australian_openDie erste Halbfinalistin in der Damen-Konkurrenz der Australian Open, wird nach dem Match zwischen V. Azarenka aus Weißrussland und K. Clijsters aus Belgien bekannt. Azarenka hat im Viertelfinale einen Sieg gegen Radwanska mit 2:1 gefeiert, während Clijsters besser als die Dänin Wozniacki mit dem Ergebnis 2:0 gewesen ist. Beginn: 26.01.2012. – 01:00

V. Azarenka ist auf dem 3. Platz der WTA-Liste. In ihrer Karriere hat sie 9 gewonnene Titel und einen Titel hat sie dieses Jahr beim Turnier in Sydney gewonnen und zwar durch den Sieg im Finale gegen Na Li. Was die letztjährigen Auftritte betrifft haben wir die vierte Runde der Australien Open ausgesucht, in der sie gegen Na Li mit 2:0 verloren hat, dann hat sie im Viertelfinale des Turniers in Indian Wells gespielt, wo sie das Match an K. Wozniacki abgegeben hat. Beim Turnier in Miami hat sie einen Sieg im Finale gegen Sharapova mit 2:0 in Sätzen gefeiert. Auf Roland Garros wurde sie wieder von der Chinesin Na Li im Viertelfinale des Turniers aufgehalten. Beim Wimbledon ist sie bis zum Halbfinale gekommen, wo Kvitova mit 2:1 besser war. Danach hat sie zwei Niederlagen gegen S. Williams erlebt und zwar im Halbfinale des Turniers in Toronto, sowie in der dritten Runde der US Open. Azarenka hat gute Auftritte verzeichnet und am Ende der Saison hat sie im Halbfinale in Tokyo gespielt, wo Radwanska mit 2:1 besser gewesen ist. Mit den gleichen Satz-Ergebnissen ist Kvitova im Finale der WTA Finals Tour besser gewesen. Werbung2012

K. Clijsters befindet sich momentan auf dem 14. Platz der WTA-Liste. Sie hat 41 gewonnene Titel in ihrer Kariere und in dieser Saison hat sie beim Turnier in Brisbane gespielt, wo sie das Mach des Halbfinales an Hantuchova abgegeben hat. In der letzten Saison hat sie nicht viel gespielt und von den Turnieren bei denen sie aufgetreten ist erwähnen wird den Sieg im Finale der Australien Open gegen die Chinesin Na Li, dann die vierte Runde des Turniers in Indian Wells, wo sie das Match an Bartoli abgegeben hat. Auf Roland Garros hat sie schon in der zweiten Runde gegen R. Arantxa verloren und zwar mit 2:1 in Sätzen. Weiter als die zweite Runde hat sie es auch beim Turnier in Toronto nicht geschafft, wo sie noch einmal das Match abgegeben hat, dieses Mal an die Chinesin Zheng.

Diese zwei Tennisspielerinnen haben bis jetzt sechs Matches gespielt und das momentane Verhältnis in Siegen steht bei 4:2 zu Gunsten der Belgierin. Letzte Saison haben sie zwei Matches gespielt, in denen beide Spielerinnen jeweils einen Sieg verzeichnet haben. Clijsters ist in Sydney mit dem Ergebnis 6:3 6:2 besser gewesen und Azarenka hat in Miami mit 6:3 6:3 und beim Endturnier des WTA Turniers mit 6:4 5:7 6:1 gefeiert. Die Weißrussin hat einen Sieg in Eastbourne mit 7:6 6:4 verbucht. Im ersten Match das sie gespielt haben im Jahr 2009 in Toronto hat Clijsters mit dem Ergebnis 7:5 4:6 6:1 gesiegt. Die Siegerin in diesem Match werden Nuancen entscheiden, verschiedene psychologische Aspekte, die Temperatur usw. Wir haben uns dieses Mal für die Weißrussin entschieden, da wir der Meinung sind, dass sie momentan in sehr guter Form ist und dass sie die Platzierung ins Finale erkämpfen kann. Für die Belgierin sprechen die größere Erfahrung bei solchen Matches und auch das Publikum, das in größerer Zahl auf ihrer Seite sein wird.

Tipp: Sieg Azarenka

Einsatzhöhe: 3/10

Quote: 1,80 bei bet365 (alles bis 1,73 kann problemlos gespielt werden)

Da wir einen großen Kampf erwarten für die Platzierung ins Finale ist eine der möglichen Optionen auch das Match mit einer größeren Zahl von Games.

Tipp: über  21,5 Games

Einsatzhöhe: 3/10

Quote: 1,87 bei Unibet (alles bis 1,80 kann problemlos gespielt werden)

Werbung2010