Tipp ATP Monte Carlo: R. Nadal – N. Djokovic

Tennis_BallDas Finale in Monte Carlo werden der Titelverteidiger aus den letzten sieben Saisons, der Spanier R. Nadal und der weltbeste Tennisspieler, der Serbe N. Djokovic bestreiten. Rafael Nadal hat im Finale letzen Jahres seinen Landsmann Ferrer bezwungen, während Djokovic beim letztjährigen Turnier in Monte Carlo nicht dabei war. Dies ist das zweite Mal, dass diese zwei Tennisspieler im Finale des Turniers in Monte Carlo aufeinandertreffen und das erste Duell im Jahr 2009 endete mit dem Sieg von Nadal (6:3 2:6 6:1). Beginn: 22.04.2012 – 14:00

Rafael Nadal hat bisher 46 Titel gewonnen. In letztem Jahr hat er die Turniere in Monte Carlo und Barcelona gewonnen als er in den Finalspielen seinen Landsmann D. Ferrer bezwungen hat, sowie bei den French Open als er im Finale besser als Federer gewesen ist. Bei den diesjährigen Australian Open wurde er von Djokovic im Finale bezwungen (3:2), während er im Halbfinale des Turniers in Doha gegen Monfils verlor (2:0). Im Halbfinale des Turniers in Indian Wells wurde er vom Erzrivalen Federer locker besiegt (2:0), während er das Halbfinalmatch in Miami an Murray abgegeben hat. Von den letztjährigen Turnieren werden wir hier einige nennenswerte Ergebnisse erwähnen. In Indian Wells und Miami wurde er in den Final-Duellen von Djokovic bezwungen und zwar mit jeweils 2:1, sowie in Madrid und Rom mit jeweils 2:0. Danach ist er beim Vorbereitungsturnier in London im Viertelfinale ausgeschieden, als er von Tsonga mit 2:1 bezwungen wurde. In Wimbledon verlor er im Finale gegen Djokovic. Danach trat er beim Turnier in Montreal auf und kassierte eine unerwartete Niederlage gegen I. Dodig in der zweiten Runde (2:1). Beim Turnier in Cincinnati erreichte er das Viertelfinale und verlor gegen Murray (2:0). Beim letzten Grand Slam in New York kassierte Nadal eine weitere Niederlage gegen den großartigen Djokovic (3:1). In Tokio stand er im Finale und wurde wieder einmal von Murray bezwungen, während er beim Masters Turiner in Shanghai in der dritten Runde vom Deutschen F. Mayer eliminiert wurde. Werbung2012

Djokovic hat 30 Titel in seiner Karriere gewonnen. Er ist der Gewinner der diesjährigen Australien Open und des Masters Turniers in Miami. Beim Turnier in Dubai wurde er im Halbfinale von Murray mit 2:0 in Sätzen gestoppt, während er beim Turnier in Indian Wells überraschenderweise von Isner mit dem Ergebnis 2:1 bezwungen wurde. Letztes Jahr hat er zehn Turniere gewonnen und zwar die Australien Open, Dubai, Indian Wells, Miami, Belgrad, Madrid, Rom, Wimbledon, Montreal und die US Open. Die erste Niederlage der letzten Saison hat Djokovic im Halbfinale beim Roland Garros gegen Federer kassiert, dann hat er im Finalspiel in Cincinnati das Match an Murray abgegeben und im Halbfinale des Turniers in Basel wurde er von dem Japaner Nishikori mit 2:1 bezwungen. Beim letzten Masters Turnier in Paris hat er das Viertelfinalmatch an Tsonga abgegeben.

Djokovic und Nadal sind bisher 30 Mal aufeinandergetroffen. Der Spanier führt die Statistik mit 16:14 an. In dieser Saison sind sie im Finale der Australian Open aufeinandergetroffen und nach fünf gespielten Durchgängen kam Djokovic zum Sieg. In letzter Saison haben sie sechs Duelle absolviert und jedes Mal siegte Djokovic, zwei Mal davon auf Sand und zwar in Madrid (7:5 6:4) und in Rom (6:4 6:4). Von 11 gespielten Duellen auf Sand hat Nadal sogar neun Mal triumphierte. Die Statistik und die Tradition des Turniers in Monte Carlo sind auf der Seite von Nadal. Wir sind der Meinung, dass Djokovic Probleme mit der Konzentration hat, vor allem im ersten Spielsatz des Matches wie es der Fall in Duellen gegen Dolgopolov und Berdych gewesen ist. Im Finale gegen Nadal wird er hochkonzentriert sein müssen. Der Spanier wirkte in diesem Turiner viel konzentrierter und ohne größere Oszillationen im Spiel und so sind wir der Meinung, dass es vielleicht an der Zeit ist,  dass er Djokovic nach langer Zeit bezwingt.

Tipp: Sieg Nadal

Einsatzhöhe: 3/10

Quote: 1,75 bei bwin (alles bis 1,70 kann problemlos gespielt werden)

In solchen sehr wichtigen Duellen zwischen den sehr guten Tennisspielern können wir natürlich ein sehr ungewisses Match mit größerer Anzahl von Games erwarten.

Tipp: über 22,5 Games

Einsatzhöhe: 3/10

Quote: 1,91 bei sportbet (alles bis 1,85 kann problemlos gespielt werden)

Werbung2010