Tipp ATP Monte Carlo: T. Bellucci – K. Anderson

Tennis_BallVon den Duellen des dritten Tages des Turniers in Monte Carlo werden wir das Duell zwischen dem Brasilianer T. Bellucci und dem Südafrikaner K. Anderson analysieren. Das Match wird im Rahmen der ersten Runde gespielt und dies ist das zweite Aufeinandertreffen der beiden Tennisspieler. Beginn: 17.04.2012 – 10:30

T. Belucci ist auf dem 45. Platz der ATP-Rang Liste. In seiner bisherigen Karriere hat er zwei Titel gewonnen und zwar im Jahr 2009 in Gstaad und 2010. in Santiago. Diese Saison eröffnete er beim Turnier in Auckland, wo er von Rochus bezwungen wurde und zwar im Rahmen der zweiten Runde des Turiners (2:1). Bei den Australian Open war er nicht viel erfolgreicher, weil er nach der zweiten Runde das Turnier verlassen musste, nachdem er von Monfils mit 3:1 geschlagen wurde. Danach spielte er Turniere auf den Hartplätzen. In Vina del Mar wurde er in der zweiten Runde von Debonis bezwungen (2:0), während er in San Paolo das Halbfinale erreichte, aber er  verlor gegen Volandri (2:1). In Acapulco wurde er von Granollers mit 2:0 bezwungen, während er beim Masters Turnier in Indian Wells die vierte Runde erreichte, wo er einen soliden Widerstand gegenüber Federer leistete. Trotzdem kassierte er eine 2:1-Niederlage. Den letzten Auftritt in Miami beendete er nach der 2:0-Niederlage gegen Gil bereits in der ersten Runde des Turniers. Werbung2012

K. Anderson befindet sich auf dem 32. Platz der ATP-Rangliste. Er hat zwei Titel geholt, davon eines in dieser Saison als er beim Turnier in Delrey Beach Matosevic im Finale bezwungen hat (2:0). Von den anderen Auftritten in dieser Saison werden wir die dritte Runde der Australian Open erwähnen, als er von Berdych mit 3:0 bezwungen wurde. Einen erfolgreichen Auftritt zeigte er beim Turnier in San Jose als er im Viertelfinale gegen Raonic verloren hat (2:0). Die Auftritte bei den Masters Turnieren in Indian Wells und Miami beendete er jeweils in der dritten Runde mit den Niederlagen von Djokovic bzw. Fish (jeweils 2:0). Beim letzten Turiner in Houston hat er im Viertelfinale gegen Monako gespielt und erlitt dabei eine 2:0-Niederlage.

Wie wir bereits erwähnt haben, ist dies das zweite direkte Duell der beiden Tennisspieler. Das erste Mal trafen sie im Jahr 2010 bei den US Open aufeinander und dieses Match entschied Anderson nach fünf gespielten Durchgängen zu seinen Gunsten (6:7 6:4 5:7 6:4 5 7:6). Belluci eröffnete diese Saison viel schlechter als sein heutiger Gegner, aber da jetzt Turniere auf Sand anfangen werden, sind wir der Meinung, dass der Brasilianer viel bessere Partien zeigen wird. Zum Vergleich werden wir erwähnen, dass Anderson in letzter Saison in der zweiten Runde der Turniere in Madrid und Roland Garros gestoppt wurde sowie in der ersten Runde des Turniers in Rom, während Bellucci im Halbfinale des Turniers in Madrid und in Acapulco stand, sowie in der dritten Runde der French Open. Wenn man all dies berücksichtigt, dann sollte der Brasilianer in diesem Match auf Sand viel besser zurecht kommen und sich dementsprechend die Platzierung in die nächste Runde sichern.

Tipp: Sieg Bellucci

Einsatzhöhe: 3/10

Quote: 1,67 bei ladbrokes (alles bis 1,62 kann problemlos gespielt werden)

Werbung2010