Tennis_BallDas Finale des ATP Turniers in München werden der Deutsch P. Kohlschreiber und der Kroate M. Cilic bestreiten. Kohlschreiber bezwang im Halbfinale F. Lopez (2:0), während Cilic besser als T. Haas gewesen ist (2:0). Beginn: 06.05.2012 – 14:00

Der einheimische Spieler Kohlschreiber befindet sich momentan auf dem 34. Platz der ATP-Rangliste. Er hat bisher in seiner Karriere drei Titel gewonnen, eines der Titel stammt aus der letzten Saison und zwar aus Halle. Die aktuelle Saison hat er mit dem Turnier in Auckland angefangen, wo er im Halbfinale von Rochus geschlagen wurde. Danach hat er in Doha gespielt, wo ihn Nadal gestoppt hat. Bei dem ersten Gran Slam des Jahres in Australien kam er bis zur vierten Runde, wo ihn Del Potro in drei Sätzen abgefertigt hat. Ansonsten ist noch das Turnier in Montpellier erwähnenswert, wo er im Halbfinale von Berdych gestoppt wurde und das Turnier in Delray Beach, wo er im Viertelfinale von Sela geschlagen wurde. Das große Turnier in Indian Wells verließ er in der zweiten Runde, weil das Spiel aufgeben musste. Bei zwei weiteren großen Turnieren in Monte Carlo und Miami bezwang ihn Tsonga und zwar in der zweiten bzw. dritten Runde. In der letzten Saison war er definitiv besser als sein heutiger Gegner. Er verlor zwei Mal gegen Del Potro und zwar in Indian Wells (4. Runde) und Miami (2. Runde). In Cincinnati war Monfils besser und US Open verließ er schon in der ersten Runde, weil Stepanek einfach besser gewesen ist. Viel besser hat er in Moskau abgeschnitten, wo er erst im Viertelfinale rausgeflogen ist und zwar gegen Chardy. Werbung2012

Cilic befindet sich momentan auf dem 24. Platz der ATP-Rangliste. In seiner Kariere hat er sechs gewonnene Titel und den letzten Titel hat er beim Saisonschluss in St. Petersburg gewonnen. In diesem Jahr hat Cilic verletzungsbedingt die Saisoneröffnung verpasst und so hat er sein erstes Match beim Turnier in Delray Beach absolviert, in dem er gegen Nieminen eine 1:2-Niederlage kassiert hat. Danach hat der Kroate in Indian Wells gespielt, wo er das Match der zweiten Runde gegen Nalbandian verloren hat (0:2) und beim Masters Turnier in Miami hat er das Match der dritten Runde gegen Del Potro verloren. Bei dem Turnier in Monte Carlo ist Cilic bis zur zweiten Runde gekommen, wo er dann von Berdych 0:2 in Sätzen aufgehalten wurde. Die erwähnenswerten Auftritte aus der letzten Saison sind das Turnierfinale in Marseille, in dem er gegen Söderling verloren hat, dann hat er in Monte Carlo das Match die dritte Runde gegen Federer verloren und in Rom ist Rafa im Viertelfinale besser gewesen. Beim Turnier in London hat Cilic das Match des Viertelfinales verletzungsbedingt an Murray abgegeben, der später dieses Turnier auch gewonnen hat. In Cincinnati ist Tsonga ein zu starker Gegner gewesen, der dann auch in der ersten Turnierrunde einen 2:0-Sieg geholt hat und bei den US Open wurde Cilic in der dritten Runde durch die 1:3-Niederlage gegen Federer aufgehalten. Beim Turnier in Beijing hat der Kroate das Finale gespielt, wo er von Berdych 1:2 bezwungen wurde und in Shanghai wurde Cilic in der ersten Runde von A. Ramos eliminiert (0:2).

Die Statistik der gegenseitigen Duelle führt der Deutsche mit 4:3 an. Das letzte Mal sind diese beiden Tennisspieler letztes Jahr im Rahmen des Davis Cups aufeinandergetroffen und damals feierte Cilic einen 6:2 6:3 7:6-Sieg. In zwei gespielten Duellen auf Sand haben beide Spieler jeweils einen Sieg verbucht. Der Kroate feierte 2009. und zwar gerade bei diesem Turnier (6:0 6:4), während der Deutsche im gleichen Jahr besser in Madrid gewesen ist (6:1 6:7 7:6). Cilic stand bereits im Finale des Turniers in München, aber er verlor damals, sodass er diesmal sein Bestes geben wird, damit so etwas nicht wieder passiert. Auf der anderen Seite steht Kohlschreiber unter Druck, weil er vorm heimischen Publikum spielt. Wir geben dem Kroaten den Vorteil, weil er in seiner Karriere etwas bessere Ergebnisse auf Sand verbucht hat.

Tipp: Sieg Cilic

Einsatzhöhe: 3/10

Quote: 1,60 bei interwetten (alles bis 1,78 kann problemlos gespielt werden)

Wir erwarten ein ungewisses Match in dem um jeden Ball hart gekämpft wird. Daher haben wir auf ein Match mit größerer Anzahl der Games, vor allem im ersten Durchgang getippt.

Tipp: erster Satz über 9,5 Games

Einsatzhöhe: 3/10

Quote: 1,73 bei PaddyPower (alles bis 1,68 kann problemlos gespielt werden)

Werbung2010