Tennis_BallEines der letzten Vorbereitungsturniere vor dem ersten Grand Slam dieser Saison ist die ATP World Tour 250 in Sydney, die in Zeit von 08. – 14.01.2012 stattfinden wird. Das Preisgeld beträgt 434.250 Dollar. Unter den gesetzten Spieler sind Del Potro, J. Isner, R. Gasquet, F. Lopez…Der letztjährige Turniergewinner ist G. Simon, der im Finale besser als V. Troicki gewesen ist (2:0). Das erste Match, das wir analysieren werden, werden der Pole L. Kubot und der Kroate I. Dodig bestreiten. Beginn: 09.01.2012 – 01:00

L. Kubot befindet sich auf dem 53. Platz der ATP Liste. In seiner bisherigen Karriere hat er noch keinen Titel geholt. Was die letztjährigen Turniere angeht, ist er meistens in der ersten oder der zweiten Runde rausgeflogen. Wir werden hier nur einige dieser Turniere erwähnen. Den letztjährigen Auftritt in diesem Turiner beendete dieser Tennisspieler in der zweiten Runde, als er von Starace bezwungen wurde. Wieder in der zweiten Runde wurde er bei den Australian Open eliminiert und zwar von Stakhovsky. Eine weitere Niederlage in der zweiten Runde kassierte er beim Turnier in Indian Wells gegen Beck, während er bei den French Open in der dritten Runde von Falla gestoppt wurde. Die besten Partien im letzten Jahr zeigte er in Wimbledon, wo er bis in die vierte Runde geschafft hat und in Stuttgart, wo er im Halbfinale stand und von Andujar mit 2:1 verlor. Gegen Ende der Saison spielte Kubot noch in Basel, wo er in der zweiten Runde von Djokovic geschlagen wurde, sowie in Shanghai, wo er bereits in der ersten Runde ausgeschieden ist, nachdem er eine 2:0-Niederlage gegen Dolgopolov kassierte. Werbung2012

Dodig befindet sich auf dem 36. Platz der WTA-Rangliste. Die letzte Saison war die beste in seiner bisherigen Karriere. Es gelang ihm, seinen ersten Titel zu holen und zwar im heimischen Turnier in Zagreb, als er im Finale besser als M. Berrer (2:0) gewesen ist. Außerdem stand er im Finale des Turniers in Hertogenbosch, wo er von Tursunov mit 2:0 bezwungen wurde. Von anderen Auftritten auf dem harten Beleg werden wir die zweite Runde der Australian Open erwähnen, wo er gegen Djokovic verloren hat (3:1). In Memphis wurde er von Del Potro mit 2:0 bezwungen. Einen guten Auftritt hat er in Delray Beach gezeigt, wo er das Viertelfinale erreicht hat, aber Tipsarevic stoppte ihn. Gegen diesen Spieler verlor er auch in der dritten Runde des Turniers in Montreal. Bei den US Open wurde er in der ersten Runde vom Russen Davydenko mit 3:2 bezwungen. Eines der besseren letztjährigen Auftritte hat er in Barcelona abgeliefert, aber er verlor 2:0 im Halbfinale gegen Nadal. In Bangkok, Shanghai und Basel schied dieser kroatische Tennisspieler bereits in der ersten Runde aus, während er in Paris und Tokio eine Runde weiter gekommen ist.

Diese beiden Tennisspieler sind im Rahmen der ATP Tour nicht aufeinandergetroffen. Im Jahr 2007 standen sie sich beim Challenger Turiner in Sarajewo gegenüber und damals entschied Kubot das Match mit 7:6 4:6 7:6 zu seinen Gunsten. Einen leichten Vorteil werden wir Dodig in diesem Match geben, vor allem weil er in der vergangenen Saison einen viel besseren Eindruck hinterlassen hat und deshalb erwarten wir, dass er mit den guten Partien auch in dieser Saison weitermacht.

Tipp: Sieg Dodig

Einsatzhöhe: 3/10

Quote: 1,67 bei paddypower (alles bis 1,60 kann problemlos gespielt werden)

Da Kubot auf keinen Fall ein harmloser Gegner ist, haben wir uns auch für diesen Tipp auf eine größere Anzahl von Games entschieden, und zwar ähnlich wie es in Sarajewo 2007. der Fall gewesen ist.

Tipp: über 22,5 Games

Einsatzhöhe: 3/10

Quote: 1,80 bei unibet (alles bis 1,73 kann problemlos gespielt werden)

Werbung2010