Tipp ATP Rom: D. Ferrer – R. Gasquet

Tennis_BallIm Viertelfinale des Masters Turniers in Rom werden der Spanier D. Ferrer und der Franzose R. Gasquet aufeinandertreffen. In der dritten Runde eliminiere Ferrer bereits einen französischen Tennisspieler und zwar Simon in zwei Sätzen, während Gasquet im Duell gegen Murray nach dem Rückstand im ersten Durchgang sehr gutes Spiel in den nächsten zwei Sätzen leistete und sich somit den Einzug ins Viertelfinale sicherte. Beginn: 18.05.2012 – 12:00

D. Ferrer befindet sich zurzeit auf dem 6. Platz der ATP-Weltrangliste. In seiner bisherigen Karriere hat er vierzehn gewonnene Titel. Davon sind drei aus diesem Jahr, als er bei den Turnieren in Acapulco, Buenos Aires und Auckland der Beste gewesen ist. In diesem Jahr hat er auch bei den Australien Open gespielt, wo er im Viertelfinale von Djokovic aufgehalten wurde und in Indian Wells hat er das Match der dritten Runde gegen Istomin verloren. Das Masters Turnier in Miami beendete er im Viertelfinale, wo er wieder gegen Djokovic verlor. Das schlechteste Ergebnis in diesem Jahr erzielte er in Monte Carlo, wo er bereits in der zweiten Runde rausgeflogen ist (Bellucci 2:0). Nach diesem schlechten Ergebnis erreichte Ferrer das Finale des Turniers in Barcelona, wo er von Nadal bezwungen wurde, während er in Madrid im Viertelfinale gegen Federer in zwei Sätzen geschlagen wurde. Werbung2012

R. Gasquet ist der 22. Spieler der ATP-Weltrangliste. Er hat sechs Titel in seiner bisherigen Karriere geholt. Im Jahr 2010 war er der Beste im Turnier in Nizza. In dieser Saison schied er hauptsächlich in der vierten Runde aus und so wurde er in Sydney, Montpellier, Rotterdam und Marseille im Viertelfinale gestoppt und zwar von Istomin, Kohlschreiber, Davydenko und Del Potro. Bei den Australian Open und in Miami wurde er in der vierten Runde von Federer (3:0) bzw. Djokovic (2:0) bezwungen. Eine weitere Niederlage gegen den Schweizer kassierte er in der dritten Runde des Turniers in Madrid (2:0). Eines der besseren Ergebnisse erzielte er in letzter Saison gerade in diesem Turiner in Rom, wo er im Halbfinale gegen Nadal verlor (7:5 6:1).

Die Statistik der direkten Duelle führt der Spanier mit 6:1 an. In diesem Jahr sind diese beiden Tennisspieler einmal aufeinandergetroffen und  zwar bei den Australian Open als Ferrer einen 6:4 6:4 6:1-Sieg feierte. Den einzigen Sieg gegen Ferrer feierte Gasquet 2008. beim Turnier in Toronto (6:3 6:3). Von diesen sieben Duellen wurde nur eines auf Sand gespielt und zwar im Jahr 2004 in Stuttgart. Dieses  Duell entschied Ferrer locker zu seinen Gunsten (6:4 6:2). Obwohl der Spanier Favorit in diesem Duell ist, finden wir dass der Franzose eine sehr gute Partie abliefern kann. Wir werden erwähnen, dass er in letzter Saison im Halbfinale dieses Turniers gegen Nadal spielte. Auf dem Weg ins Halbfinale eliminierte er damals Federer und Berdych. Wenn man all dies berücksichtigt, sind wir der Meinung, dass für eine höhere Quote Option auf ein Spiel mit größerer Anzahl von Games ziemlich wahrscheinlich ist.

Tipp: über 20,5 Games

Einsatzhöhe: 3/10

Quote: 1,92 bei unibet (alles bis 1,86 kann problemlos gespielt werden)

Werbung2010