australian_openDie ersten Viertelfinalduelle brachten uns keine überraschenden Ergebnisse. Bei den Frauen gewannen die auf neuntplatzierte Na Li und die Weltranglisteführende Caroline Wozniacki ihre Spiele ohne größere Probleme. Allen Erwartungen entsprechend sind ebenfalls im Halbfinale der beste serbische Spieler Novak Djokovic genannt Nole und der vielleicht beste Tennisspieler aller Zeiten der Schweizer Roger Federer genannt Roge. Roge ist auch der Titelverteidiger des Turniers. Beginn: 27.01.2011 – 09:30

Der Serbe Djokovic ist derzeit der drittbeste Spieler der Welt. Er hat bisher in seiner Karriere 18 Titel gewonnen und unter ihnen ist auch der Gewinn dieses Turniers und zwar aus dem Jahre 2008. Aus der letzten Saison sollte man unbedingt die Finalteilnahme an den US Open erwähnen, wo er vom großen Rafa bezwungen wurde. Außerdem gewann er im letzten Jahr die Turniere in Beijing und Dubai. In den letzten zwei Jahren beendete er dieses erste Grand Slam des Jahres immer im Viertelfinale. Bis zu diesem Halbfinale kam er über Granollers, Dodig, Troicki, Almagro und Berdych. Im Viertelfinale gegen Berdych hat Nole mehr Probleme mit seinen Kontaktlinsen gehabt, als mit seinem tschechischen Gegner. Das bezieht sich am meisten auf den zweiten Satz, als er seinem Gegner einen Break zugelassen hat. Berdych konnte lange Zeit in diesem zweiten Satz den Satz anführen, aber kurz vor dem Ende des zweiten Satzes glich Nole aus und gewann ihn im Tie Break. Die einzigen Statistiken, bei denen der Tscheche anführte, waren all die negativen Statistiken, wie die Anzahl der Doppelfehler oder unforced Errors. Das Viertelfinale wurde also von Nole gewonnen und zwar 6:1, 7:6, 6:1.{source}
<div style=“text-align: center; margin: 2px 0px 3px; padding: 10px; border: 1px solid rgb(0, 102, 255);“><a rel=“nofollow“ href=“http://10bet.sportwetten-magazin.com“ target=“_blank“>50% bis 100€ Exklusivbonus. NUR BEI UNS!</a></div>
{/source}

Der momentan zweite Spieler der Weltrangliste Roger Federer hat bisher alles gewonnen, was man in der Tenniswelt gewinnen konnte. Er hat 67 ATP-Titel und bisher gewann er vier Mal Australian Open. In diesem Jahr hat er das Turnier in Doha gewonnen, als er im Finale gegen den Russen Davydenko besser gewesen ist. Auf dem Weg ins Halbfinale bezwang er Lacko, Somon, Malisse, Robredo und Wawrinka. Obwohl die meisten Experten ein wenig mehr Wiederstand von Wawrinka erwartet haben, war es am Ende doch anders. Im Match gegen Wawrinka zeigte sich, dass er seinen Landsmann sehr gut kennt, sodass er seinen siebten Erfolg über Stan verbuchen konnte. Wie man vermuten mag, war auch die Statistik auf der Seite von Roge.

Dies ist das zwanzigste direkte Aufeinandertreffen der beiden Spieler Nole und Roge. Momentan führt der Schweizer die Statistik mit 13:6 an. Im letzten Jahr haben die beiden Kontrahenten fünf Matches gegeneinander gespielt und nur eines davon konnte Nole gewinnen und zwar im Halbfinale der US Open mit einem knappen 3:2. Diese Partie hat unser Chefredakteur live Ort mit verfolgt und das war eines der spannendsten Matches überhaupt. Bei diesem Turnier trafen die Beiden auch schon zwei Mal aufeinander und zwar im Jahre 2007, als Roger 6:2, 7:5, 6:3 gewann und im Jahre 2008, als Nole mit 7:5, 6:3, 7:6 besser war. Federer ist zwar der Favorit in diesem Duell, aber er wird es nicht leicht haben. Die Partie sollte rleativ spannend bleiben, aber am Ende sollte doch der Schweizer mit einigen Games bzw. Sätzen im Vorteil sein.

Tipp: Federer -3,5 Games

Einsatzhöhe: 4/10

Quote: 1,73 bei bodog (alles bis 1,65 kann problemlos gespielt werden)

Werbung2010