Tipp Australien Open: M. Cilic – S. Giraldo

australian_openBeim ersten Grand Slam des Jahres geht die zweite Runde los. In der letzten Nacht gab es einige interessante Matches, aber eine der interessantesten Partien ist der Auftritt des Franzosen Tsonga gegen den deutschen Spieler Petzschner gewesen. Tsonga war hochfavorisiert ins Match gestartet, aber verlor die ersten beiden Sätze. Trotzdem konnte er die Partie drehen und 3:2 in Sätzen gewinnen. Auch die Nightsession zwischen Nalbandian und Hewitt war voll mit schönen Punkten. Das heutige von uns analysierte Spiel ist die Partie des Kroaten Cilic, der gegen Giraldo ran muss. Beginn: 20.01.2011 – 04:00

 

Der Kroate Cilic ist momentan der 15. Spieler auf der Weltrangliste. In diesem Jahr verteidigte er den Titel in Chennai und wurde vom Japaner Nishikori bezwungen. In seiner Karriere hat er bisher fünf ATP-Titel gewonnen und was sehr interessant ist, alle 5 Titel wurden auf dem harten Untergrund geholt. Im letzten Jahr hat er zwei Titel geholt und zwar in Zagreb, wo er im Finale Berrer geschlagen hat und in Chennai, wo er besser als Wawrinka gewesen ist. In der ersten Runde dieses Turniers schlug er ganz locker D. Young in gerade mal 90 Minuten. Bei der ersten Partie hat er 6 von 11 Breakmöglichkeiten genutzt und 8 Asse aufgeschlagen. Sein größter Grand Slam Erfolg war eben bei den Australien Open, wo er im letzten Jahr bis zum Halbfinale kam. Erst da wurde er vom Engländer Murray gestoppt.{source}
<div style=”text-align: center; margin: 2px 0px 3px; padding: 10px; border: 1px solid rgb(0, 102, 255);”><a href=”http://10bet.sportwetten-magazin.com” target=”_blank”>50% bis 100€ Exklusivbonus. NUR BEI UNS!</a></div>
{/source}

Der Gegner des Kroaten ist der Kolumbianer Giraldo, der den 59. Weltranglistenplatz belegt. In diesem Jahr hat er zwei Turniere gespielt und zwar Auckland und Brisbane. In Auckland wurde er erst im Halbfinale vom Spanier David Ferrer gestoppt. In Brisbane kam er bis zum Viertelfinale, wo ihn Anderson bezwang. In seiner Karriere hat er bisher keine Titel geholt. In der ersten Runde der Australien Open bezwang er vor zwei Tagen den Portugiesen R. Machado in vier Sätzen. Beim letztjährigen Auftritt bei AusOpen kam er über den guten Spanier Robredo in die zweite Runde, wo er von L. Kubot in vier Sätzen bezwungen wurde.

Die beiden heutigen Gegner trafen bisher nur einmal aufeinander. Das war im letzten Jahr im Viertelfinale von Chennai. In Chennai-Match hatte Cilic einen sehr schlechten Tag erwischt, weil seine Hauptwaffe, der Aufschlag, vollkommen versagt hat, aber er gewann trotzdem mit 7:6, 6:1. Cilic hatte alle Breakmöglichkeiten genutzt und Giraldo gerade mal 2 von 8. Wenn man bedenkt, dass Cilic der Platz in Melbourne sehr gut liegt und dass er alle seine Titel auf dem harten Untergrund geholt hat, dann sollte der Kroate der klare Favorit sein. Die einzige Chance des Kolumbianers ist wenn Cilics Aufschlag versagt, dann könnte er Cilic einige Kopfschmerzen zubereiten, aber auch nicht mehr als das.

Tipp: Sieg Cilic

Einsatzhöhe: 4/10

Quote: 1,45 bei unibet (alles bis 1,40 kann problemlos gespielt werden)

Der zweite Tipp geht auf die Dominanz von Cilic auf dem harten Untergrund ein. Wir erwarten eine eher lockere Partie, die Cilic in 2 Stunden beenden sollte. Dementsprechend erwarten wir nicht so viele Games.

Tipp: unter 39 Games

Einsatzhöhe: 4/10

Quote: 1,85 bei betsson (alles bis 1,75 kann problemlos gespielt werden)

100 EUR Bonus! Jetzt Willkommensgeschenk abholen!