Tennis_BallVon 20. -27. November wird die World Tour Finals in London stattfinden. Das Preisgeld beträgt £ 2.227.500 und 1500 ATP Punkte. Am Turnier werden acht bestplatzierten Tennisspieler, die in zwei Gruppen geteilt sind, teilnehmen. In der Gruppe A befinden sich N. Djokovic, A. Murray, T. Berdych und D. Ferrer, während die Gruppe B aus R.Nadal, R. Federer. J.W. Tsonga und M. Fish besteht. Das erste Duell, das wir analysieren werden, werden Djokovic und Berdych bestreiten. Beginn: 21.11.2011 – 21:15 

Djoković hat 28 Titel in seiner Karriere gewonnen. Dieses Jahr hat er 10 Turniere gewonnen und zwar Australian Open, Dubai, Indian Wells, Miami, Belgrad, Madrid, Rom, Wimbledon, Montreal und US Open. Die einzigen drei diesjährigen Niederlagen kassierte Djokovic im Halbfinale der French Open gegen Federer, dann im Finale des Turniers in Cincinnati, als er das Match gegen Murray aufgegeben hat, sowie im Halbfinale des Turniers in Basel, wo er gegen den Japaner eine 2:1-Niederlage kassierte. Beim letzten Masters Turnier in Paris hat er das Match des Viertelfinales wegen einer Schulterverletzung an Tsonga abgegeben. Wir werden noch erwähnen, dass Djokovic im Jahr 2008 dieses Turnier bereits gewonnen hat.

{source}
<div style=“text-align: center; margin: 2px 0px 3px; padding: 10px; border: 1px solid rgb(0, 102, 255);“ <h3><a rel=“nofollow“ href=“http://bet365.sportwetten-magazin.com“ target=“_blank“><strong>bet365: 100% bis 100€ Exklusivbonus. Preisgekrönter Buchmacher!</strong></a></h3></div>
{/source}

T. Berdych befindet sich auf dem 7. Platz der WTA- Liste. Bis jetzt hat er 6 Titel gewonnen. In diesem Jahr gewann er das Turnier in Peking, als er im Finale Cilic mit 2:1 bezwungen hat. Bei der Saisoneröffnung in Chennai erreichte er das Halbfinale, wo er von Wawrinka bezwungen wurde. In Indian Wells verlor er das Match in der vierten Runde und zwar wieder gegen Wawrinka. Bei den Australian Open hat er gegen Djokovic im Viertelfinale verloren, während er in Miami von Nadal bezwungen wurde, wieder im Viertelfinale. Die Tatsache, dass das vierte Match unglücklich für Berdych ist, bestätigten auch Turniere in Madrid, Rom und Wimbledon, während er bei den French Open bereits in der ersten Runde ausgeschieden ist. In Cincinnati hat er das Match im Halbfinale an Djokovic abgegeben, während er in Shanghai in der dritten Runde von Lopez eliminiert wurde (2:0). In Basel wurde er bereits in der ersten Runde von Nishikori gestoppt (2:1). Beim letzten Turnier in Paris erreichte dieser tschechische Tennisspieler das Halbfinale, aber dann wurde er von Federer in zwei Sätzen bezwungen.

Dies ist das neunte Aufeinandertreffen der beiden Tennisspieler. Djokovic führt die Statistik mit 7:1 an. In diesem Jahr haben sie drei Mal gegeneinander gespielt und zwar im Viertelfinale der Australian Open, als Djokovic einen 6:1 7:6 6:1-Sieg gefeiert hat, dann im Halbfinale in Dubai, als Berdych beim Stand von 6:7 6:2 4:2 das Match abgegeben hat, sowie im Halbfinale des Turniers in Cincinnati, als Berdych wieder das Match abgegeben hat und zwar nach dem ersten Durchgang, der Djokovic mit 7:5 zu seinen Gunsten entschieden hat.  Bei diesem Turnier in London spielten sie im letzten Jahr gegeneinander und das Match gewann Djokovic mit 6:3 6:3. Den einzigen Sieg bisher erzielte Berdych letztes Jahr in Wimbledon (6:3 7:6 6:3). Der Serbe trägt natürlich die Favoritenrolle in diesem Match. Er hat nämlich eine phänomenale Saison hinter sich und ist einer der Hauptfavoriten auf den Gewinn dieses Turniers. Allerdings wird er diese Erwartungen auf dem Platz bestätigen müssen. Berdych ist kein harmloser Gegner und er wird viel gelassener spielen, während Djokovic sein Bestes geben muss, wenn er den ersten Sieg in diesem Turnier verzeichnen will. Der Serbe hatte genug Zeit, um seine Schulterverletzung auszukurieren und deshalb erwarten wir von ihm, dass er der Favoritenrolle gerecht wird und in diesem Match triumphiert.

Tipp: Djokovic -3,5 Games

Einsatzhöhe: 3/10

Quote: 2,00 bei paddypower (alles bis 1,92 kann problemlos gespielt werden)

Werbung2010