Tipp ATP Paris: M. Cilic – F. Verdasco

Tennis_BallVom 07. bis zum 13. November wird in Paris das letzte große ATP-Turnier gespielt. Der Titelverteidiger ist der Schwede Robin Söderling, der im letztjährigen Finale den Franzosen Monfils geschlagen hat. Man sollte noch erwähnen, dass beim letztjährigen Mastersturnier der große Spanier Rafael Nadal nicht dabei ist. Von den großen Favoriten sollte man Djokovic, Murray und Federer auf der Rechnung haben. Das erste Spiel, das wir analysieren, ist das Duell zwischen dem besten kroatischen Spieler Marin Cilic und dem Spanier Fernando Verdasco. Beginn: 07.11.2011 – 11:00

Cilic ist momentan auf dem 20. Platz der ATP-Rangliste. Er hat bisher sechs Titel auf seinem Konto und in diesem Jahr hat er das Turnier in St. Petersburg gewonnen, bei dem er im Finale Tipsarevic bezwungen hat. Außer dieses Turniertitels muss man noch das Finale in Marseille, das gegen Söderling verloren wurde, die dritte Runde in Monte Carlo, die gegen Federer verloren wurde, und die vierte Runde in Rom, die an den großen Rafa ging, erwähnen. Bei den anderen Turnieren gab es keine großartigen Ergebnisse, aber das Viertelfinale in London, das er verletzungsbedingt an Murray abgeben musste, ist schon wichtig. In Wimbledon ist Cilic in der ersten Runde an Ljubicic gescheitert. Von den kleineren Turnieren ist der Auftritt in Umag interessant, wo er erst im Finale an Dolgopolov gescheitert ist. In Montreal war Djokovic in der dritten Runde besser und anschließend in Cincinnati wurde er von Tsonga in der ersten Runde besiegt. Der US-Open-Auftritt endete in dieser Saison in der dritten Runde und zwar gegen Federer mit dem Ergebnis 1:3. Beim Turnier in Beijing kam der Kroate bis ins Finale, wo er von Berdych 1:2 bezwungen wurde.{source}
<div style=”text-align: center; margin: 2px 0px 3px; padding: 10px; border: 1px solid rgb(0, 102, 255);” <h3><a rel=”nofollow” href=”http://bet365.sportwetten-magazin.com” target=”_blank”><strong>bet365: 100% bis 100€ Exklusivbonus. Preisgekrönter Buchmacher!</strong></a></h3></div>
{/source}

Der spanische Schönling Verdasco ist der 24. Spieler der ATP-Weltrangliste. Er hat bisher fünf Titel gewonnen und zwei davon waren in der letzten Saison und zwar in Barcelona und San Jose. In der aktuellen Saison waren die Ergebnisse eher durchwachsen. Bei den Australian Open bezwang ihn in der vierten Runde Berdych und zwar 0:3. Beim eben erwähnten Turnier in San Jose kam Verdasco bis ins Finale, wo er am jungen Kanadier Raonic gescheitert ist. Direkt danach spielte er das Turnier in Indian Wells, das für ihn in der dritten Runde endete. Auch bei den French Open kam er nicht über die dritte Runde hinaus, wo ihn Ljubicic bezwungen hat. Vor dem letzten Grand Slam des Jahres in New York hat Verdasco in Washington gespielt, wo er sich in der vierten Runde Stepanek geschlagen geben musste. Im anschließenden Turnier in Montreal hat ihn Tipsarevic gestoppt und zwar in der zweiten Runde. Der letzte Auftritt vor den US-Open war in Cincinnati, wo er in der dritten Runde von Nadal bezwungen wurde. Und bei den US-Open war in der dritten Runde Tsonga in drei Sätzen besser als Verdasco. Danach hat er noch in Beijing gespielt, wo er im Viertelfinale rausgeflogen ist. Das vorletzte Mastersturnier des Jahres in Shanghai endete für den Spanier in der zweiten Runde, wo sein Landsmann Ferrero besser gewesen ist.

Von den fünf direkten Duellen der beiden Spieler hat Verdasco drei Spiele gewonnen und zwar 2007 in St. Petersburg, 2008 in Nottingham und 2010 in Miami. Die Siege des Kroaten Cilic waren im Jahre 2008 und zwar in Madrid und im Jahre 2009 in Paris. Zusammenfassend muss man sagen, dass in diesem Jahr beide Spieler weit unter ihren Möglichkeiten gespielt haben, sodass die Prognose nicht allzu leicht ist. Wenn man aber die aktuelle Spielform berücksichtigt, dann sollte Cilic klar vorne liegen, da er zuletzt sehr gute Ergebnisse bei den Turnieren in Beijing und St. Petersburg gezeigt hat.

Tipp: Cilic

Einsatzhöhe: 3/10

Quote: 1,63 bei youwin (alles bis 1,55 kann problemlos gespielt werden)

Werbung2010