen Turnier in Indian Wells ist er in der dritten Runde ausgeschieden. Er verlor gegen Montanes mit 2:1. Als gesetzter Spieler war er frei in der ersten Runde dieses Turniers in Miami. In der zweiten Runde hat er F. Gil mit 2:1 bezwungen.{source}
<div style=”text-align: center; margin: 2px 0px 3px; padding: 10px; border: 1px solid rgb(0, 102, 255);” <h3><a rel=”nofollow” href=”http://bet365.sportwetten-magazin.com” target=”_blank”><strong>bet365: 100% bis 100€ Exklusivbonus. Preisgekrönter Buchmacher!</strong></a></h3></div>
{/source}

Sein Gegner in der dritten Runde ist F. Mayer. In der ATP-Liste belegt er den 39. Platz. In diesem Jahr spielte er in Brisbane, wo er im Viertelfinale ausgeschieden ist (Stefanek 2:0). Im Turnier in Sydney spielte er im Halbfinale, wo er von Troicki in zwei Sätzen bezwungen wurde. Bei den Australian Open kam er bis in die zweite Runde (Nishikori 3:1). Von den diesjährigen Turnieren werden wir noch das Turnier in Dubai erwähnen, wo er von Djokovic im Viertelfinale bezwungen wurde, und das Turnier in Indian Wells als er in der ersten Runde von Golubev in zwei Sätzen geschlagen wurde. Bisher hat er kein Turnier gewonnen, während er im letzten Jahr im Finale des Turniers in Stockholm gestanden ist. Er wurde vom Federer mit 2:0 besiegt. In der ersten Runde in Miami war er besser als Karlovic (2:0), während Montanes das Match in der zweiten Runde aufgegeben hat.

Diese beiden Spieler sind bisher drei Mal aufeinandergetroffen, und zwar vor langer Zeit. Alle drei Spiele hat der Spanier zu seinen Gunsten entschieden. Im Jahr 2006 hat er in Lyon mit 7:6 6:4 triumphiert, und zwei Mal im 2007 im Rahmen der World Team Championship (6:4 6:4) und in Cincinnati (7:6 6:4). Obwohl Almagro das Spiel auf Sand bevorzugt, sind wir trotzdem der Meinung, dass er die Favoritenrolle in dieser Begegnung trägt. Obwohl das Turnier in Miami auf hartem Boden ausgetragen wird, ist das Spiel auf diesem Boden ein wenig langsamer als in anderen Turnieren mit solchem Bodenbelag. Auf der anderen Seite spielt Mayer ziemlich unberechenbar und es wird viel von seiner Stimmung abhängen. Er ist sicherlich nicht chancenlos in diesem Match.

Tipp: Sieg Almagro

Einsatzhöhe: 4/10

Quote: 1,67 bei 10bet (alles bis 1,60 kann problemlos gespielt werden)

Werbung2010