australian_openDas zweite Viertelfinalmatch der Australian Open werden der Spanier R. Nadal und der Tscheche T. Berdych bestreiten. In der vierten Runde bezwang Nadal seinen Landsmann F. Lopez in drei Sätzen, während Berdych besser als Almagro gewesen ist (3:1). Beginn: 24.01.2012 – 01:00 

Rafael Nadal hat bisher 46 Titel gewonnen. In letztem Jahr hat er die Turniere in Monte Carlo und Barcelona gewonnen als er in den Finalspielen seinen Landsmann D. Ferrer bezwungen hat, sowie bei den French Open als er im Finale besser als Federer gewesen ist. Den Auftritt in Doha hat er nach der Niederlage von Davydenko beendet. Er hat noch vier Niederlagen von Djokovic verzeichnet und zwar in Indian Wells und Miami mit jeweils 2:1, sowie in Madrid und Rom mit jeweils 2:0. Danach ist er beim Vorbereitungsturnier in London im Viertelfinale ausgeschieden, als er von Tsonga mit 2:1 bezwungen wurde. In Wimbledon verlor er im Finale gegen Djokovic. Danach trat er beim Turnier in Montreal auf und kassierte eine unerwartete Niederlage gegen I. Dodig in der zweiten Runde (2:1). Beim Turnier in Cincinnati erreichte er das Viertelfinale und verlor gegen Murray (2:0). Beim letzten Grand Slam in New York kassierte Nadal eine weitere Niederlage gegen den großartigen Djokovic (3:1). In Tokio stand er im Finale und wurde wieder einmal von Murray bezwungen, während er beim Masters Turiner in Shanghai in der dritten Runde vom Deutschen F. Mayer eliminiert wurde. In diesem Jahr spielte er in Doha, wo er im Halbfinale gegen Monfils verloren hat (2:0). Werbung2012

T. Berdych befindet sich auf dem 7. Platz der WTA- Liste. Bis jetzt hat er 6 Titel gewonnen. Im letzten Jahr gewann er das Turnier in Peking, als er im Finale Cilic mit 2:1 bezwungen hat. Bei der letztjährigen Saisoneröffnung in Chennai erreichte er das Halbfinale, wo er von Wawrinka bezwungen wurde. In Indian Wells verlor er das Match in der vierten Runde und zwar wieder gegen Wawrinka. Bei den Australian Open hat er gegen Djokovic im Viertelfinale verloren, während er in Miami von Nadal bezwungen wurde, wieder im Viertelfinale. Die Tatsache, dass das vierte Match unglücklich für Berdych ist, bestätigten auch Turniere in Madrid, Rom und Wimbledon, während er bei den French Open bereits in der ersten Runde ausgeschieden ist. In Cincinnati hat er das Match im Halbfinale an Djokovic abgegeben, während er in Shanghai in der dritten Runde von Lopez eliminiert wurde (2:0). In Basel wurde er bereits in der ersten Runde von Nishikori gestoppt (2:1). Beim letzten Masters Turnier in Paris erreichte dieser tschechische Tennisspieler das Halbfinale, aber dann wurde er von Federer in zwei Sätzen bezwungen.

Diese beiden Tennisspieler sind bisher 13 Mal aufeinandergetroffen und Nadal führt die Statistik mit 10:3 an. In letzer Saison trafen sie im Viertelfinale des Turniers in Miami aufeinander und Nadal feierte einen 6:2 3:6 6:3-Sieg. Im 2010 haben sie sich drei Mal begegnet jedes Mal triumphierte Rafael Nadal und zwar im Indian Wells-Viertelfinale (6:4 7:6), im  Wimbledon-Finale (6:3 7:6 6:4) sowie im Finale der ATP World Tour Finals in London (7:6 6:1). Die übrigen beiden Siege feierte der Spanier gegen Berdych im Jahr 2006 in Madrid (6:3 7:6) und in Toronto (6:1 3:6 6:2). Diese Ergebnisse bestätigen sehr gut, dass Nadal ein großer Favorit in dieser Begegnung ist, aber da Berdych kein harmloser Gegner ist, erwarten wir seinen Widerstand und dementsprechend ein Spiel mit einer größeren Anzahl von Games.

Tipp: über 33,5 Games

Einsatzhöhe: 3/10

Quote: 1,91 bei PaddyPower (alles bis 1,84 kann problemlos gespielt werden)

Werbung2010