Tennis_BallIm Duell der dritten Runde des Turniers in Paris werden der serbische Tennisspieler J. Tipsarevic und der Tscheche T. Berdych aufeinandertreffen. Beide Tennisspieler sind gesetzt und daher waren sie in der ersten Runde frei. Tipsarevic hat in der zweiten Runde Bogomolov locker besiegt, während Berdych in die dritte Runde eingezogen ist, nach dem er Verdasco geschlagen hat. Beginn: 10.11.2011 – 10:30 

Tipsarevic befindet sich auf dem 13. Platz der ATP Liste, was gleichzeitig seine beste Platzierung in der Karriere ist. Er hat zwei Titel in seiner Kariere gewonnen und zwar beim neulich stattgefundenen Turnier in Moskau und in Kuala Lumpur, als er im Finale den Zyprioten Baghdatis in zwei Sätzen bezwungen hat. Was die diesjährigen Auftritte betrifft werden wir diese erwähnen, die auf hartem Boden gespielt wurden. Im Halbfinale des Turniers in Chennai wurde Tipsarevic von Malisse mit 2:1 besiegt und bei den Australian Open von Verdasco in der zweiten Runde des Turniers. Einen tollen Auftritt hat er beim Turnier in Delray Beach geliefert, da er bis zum Finale gekommen ist, wo Del Potro besser gewesen ist. Den Auftritt in Indian Wells hat er in der zweiten Runde gegen Querrey beendet und in Miami wurde er von Simon in der vierten Runde aufgehalten. Das Finale des Turniers in Eastbourne hat er an Seppi abgegeben, genau wie die erste Wimbledon Runde an Karlovic. Bei dem Turnier in Washington hat er das Viertelfinale gespielt, wo Monfils mit 2:0 besser gewesen ist. Ein gutes Spiel hat er auch beim Turnier in Montreal gezeigt, als er im Halbfinale gegen Fish mit 2:0 verloren hat. In Cincinnati wurde er in der zweiten Runde von Simon mit dem Ergebnis von 2:1 besiegt. Seinen Auftritt bei den US Open beendete er im Viertelfinale in dem er das Match an Djokovic abgegeben hat. In Shanghai flog er bereits in der ersten Runde raus, nachdem er von Lopez bezwungen wurde. Danach stand er im Finale des Turniers in St. Petersburg, aber er verlor gegen Cilic mit 2:1. Beim Turnier in Basel hat er das Match der ersten Runde an F. Mayer abgegeben.{source}

<div style=“text-align: center; margin: 2px 0px 3px; padding: 10px; border: 1px solid rgb(0, 102, 255);“ <h3><a rel=“nofollow“ href=“http://bet365.sportwetten-magazin.com“ target=“_blank“><strong>bet365: 100% bis 100€ Exklusivbonus. Preisgekrönter Buchmacher!</strong></a></h3></div>
{/source}

T. Berdych befindet sich auf dem 7. Platz der WTA- Liste und er ist an Position 5 gesetzt. Bis jetzt hat er 6 Titel gewonnen. In diesem Jahr gewann er das Turnier in Peking, wo er im Finale Cilic mit 2:1 bezwungen hat. Bei der Saisoneröffnung in Chennai erreichte er das Halbfinale, wo er von Wawrinka bezwungen wurde. In Indian Wells verlor er das Match in der vierten Runde und zwar wieder gegen Wawrinka. Bei den Australian Open hat er gegen Djokovic im Viertelfinale verloren, während er in Miami von Nadal bezwungen wurde, wieder im Viertelfinale. Die Tatsache, dass das vierte Match unglücklich für Berdych ist, bestätigten auch Turniere in Madrid, Rom und Wimbledon, während er bei den French Open bereits in der ersten Runde ausgeschieden ist. In Cincinnati hat er das Match im Halbfinale an Djokovic abgegeben, während er in Shanghai in der dritten Runde von Lopez eliminiert wurde (2:0). In Basel wurde er bereits in der ersten Runde von Nishikori gestoppt (2:1).

Diese beiden Spieler sind bisher vier Mal aufeinandergetroffen und der serbische  Tennisspieler führt die Statistik mit 4:0 an. Das erste Duell haben sie im Jahr 2004 in Stockholm absolviert (3:6 7:5 6:1). Das zweite Duell wurde im Rahmen des Davis Cups ausgetragen und das Ergebnis lautete 7:5 6:2 2:6 7:6 zugunsten des Serben. In diesem Jahr haben sie zwei Mal gegeneinander gespielt und zwar bei den US Open, wo Berdych das Match abgegeben hat und in Montreal, wo Tipsarevic einen 6:4 6:4-Sieg gefeiert hat. Laut Buchmachern ist Berdych ein leichter Favorit in dieser Begegnung, obwohl die Tradition auf der Seite von Tipsarevic ist. Tipsarevic hat in diesem Jahr gute Partien gezeigt. Vielleicht ist es an der Zeit, dass Berdych den Serben endlich schlägt, aber dieses Match ist nicht nur für die Platzierung in diesem Turnier wichtig, weil Tipsarevic immer noch die Chance hat, sich die Teilnahme beim Turnier in London zu sichern, sodass er sein Bestes geben wird. Deshalb sind wir der Meinung, dass er seine Erfolgsserie gegen den favorisierten Tschechen fortsetzen wird.

Tipp: Sieg Tipsarevic

Einsatzhöhe: 3/10

Quote: 2,10 bei williamhill (alles bis 2,00 kann problemlos gespielt werden)

Werbung2010