Tipp Australian Open: R. Federer – J. M. Del Potro

australian_openIm ersten Viertelfinalmatch der Australian Open werden der Schweizer R. Federer und der Argentinier J. M. Del Potro aufeinandertreffen. Auf dem Weg ins Viertelfinale bezwang Federer den heimischen Spieler Tomic in drei Sätzen und mit dem identischen Ergebnis triumphierte Del Potro über Kohlschreiber. Beginn: 24.01.2012 – 01:00

Federer hat bisher 70 Titel geholt und befindet sich auf dem 3. Platz der ATP-Weltrangliste. In letztem Jahr hat er das Turnier in Doha gewonnen als er im Finale einen 2:0-Sieg über Davydenko gefeiert hat, sowie das Turiner in Basel, als er im Finale besser als der Japaner Nishikori gewesen ist. Beim Masters Turnier in Paris triumphierte er im Finale über den Franzosen Tsonga in zwei Spielsätzen. Im Finale der ATP World Tour Finals in London gewann er einen weiteren Titel. Bei den letztjährigen Australian Open erreichte er das Halbfinale, wo er gegen Djokovic verlor. Gegen diesen serbischen Spieler verlor er noch im Finale des Turniers in Dubai sowie im Halbfinale des Turniers in Indian Wells. In Halbfinale der Turniere in Miami und in Madrid wurde er von Nadal gestoppt, sowie im Finale der French Open.  Beim Turnier in Cincinnati verlor er im Viertelfinale 2:0 gegen Berdych. In Wimbledon und in Montreal wurde er von Tsonga geschlagen. Bei den US Open verlor er im Halbfinale wieder gegen Djokovic (3:1), während er das Turiner in Shanghai verpasst hat. In diesem Jahr nahm er beim Turnier in Doha teil, wo er das Halbfinalmatch an Tsonga abgegeben hat. Werbung2012

Del Potro befindet auf dem 11. Platz der ATP Liste. In seiner Karriere hat er neun Titel gewonnen und zwei davon im letzten Jahr, als er im Finale des Turniers in Estoril Verdasco mit 2:0 besiegt hat und als er im Finale des Turniers in Delray Beach Tipsarević auch in zwei Sätze geschlagen hat. Von den anderen Auftritten werden wir das Halbfinale des Turniers in Indian Wells erwähnen und die kassierte Niederlage gegen Nadal. Bei Roland Garros schied er nach der 3:1-Niederlage von Djokovic in der dritten Runde aus. In Wimbledon verlor er gegen Nadal in der vierten Runde des Turniers. In Montreal und Cincinnati wurde er von Cilic bzw. Federer in der zweiten Runde eliminiert. Bei den US Open musste er sich Simon in der dritten Runde geschlagen geben (3:1). In Wien und Valencia erreichte er das Finale bzw. das Halbfinale, wo er von Tsonga bzw. Granollers besiegt worden ist.

In bisherigen neun Aufeinandertreffen hat der Schweizer sieben Mal triumphiert und nur zwei Mal siegte der Argentinier. In letzter Saison trafen sie in Cincinnati aufeinander und Federer entschied das Match zu seinen Gunsten (6:3 7:5). Bei den Australian Open 2009. feierte Federer einen 6:3 6:0 6:0-Sieg und in den nächsten beiden Begegnungen siegte Federer und zwar im Halbfinale des Turniers in Madrid (6:3 6:4) sowie im Halbfinale der French Open (3:6 7:6 2:6 6:1 6:4). Danach feierte Del Potro zwei Mal und zwar im Finale der US Open (3:6 7:6 4:6 7:6 6:2) sowie bei der ATP World Tour Finals in London (6:2 6:7 6:3). Aus diesen bisherigen Ergebnissen können wir sehen, dass die Duelle dieser beiden Tennisspieler sehr ungewiss waren und trotz der Tatsache, dass Federer Favoritenrolle in diesem Match trägt, glauben wir, dass es mehr als drei Sätze benötigt werden, damit der Sieger dieser Begegnung entschieden wird.

Tipp: über 3,5 Spielsätze

Einsatzhöhe: 3/10

Quote: 1,62 bei PaddyPower (alles bis 1,57 kann problemlos gespielt werden)

Werbung2010