WetttippsTENNISIm zweiten Viertelfinalduell, das wie analysieren werden, treffen der Ukrainer A. Dolgopolov und der Japaner K. Nishikori aufeinander. Der Trend, in dem die Favoriten ausscheiden, hat sich fortgesetzt und so bezwang der Deutsche  Mayer Nadal mit 7:6 6:4 und sicherte sich die Teilnahme im Vierteilfinale. Für die verbleibenden zwei Plätze kämpfen Berdrych und Lopez. Beginn: 14.10.2011 – 07:00

K. Nishikori befindet sich auf dem 47. Platz der ATP-Weltrangliste. In seiner bisherigen Karriere hat er einen Titel geholt und zwar im Jahr 2008 als er im Finale des Turniers in Delray Beach besser als J. Blake gewesen ist (2:1). In diesem Jahr spielte er im Viertelfinale des Turniers in Chennai, wurde aber vom Tipsarevic in zwei Sätzen bezwungen. Bei den Australian Open hat er in der dritten Runde gegen Verdasco mit 3:0 verloren. Im Halbfinale des Turniers in Delray Beach wurde er wieder mal von Tipsarevic mit 2:0 besiegt. In Houston stand er im Finale, verlor aber gegen Sweeting. Bei den French Open bezwang ihn in der zweiten Runde Stakhovski mit 3:1. In London schied er gleich in der ersten Runde gegen Querrey aus (2:0). Sehr bemerkenswerte Leistung hat er in Eastbourne und in Kuala Lumpur verzeichnet, wo er im Halbinale stand und beide Male gegen Tipsarevic verlor. In Wimbledon (Hewitt), Cincinnati (Nalbandian) und in Tokio (Ferrer) schied er bereits in der ersten Runde aus. Auf dem Weg ins Viertelfinale spielte dieser Japaner sehr gut und bezwang R. Haase, Tsonga und Giraldo.{source}
<div style=“text-align: center; margin: 2px 0px 3px; padding: 10px; border: 1px solid rgb(0, 102, 255);“ <h3><a rel=“nofollow“ href=“http://bet365.sportwetten-magazin.com“ target=“_blank“><strong>bet365: 100% bis 100€ Exklusivbonus. Preisgekrönter Buchmacher!</strong></a></h3></div>
{/source}

Dolgopolov befindet sich auf dem 18. Platz der ATP-Weltrangliste. In seiner Karriere hat er einen Titel geholt und zwar in diesem Jahr, als er Cilic in Umag mit 2:1 bezwungen hat. Von den bemerkenswerten Ergebnissen in diesem Jahr werden wir das Viertelfinale des Turniers in Sydney, wo er von Simon mit 2:0 besiegt worden ist, erwähnen, sowie das Viertelfinale der Australian Open, wo er von Murray eliminiert wurde (3:1). Gute Partien hat er beim Turnier in Costa Do Sauipo, wo er im Finale gegen Almagro verlor, geleistet. In Acapulco spielte er im Halbfinale, wo er eine Niederlage gegen Ferrer kassierte, während er in Indian Wells bis zur dritten Runde kam und vom Del Potro geschlagen wurde. Mit den guten Partien hat er in Miami weitergemacht. Er erreichte die vierte Runde, aber dann verlor er gegen Nadal. Bei den French Open wurde er von Troicki mit 3:1 in der dritten Runde aufgehalten. In Wimbledon schied er bereits in der ersten Runde aus, nachdem er von Gonzalez besiegt wurde. In Montreal eliminierte ihn Berdrych in der zweiten Runde. In Cincinnati kassiere er eine Niederlage in der ersten Runde gegen Gasquet. Ein besseres Spiel zeigte er bei den US Open, wo er in der vierten Runde gegen Djokovic verlor. In Metz stand er im Halbfinale, aber dann wurde er von Tsonga in zwei Sätzen bezwungen. Auf dem Weg ins Viertelfinale bezwang er Kubot, Ramos und Tomic.

Dies ist das erste Aufeinandertreffen der beiden Spieler, die in diesem Jahr ihre beste Platzierung in der bisherigen Karriere erreicht haben. Obwohl sich der Japaner in einer großartigen Form in diesem Turnier befindet, sind wir der Meinung, dass der Ukrainer ein leichter Favorit in diesem Match ist und dass er die Chance ausnutzen wird, zum ersten Mal im Halbfinale eines Turniers aus der Masters Serie zu stehen.

Tipp: Dolgopolov -2,5 Games

Einsatzhöhe: 3/10

Quote: 1,85 bei bwin (alles bis 1,78 kann problemlos gespielt werden)

Da Nishikori kein harmloser Gegner ist, glauben wir, dass der Sieger dieser Begegnung erst nach drittem Durchgang entschieden wird und deshalb haben wir uns für diesen Tipp entschieden.

Tipp: über 22,5 Games

Einsatzhöhe: 3/10

Quote: 1,85 bei bwin (alles bis 1,78 kann problemlos gespielt werden)

Werbung2010