WetttippsTENNISNach dem Finale in Indian Wells werden der Spanier Nadal und der Serbe Djokovic ihre Kräfte wieder messen und zwar im Finale des Turniers in Miami. Im Halbfinale hat der weltbeste Spieler Nadal viel einfacher als erwartet den großen Rivalen Roger Federer bezwungen, während Djokovic den Amerikaner Fish geschlagen hat. Beginn: 03.04.2011 – 18:30

Der erste Spieler der Welt, Nadal, hat bisher 43 Titel geholt. Dieses Jahr startete er in Doha, wo er aber im Halbfinale ausgeschieden ist, als er von Davydenko mit 2:0 bezwungen wurde. Bei den Australian Open kam er bis ins Viertelfinale, wurde dann vom Landsmann Ferrer in einem Dreisatzmatch bezwungen. Den Auftritt in Indian Wels beendete er mit der Niederlage im Finalspiel gegen den heutigen Gegner Djokovic mit 2:1. Nadal hat bisher noch nie das Turnier in Miami gewonnen. Im letzten Jahr wurde er vom damaligen Turniersieger Roddick gestoppt. Auf dem Weg ins Finale hat er Nishikori, Lopez und Dolgopolov mit jeweils 2:0 besiegt. Im Viertelfinale war er besser als T. Berdych (2:1), während er im Halbfinale den großen Rivalen Roger Federer mit 2:0 bezwungen hat.{source}
<div style=“text-align: center; margin: 2px 0px 3px; padding: 10px; border: 1px solid rgb(0, 102, 255);“ <h3><a rel=“nofollow“ href=“http://bet365.sportwetten-magazin.com“ target=“_blank“><strong>bet365: 100% bis 100€ Exklusivbonus. Preisgekrönter Buchmacher!</strong></a></h3></div>
{/source}

Der Serbe Djokovic ist zurzeit der zweitbeste Spieler der Welt. In seiner Kariere hat er 21 Titel gewonnen. In diesem Jahr hat er drei Turniere gewonnen und zwar Australien Open, wo er im Finale besser als Muray gewesen ist (3:0), Dubai, wo er Federer mit 2:0 bezwang und das neulich stattgefundene Turnier in Indian Wells, als er im Finale Nadal in drei Sätzen bezwungen hat. In der ersten Runde des Turniers in Miami war er frei, während er in der zweiten Runde ganz locker Istonim mit 2:0 besiegt hat. Danach folgte der Sieg gegen Blake (2:0) und zwar im Rahmen der dritten Runde, während er in der vierten Runde besser als sein Landsmann Troicki gewesen ist. Im Viertelfinale bezwang er Anderson klar in zwei Sätzen. Das Duell gegen Fish war nicht ganz einfach für Djokovic. Der Amerikaner drohte als erster mit einer Brake-Chance, aber Djokovic hat sich mit einem tollen Aufschlag vom Verlust des Games gerettet. Nach der Pause wegen des Regens nutzte Djokovic einige wichtige Bälle und schließlich feierte er einen überzeugenden Sieg.

Diese beiden Spieler sind bisher 24 aufeinandergetroffen. Der Spanier führt die Statistik mit 16:8 an. Im Finale des Turniers in Indian Wells, das der Serbe gewonnen hat, war statistisch gesehen alles auf der Seite von Djokovic. Das Verhältnis des ersten Aufschlages war 61% – 42% zu Gunsten von Djokovic. Die Anzahl der gewonnenen Punkte nach dem ersten Aufschlag war 74% – 68% und das Verhältnis der verwendeten Brake-Chancen war (5/8) 62% – (3/9) 33%. Djokovic kann eine großartige Spielform aufweisen und er befindet sich in einer Serie von 23 Siegen in Folge. Nadal hat bisher noch nie dieses Turnier gewonnen, während es Djokovic im Jahr 2007 gelungen ist. Sicherlich ist das ein zusätzliches Motiv für den Spanier, der sich wünscht, dieses Turnier endlich zu gewinnen und er wird alles tun, um keine zweite Niederlage in Folge gegen Djokovic zu kassieren. Es ist ziemlich schwierig zu entscheiden, wer die Favoritenrolle in dieser Begegnung tragen soll, deshalb ist es am besten, den Tipp nach Gefühl anzuspielen. Wir haben uns für Djokovic entschieden und zwar aufgrund der großartigen Form in diesem Jahr.

Tipp: Sieg Djokovic

Einsatzhöhe: 4/10

Quote: 2,00 bei bet365 (alles bis 1,90 kann problemlos gespielt werden)

Da wir wahrscheinlich ein ungewisses Dreisatzmatch erwarten können, ist es sehr wahrscheinlich, dass sehr viele Games gespielt werden. In Indian Wells gab es sogar 27 Games und deshalb haben wir uns für diesen zweiten Tipp entschieden.

Tipp: über 22,5 Games

Einsatzhöhe: 4/10

Quote: 1,75 bei sportingbet (alles bis 1,67 kann problemlos gespielt werden)

Werbung2010