Tipp ATP Rom: T. Berdych – R. Nadal

Tennis_BallEines der interessanteren Duelle des Viertelfinales des Turniers in Rom werden der Tscheche T. Berdych und der Spanier R. Nadal bestreiten. In der dritten Runde war Berdych besser als N. Almagro (2:0), während Nadal im Duell gegen Granollers erwartungsgemäß in zwei Sätzen triumphierte. Beginn: 18.05.2012 – 14:00

T. Berdych befindet sich momentan auf dem 7. Platz der WTA- Liste. Bis jetzt hat er sieben Titel gewonnen von denen einer aus dieser Saison stammt und zwar hat er diesen Titel im Finale des Turniers in Montpellier durch den 2:1-Sieg gegen den heimischen Tennisspieler Monfils erkämpft. Letztes Jahr ist er beim Turnier in Beijing der Beste gewesen und zwar als er im Finale Cilic mit 2:1 bezwungen hat. Dieses Jahr hat er bei den Australian Open mitgespielt, wo er in der vierten Runde von Nadal mit 3:1 aufgehalten worden ist und in Rotterdam, wo im Halbfinalspiel Del Potro mit 2:0 besser gewesen ist. In Indian Wells und in Miami spielte er Duelle der vierten bzw. der dritten Runde, wo er gegen Almagro bzw. Dimitrov geschlagen wurde. In Monte Carlo erreichte er das Halbfinale, wo er gegen Djokovic bezwungen wurde (2:1). Beim neulich stattgefundenen Turnier in Madrid kassierte er im Finalmatch eine 2:1-Niederlage gegen Federer.

R. Nadal hat in seiner Kariere 48 Titel gewonnen. Letztes Jahr hat er drei Titel geholt und zwar in Monte Carlo, sowie Barcelona, wo er im Finale D. Ferrer bezwungen hat und beim Roland Garros, wo er im Finalspiel gegen Federer gewonnen hat. In diesem Jahr hat der Spanier bei den Australien Open gespielt und das Finalmatch gegen Djokovic 2:3 verloren. Im Halbfinale des Turniers in Doha ist Monfils 2:0 besser gewesen. Beim Halbfinale des Turniers in Indian Wells wurde Nadal von seinem großen Rivalen, Federer mit den klaren 2:0 in Sätzen aufgehalten, während in Miami das Halbfinalmatch Nadal an Murray abgegeben hat. Danach hat Nadal zwei Turniere in Monte Carlo und Barcelona in Folge gewonnen und zwar indem er Djokovic und Ferrer bezwungen hat. Beim Turnier in Madrid verlor er in der dritten Runde gegen Verdasco.

Dies ist das 15. Aufeinandertreffen der beiden Tennisspieler. Der Spanier führt die Statistik mit 11:3 an. In dieser Saison sind sie einmal aufeinandergetroffen und zwar im Viertelfinale der Australian Open als Nadal einen 6:7 7:6 6:4 6:3-Sieg feierte. Die letzten beiden Siege über Nadal feierte Berdych im Jahr 2006 in Madrid auf dem Hartplatz (6:3 7:6) sowie in Toronto (6:1 3:6 6:2). In den letzten drei Duellen auf Sand siegte Nadal. Berdych zeigte in den letzten zwei Turnieren in Monte Carlo und in Madrid sehr gutes Spiel auf Sand. Wir werden noch erwähnen, dass er die beiden Duelle im Rahmen des Davis Cups gegen Troicki und Tipsarevic gewonnen hat, ebenfalls auf Sand gespielt. Nadal ist trotzdem großer Favorit in diesem Duell und er wird beweisen wollen, dass der blaue Sand an seiner schlechten Platzierung in Madrid schuld ist. Wir erwarten dass sich Berdych, der sehr gute Form in letzter Zeit aufweist, dem favorisierten Spanier gut widersetzen wird.

Tipp: Berdych +5,5 Games

Einsatzhöhe: 3/10

Quote: 1,85 bei bwin (alles bis 1,72 kann problemlos gespielt werden)

Werbung2010