WetttippsTENNISZuerst werden wir einige der erzielten Ergebnisse des Vortags erwähnen. Janko Tipsarevic hat Philipp Petzschner bezwungen und der Qualifikant Oliver Rochus war besser als Mikhail Youzhny (1-6, 6-3, 6-3). T. Berdych wollte keine Überraschung im Turnier bereiten und so bezwang er C. Berlocq aus Argentinien in zwei Sätzen. Der Deutsche Mayer hat in einem Drei-Satz-Match N. Almagro bezwungen, während G. Simon ebenfalls in drei Sätze P. Cuevas geschlagen hat. Beginn: 30.03.2011 – 05:00

Der drittbeste Spieler der Welt, R. Federer hat alles gewonnen, was man gewinnen konnte. Er hat bisher 67 Titel geholt. In diesem Jahr holte er den Titel in Doha, als er im Finale Davydenko in zwei Sätze geschlagen hat. Das letzte Jahr beendete er mit fünf gewonnenen Turnieren und zwar gewann er Barclays, Basel, Stockholm, Cincinnati und Australian Open. In diesem Jahr bereitet ihm Djokovic, von dem er bereits drei Mal in diesem Jahr bezwungen wurde, große Probleme. Djokovic war im Finale der Australian Open besser als Federer. Danach hat er den Schweizer im Dubai mit 2:0 besiegt, während er ihn in Indian Wells im Halbfinale in drei Sätzen geschlagen hatte. Bisher hat Federer zweimal das Turnier in Miami gewonnen und zwar im Jahr 2005 und 2006. Als drittgesetzter Spieler war er in der ersten Runde des diesjährigen Turniers frei. Er bezwang bis jetzt Stepanek (2:0) und Monaco (2:0).{source}
<div style=“text-align: center; margin: 2px 0px 3px; padding: 10px; border: 1px solid rgb(0, 102, 255);“ <h3><a rel=“nofollow“ href=“http://bet365.sportwetten-magazin.com“ target=“_blank“><strong>bet365: 100% bis 100€ Exklusivbonus. Preisgekrönter Buchmacher!</strong></a></h3></div>
{/source}

Der Belgier Rochus belegt zurzeit den 89. Platz der ATP-Liste. In seiner Kariere hat er zwei Titel gewonnen und zwar vor langer Zeit, 2006. in München und 2000. in Palermo. In diesem Jahr war er bei keinem größeren Turnier dabei, während er in Miami zuerst in der Qualifikation spielen musste. In diesem Jahr hat er das neulich stattgefundene Turnier in Le Gosier gewonnen, als er im Finale S. Robert mit 2:0 bezwungen hat. Im Miami ist er ganz gut gestartet. In der ersten Runde bezwang er Kavcic mit 2:1 und dann folgten die Siege über den Zyprioten Baghdatis (2:1) und den Russen Youzhny (2:1).

Diese beiden Spieler sind bisher sieben Mal aufeinandergetroffen. Der Schweizer führt die Statistik mit 7:0 an. Drei Mal haben sie im Jahr 2005 gegen einander gespielt und zwar in Miami (2:0), Cincinnati (2:0) und US Open (3:0). Im 2006. sind sie in Indian Wells und Halle aufeinandergetroffen und beide Male triumphierte Federer mit 2:1. In Estoril spielten sie im 2008 gegeneinander und damals feierte Federer einen 2:1-Sieg. Das letzte Mal wurde der Belgier im 2009 in Basel seitens Federer bezwungen (2:0). Natürlich gilt Federer als Favorit in dieser Begegnung, alles andere wäre eine riesige Sensation. Da es dem Belgier aber gelungen ist, zwei gesetzte Spieler bisher zu eliminieren, haben wir uns aufgrund einer akzeptablen Quote entschieden, diesen Tipp anzuspielen und zwar in der Hoffnung, dass Rochus mindestens 6 Games gewinnen wird.

Tipp: über 17,5 Games

Einsatzhöhe: 4/10

Quote: 1,66 bei bet365 (alles bis 1,58 kann problemlos gespielt werden)

Werbung2010