australian_openDer erste Grand Slam-Turnier nähert sich dem Ende. Im Finale bei den Frauen werden die Finalistinnen des Vorbereitungsturnier in Sydney, die chinesische Li Na und die belgische Kim Clijsters aufeinandertreffen. Li hat bereits einen großen Erfolg gemacht, weil sie die erste Chinesin ist, die im Finale eines Grand Slam-Turniers steht, während die Belgierin zum zweiten Mal im Finale der Australian Open spielt. Beginn: 29.01.2011 – 09:30

Li hat bisher vier Titel in ihrer Karriere geholt. Im letzten Jahr hat sie das Turnier in Birmingham gewonnen. In diesem Jahr war sie im Finale von Sydney besser als ihre heutige Gegnerin Clijsters (7:6 6:3). Bei der letztjährigen Australian Open wurde sie im Halbfinale von S. Williams bezwungen. Auf dem Weg bis ins Finale hat sie S. Arvidsson, E. Rodina, B. Zahlavova, V. Azarenka, A. Petković mit jeweils 2:0 bezwungen. Im Halbfinale hat sie die Weltranglisteerste C. Wozniacki in drei Sätze bezwungen. In diesjährigem Turnier hat diese Chinesin mehrere Male geschafft, aus der Ergebniskrise rauszukommen und dann das Spiel zu ihren Gunsten zu entscheiden. Das war der Fall im Halbfinale, als sie den Matchball ihrer Gegnerin im zweiten Satz verteidigt hat. Statistisch gesehen hat sie 51 Fehler gemacht, während Wozniacki nur 24 gemacht hat, aber deshalb hat sie 42 direkt gewonnene Punkte, während ihre Gegnerin nur 10 erzielt hat.{source}
<div style=“text-align: center; margin: 2px 0px 3px; padding: 10px; border: 1px solid rgb(0, 102, 255);“><a rel=“nofollow“ href=“http://10bet.sportwetten-magazin.com“ target=“_blank“>50% bis 100€ Exklusivbonus. NUR BEI UNS!</a></div>
{/source}

Die Belgierin befindet sich auf dem dritten Platz der ATP-Weltrangliste. Sie hat sogar 40 Titel gewonnen. Im letzten Jahr  hat sie Turniere  in Brisbane, Cincinnati, US Open und WTA Championships gewonnen. Bei der letztjährigen Australian Open ist sie in der dritten Runde ausgeschieden. Im Jahr 2004 stand sie ebenfalls im Finale der Australian Open und damals wurde sie von J. Henin in drei Sätze bezwungen. Auf dem Weg bis ins Finale hat sie keinen Satz verloren. Sie hat C.S. Navarro, A. Cornet, E, Makarova, A. Radvanska und im Halbfinale V. Zvonarevu bezwungen. das Halbfinalspiel hat sie ohne Mühe und in 73 Minuten mit 6:3 6:3 gewonnen.

Bisher sind diese beiden Spielerinnen sechs Mal aufeinandergetroffen. Vier Mal hat die Belgierin einen Sieg gefeiert, während Li Na zweimal besser gewesen ist. Das letzte Turnier in Sydney hat die Chinesin zu ihren Gunsten entschieden. Klar wird Clijsters diesmal eine bessere Partie abliefern und sie wird alles geben, um sich für die Niederlage aus Sydney zu rächen und dieses Grand Slam-Finale ist die beste Gelegenheit dazu. Obwohl sie die Favoritenrolle in dieser Begegnung trägt, sollten wir auf keinen Fall die Chinesin unterschätzen. Sie hat bereits gezeigt, dass sie bis zum Ende kämpft und dass sie mit Clijsters mithalten kann. In diesem Duell wird von der psychologischen Vorbereitung der beiden Spielerinen viel abhängen und Clijsters ist vielleicht da im Vorteil, weil sie viel mehr Erfahrung in solchen Spielen hat.

Tipp: Clijsters -3,5 Games

Einsatzhöhe: 4/10

Quote: 1,72 bei bet365 (alles bis 1,65 kann problemlos gespielt werden)

Werbung2010