Tipp ATP Tokio: A. Murray – R. Nadal

WetttippsTENNISIm Finale des Turniers in Tokio werden der Erstgesetzte R. Nadal und der Zweitgesetzte A. Murray aufeinandertreffen. Fish widersetzte sich im ersten Durchgang sehr gut Nadal aber der Spanier entschied trotzdem den ersten Spielsatz mit 7:5 zu seinen Gunsten.  Danach gab Fish einfach auf und verlor das zweite Satz 6:1. Murray bezwang D. Ferrer locker und feierte den Sieg in einem Zwei-Satz-Match. Beginn: 09.10.2011 – 07:00

Murray belegt den 4. Platz der WTA-Rangliste. Er hat 19 gewonnene Titel in seiner Karriere. Drei davon hat er in diesem Jahr gewonnen und zwar beim Turnier in Cincinnati, als ihm das Match im Finale Djokovic übergeben hat sowie in London, als er Tsonga im Finale bezwungen hat. Den dritten Titel holte er beim neulich stattgefundenen Turnier in Bangkok, als er im Finale besser als Amerikaner D. Young gewesen ist (2:0). Zwei Titel hat er im letzten Jahr geholt, als er der Gewinner des Turniers aus der Masters Serie 1000 in Shanghai und des Turniers in Montreal gewesen ist. Dieses Jahr hat er im Finale der Australian Open gespielt und wurde von Djokovic besiegt, dann das Halbfinale des Turniers in Monte Carlo, wo er das Match gegen Nadal mit 2:1 verloren hat. Das Turnier in Madrid hat er in der dritten Runde mit der Niederlage gegen Bellucci beendet, während er den tollen Auftritt in Rom mit der Niederlage von 2:1 im Halbfinale gegen Djokovic zu Ende gebracht hat. Bei den diesjährigen French Open spiele er im Halbfinale, wo er von Nadal in drei Sätzen geschlagen wurde. Ein sehr gutes Spiel zeigte er in Wimbledon, wo er im Halbfinale stand, aber wieder einmal wurde er von Nadal bezwungen (3:1). Bei den US Open kassierte er eine weitere Niederlage gegen Nadal (3:1). Auf dem Weg ins Finale dieses Turniers bezwang er Baghdatis in der ersten Runde und Bogomolov in der zweiten Runde. Im Viertelfinale eliminierte er Nalbandian, während er im Halbfinale Ferrer geschlagen hat.{source}
<div style=”text-align: center; margin: 2px 0px 3px; padding: 10px; border: 1px solid rgb(0, 102, 255);” <h3><a rel=”nofollow” href=”http://bet365.sportwetten-magazin.com” target=”_blank”><strong>bet365: 100% bis 100€ Exklusivbonus. Preisgekrönter Buchmacher!</strong></a></h3></div>
{/source}

Rafael Nadal hat bisher 46 Titel gewonnen. In diesem Jahr hat er die Turniere in Monte Carlo und Barcelona gewonnen als er in den Finalspielen seinen Landsmann D. Ferrer bezwungen hat, sowie bei den French Open als er im Finale besser als Federer gewesen ist. Den Auftritt im Turnier in Doha hat er nach der Niederlage von Davydenko beendet. Er hat noch vier Niederlagen von Djokovic verzeichnet und zwar in Indian Wells und Miami mit jeweils 2:1, sowie in Madrid und Rom mit jeweils 2:0. Danach ist er beim Turnier in London im Viertelfinale ausgeschieden, als er von Tsonga mit 2:1 bezwungen wurde. In Wimbledon verlor er im Finale gegen Djokovic. Danach trat er beim Turnier in Montreal auf und kassierte eine unerwartete Niederlage gegen I. Dodig in der zweiten Runde (2:1). Beim Turnier in Cincinnati erreichte er das Viertelfinale, wo er gegen seinen heutigen Gegner Fish 2:0 verloren hat. Beim letzten diesjährigen Grand Slam in New York kassierte Nadal eine weitere Niederlage gegen den in diesem Jahr großartigen Djokovic (3:1). Auf dem Weg ins Finale bezwang er Soeda, Raonic, Girald und Fish.

Nadal und Murray sind bisher 17 Mal aufeinandergetroffen. Der Brite hat vier Mal gesiegt. Die letzten zwei Siege verzeichnete Murray letztes Jahr bei den Australian Open, wo er zwei Spielsätze im Vorsprung war als der Spanier das Match abgegeben hat und im Halbfinale des Turniers in Toronto als das Ergebnis 6:3 6:4 lautete. In diesem Jahr haben sie vier Mal gegeneinander gespielt und jedes Mal siegte Nadal. In Monte Carlo lautete das Ergebnis 6:4 2:6 6:1, bei den French Open 6:4 7:5 6:4, in Wimbledon 5:7 6:2 6:2 6:4 und bei den US Open 6:4 6:2 3:6 6:2. Das alles deutet darauf hin, dass Nadal ein großer Favorit in diesem Match ist. Wir erwarten ein Duell mit vielen Games, weil Murray sicher sein Bestes geben wird, um endlich zum Sieg gegen Nadal zu kommen. Deshalb erwarten wir ein sehr ungewisses Spiel und da es sich hier ums Finale handelt, glauben wir, dass kein Spieler nach dem Verlust des ersten Aufschlags nicht so leicht aufgeben wird.

Tipp: über 22,5 Games

Einsatzhöhe: 3/10

Quote: 2,00 bei 10bet (alles bis 1,92 kann problemlos gespielt werden)

Werbung2010