Tipp ATP Peking: M. Cilic – F. Fognini

WetttippsTENNISIn der heutigen Analyse werden wir das Match zwischen dem Kroaten M. Cilic und dem Italiener F. Fognini betrachten. Cilic ist in der ersten Runde gegen D. Wu besser gewesen und Fognini hat in der ersten Runde, nachdem das Match mit Monfils abgesagt wurde, Zemlja mit 2:0 besiegt. Beginn: 06.10.2011. – 06:30

Cilic belegt momentan den 25. Platz in der ATP-Liste. Ansonsten hat er fünf Titel in seiner Karriere geholt. Im letzten Jahr hat Cilic das Halbfinale der Australian Open erreicht und da wurde er von Andy Murray mit 3:1 bezwungen, während er dieses Jahr gegen Nadal mit 3:0 besiegt worden ist. Von den anderen erwähnenswerten Ergebnissen sollte man das Finale aus Marseille erwähnen, wo er das Match gegen Söderling verloren hat, dann die dritte Runde aus Monte Carlo als er das Match gegen Federer verloren hat und das Viertelfinale in Rom, wo Rafael Nadal besser gewesen ist. Das Match in London hat er wegen einer Verletzung an Murray abgegeben, der dann später dieses Turnier auch gewonnen hat. Den diesjährigen Auftritt bei Wimbledon kann Cilic nur an der Niederlage gegen den Landsmann Ljubicic in Erinnerung behalten. In Hamburg kam er auch bis ins Viertelfinale, wo er gegen Youzhny verloren hat. Dafür erreichte er aber vor dem heimischen Publikum in Umag das Finale, in dem er von Dolgopolov mit 2:1 besiegt wurde. In Montreal ist Djokovic im Rahmen der dritten Runde mit 2:0 besser gewesen. In Cincinnati ist Tsonga ein sehr starker Gegner gewesen, der dann in der ersten Turnierrunde mit 2:0 gefeiert hat. Den Auftritt beim US Open hat er in der letzten Runde beendet und zwar durch die Niederalge von 3:1 gegen Federer.{source}
<div style=”text-align: center; margin: 2px 0px 3px; padding: 10px; border: 1px solid rgb(0, 102, 255);” <h3><a rel=”nofollow” href=”http://bet365.sportwetten-magazin.com” target=”_blank”><strong>bet365: 100% bis 100€ Exklusivbonus. Preisgekrönter Buchmacher!</strong></a></h3></div>
{/source}

F. Fognini ist der 34. Spieler der WTA-Rangliste. Er hat keinen Titel in der bisherigen Karriere gewonnen und dieses Jahr zeigt er keine Partien die darauf hinweisen, dass dieser Italiener zu seinem ersten Titel kommen könnte. Er hat das Jahr ziemlich schlecht angefangen. In den ersten drei Turnieren ist er alle drei Male in der ersten Runde rausgeflogen und zwar in Doha, wo Davydenko besser gewesen ist, dann in Auckland als er gegen Nalbandian verloren hat sowie und bei den Australien Open gegen Nishikori. Was die Turniere auf hartem Unterboden betrifft hat er es in Indian Wells nicht viel besser gemacht, wo er wieder von Davydenko in der ersten Runde mit 2:1 aufgehalten wurde und in Miami wo er in der ersten Runde von Stepanek mit 2:0 besiegt worden ist. Den Auftritt in Montreal hat er traditionell in der ersten Runde mit der Niederlage von 2:0 gegen Tsonga beendet. Etwas besser ist er in Cincinnati und bei den US Open gewesen, wo er bis zur zweiten Runde gekommen ist, dann aber von J. Blakes mit 2:0 bzw. von Berdych mit 3:0 aufgehalten wurde. Dass nicht alles so schwarz ist zeigen seine Auftritte auf den Sandturnieren, wo er das Halbfinale in Santiago gespielt hat und von Berdych besiegt worden ist. Auf Roland Garros hat er es geschafft ins Viertelfinale zu kommen, wo er das Match an Djokovic abgegeben hat.

Cilic und Fognini haben zwei direkte Matches gespielt, in denen beide Spieler jeweils einen Sieg verbucht haben. Fognini hat im Jahr 2009. in Monte Carlo mit 6:2 6:0 gefeiert und Cilic ist im Halbfinale des Turnier in Umag dieses Jahres mit 6:2 6:2 besser gewesen. Obwohl der kroatische Spieler diese Saison ziemlich unter seinen Möglichkeiten spielt, sehen wir ihn als großen Favoriten in diesem Match. Dazu tragen auch die schon aufgezählten Leistungen der beiden Spieler in diesem Jahr bei, besonders wenn es um die Turniere auf hartem Untergrund handelt.

Tipp: Sieg Cilic 2:0

Einsatzhöhe: 3/10

Quote: 1,67 bei william hill (alles bis 1,60 kann problemlos gespielt werden)

Werbung2010