WetttippsTENNISFür die heutige Analyse haben wir uns für ein Match entschieden das heute bei Roland Garros am interessantesten sein sollte und zwar treffen Del Potro und der tolle, in diesem Jahr unbesiegbare Djokovic aufeinander. Das Weiterkommen in die dritte Runde haben sich noch Wawrinka, Tsonga, Ferrer und Federer erkämpft. Bei den Damen sind alle Favoritinen ohne größere Probleme in die nächste Runde weitergekommen, wie z.B. Schiavone, Zvonareva, Jankovic, Kuznetsova, Wozniacki und Stosur. Beginn: 27.05.2011 – 18:00

Del Potro ist als Nummer 25 gesetzt. Er befindet auf dem 26. Platz der ATP Liste. In seiner Karriere hat er neun Titel gewonnen und zwei davon in diesem Jahr, als er im Finale des Turniers in Estoril Verdasco mit 2:0 besiegt hat und als er im Finale des Turniers in Delray Beach Tipsarević auch in zwei Sätze geschlagen hat. Von den anderen Auftritten werden wir das Halbfinale des Turniers in Indian Wells erwähnen und die kassierte Niederlage gegen Nadal, dann die vierte Runde des Turniers in Miami, wo er gegen Fish verloren hat. In Madrid hat er das Match der dritten Runde gegen Nadal aufgegeben. Bis in die dritte Runde der diesjährigen French Open hat Del Potro mit Karlovic mit 3:1 in der ersten Runde und Kavcic in der zweiten Runde geschlagen.{source}
<div style=“text-align: center; margin: 2px 0px 3px; padding: 10px; border: 1px solid rgb(0, 102, 255);“ <h3><a rel=“nofollow“ href=“http://bet365.sportwetten-magazin.com“ target=“_blank“><strong>bet365: 100% bis 100€ Exklusivbonus. Preisgekrönter Buchmacher!</strong></a></h3></div>
{/source}

Djoković ist momentan der zweitbeste Weltspieler. Er hat 25 Titel in seiner Karriere gewonnen. Dieses Jahr hat er eine Leistung von 7/7. Dubai, Indian Wells, Miami, Belgrade, Madrid und Rom. Djokovic hat dieses Jahr die Sportöffentlichkeit mit seinem Spiel überrascht, mit den Bewegungen auf dem Spielplatz und einer großen Konzentration in den entscheidenden Spielmomenten. So ist der bis jetzt „unbesiegbare“ Rafa dieses Jahr sogar vier Mal besiegt worden, der „große“ Federer zwei Mal und auch der dieses Jahr sehr gute Murray wurde bezwungen. Bis zur dritten Runde ist er mit Hilfe des Sieges aus der ersten Runde gegen De Bakker von 3:0 gekommen und das Match der zweiten Runde hat Hanescu aufgegeben. Den Auftritt bei Roland Garros im letzten Jahr hat er im Viertelfinale beendet und zwar mit der Niederlage von 2:0 gegen Melcer.

Diese beiden Tennisspieler sind bis jetzt drei Mal aufeinandergetroffen und alle drei Matches hat der serbische Spieler zu seinen Gunsten entschieden. Bei den US Open im Jahr 2007 lautete das Ergebnis 6:1 6:3 6:4 zugunsten der Serben, dann im Jahr 2008. im Rahmen des Masters Cups 7:5 6:3 und das letzte Match haben sie 2009. in Rom gespielt und zwar mit 6:3 6:4 für Djokovic. Es ist schwer zu behaupten dass auf Grund all dem Del Potro in so einer frühen Phase Djokovic rauswerfen könnte, obwohl es sich da um einen sehr guten Spieler handelt, der dieses Jahr viele Probleme mit den Verletzungen hatte. Wie wir schon gesagt haben, spielt Nole dieses Jahr hervorragend und er wird sicher versuchen wenig Zeit auf dem Terrain zu verbringen, um sich so für die nächsten Spiele zu schonen.

Tipp: Sieg Djokovic 3:0

Einsatzhöhe: 3/10

Quote: 1,90 bei bet365 (alles bis 1,82 kann problemlos gespielt werden)

Werbung2010