Tipp ATP Sydney: D. Istomin – J. Nieminen

Tennis_BallDas erste Halbfinalmatch des Turniers in Sydney werden der Finne J. Nieminen und der usbekische D. Istomin bestreiten. Nieminen bezwang im Viertelfinale Reynolds (2:0), während Istomin besser als der favorisierte Gasquet gewesen ist (2:0). Beginn: 13.01.2012 – 03:00

D. Istomin befindet sich auf dem 67. Platz der ATP Liste. In seiner bisherigen Karriere hat er kein Turnier gewonnen. Einmal stand er im Finale und zwar beim Turnier in New Haven 2010. Dieses Jahr begann er mit der Teilnahme beim Turnier in Brisbane, wo er im Viertelfinale gegen B. Tomic verloren hat (2:0). Von den letztjährigen Auftritten werden wir vor allen diejenigen, die auf dem harten Bodenbelag gespielt wurden, erwähnen. In Sydney und bei den Australian Open schied er bereits in der ersten Runde aus, nachdem er von Seppi bzw. Henrych bezwungen wurde. In San Jose spielte er im Viertelfinale und verlor gegen Verdasco. In Miami und Wimbledon erreichte er die zweite Runde, wo er von Djokovic bzw. Fish eliminiert wurde. Bei den US Open flog er wieder in der zweiten Runde raus und zwar nach dem ihn Beneteau in drei Sätzen bezwungen hat. Gegen Ende der Saison schaffte er nicht, sich bei den Turnieren in Basel und Paris zu qualifizieren. Werbung2012

J. Nieminen belegt den 77. Platz der ATP Liste. Er hat einen Titel geholt und zwar im Jahr 2006 als er das Turnier in Auckland gewonnen hat. 2009. stand er im Finale dieses Turniers in Sydney. Zu Beginn dieser Saison spielte er in Brisbane, wo er in der zweiten Runde von Stepanek geschlagen wurde. Die letzte Saison begann er mit einer Niederlage in der ersten Runde dieses Turniers und nicht viel erfolgreicher war er bei den Australian Open, wo er gleich in der ersten Runde von D. Ferrer aufgehalten worden ist. In Indian Wells verlor er gegen Montanes in der zweiten Runde, während er in Hamburg in der dritten Runde von Simon bezwungen wurde (2:1). In Montreal und US Open verabschiedete er sich bereits in der ersten Runde, nachdem er gegen Del Potro und Verdasco geschlagen wurde. In Stockholm spielte er im Finale und verlor gegen Molfis mit 2:1, während er das Turnier in Basel mit der Niederlage von Federer in der zweiten Runde beendete.

Diese beiden Tennisspieler trafen bisher zwei Mal aufeinander und zwar letztes Jahr. Beide Duelle entschied der Finne zu seinen Gunsten. Beim Turnier in West-Salem feierte Nieminen einen 3:6 6:4 6:4-Sieg, während er in Indian Wells mit 2:6 7:5 7:5 siegte. Obwohl der usbekische Tennisspieler besser rangiert ist, gilt der Finne als ein leichter Favorit in diesem Match, was ihre zwei letztjährigen Duelle sehr gut bestätigen.

Tipp: Sieg Nieminen

Einsatzhöhe: 3/10

Quote: 1,73 bei paddypower (alles bis 1,67 kann problemlos gespielt werden)

Auf jeden Fall erwarten wir ein ungewisses Match im Kampf ums Finale und die Tradition, die besagt, dass die Duelle dieser beiden Tennisspieler mit einer größeren Anzahl der Games endeten, sollte auch in diesem Duell fortgesetzt werden.

Tipp: über 22,5 Games

Einsatzhöhe: 3/10

Quote: 1,80 bei bet365 (alles bis 1,73 kann problemlos gespielt werden)

Werbung2010