Tipp US Open: J. Tipsarevic – J. C. Ferrero

usopenDas zweite Match aus dem heutigen Program der US Open, dem wir unsere Aufmerksamkeit widmen werden ist das Duell zwischen J. Tipsarevic und dem spanischen Spieler J. C. Ferrero. In den übrigen Matches der vierten Runde sind Duelle zwischen Djokovic und Dolgopolov auf dem Programm und Federer wird für das Weiterkommen ins Viertelfinale J. Monaco besiegen müssen. Beginn: 05.09.2011. – 17:00

Tipsarevic befindet sich auf dem 20. Platz der ATP Liste, was gleichzeitig seine beste Platzierung in der Karriere ist. Was die diesjährigen Auftritte betrifft werden wir die erwähnen, die auf hartem Boden gespielt wurden. Im Halbfinale des Turniers in Chennai wurde Tipsarevic von Malisse mit 2:1 besiegt und beim Australien Open von Verdasco in der zweiten Runde des Turniers. Einen tollen Auftritt hat er beim Turnier in Delray Beach geliefert, da er bis zum Finale gekommen ist, wo Del Potro besser gewesen ist. Den Auftritt in Indian Wells hat er in der zweiten Runde gegen Querrey beendet und in Miami wurde er von Simon in der vierten Runde aufgehalten. Das Finale des Turniers in Eastbourne hat er an Seppi übergeben, genau wie die erste Wimbledon Runde an Karlovic. Bei dem kürzlich beendeten Turnier in Washington hat er das Viertelfinale gespielt, wo Monfils mit 2:0 besser gewesen ist. Ein gutes Spiel hat er auch beim Turnier in Montreal gezeigt, als er im Halbfinale gegen Fish mit 2:0 verloren hat. In Cincinnati wurde er in der zweiten Runde von Simon mit dem Ergebnis von 2:1 besiegt. Bis zur vierten Runde hat Tipsarevic A. Gensse, P. Petzschner und T. Berdych besiegt.{source}
<div style=”text-align: center; margin: 2px 0px 3px; padding: 10px; border: 1px solid rgb(0, 102, 255);” <h3><a rel=”nofollow” href=”http://bet365.sportwetten-magazin.com” target=”_blank”><strong>bet365: 100% bis 100€ Exklusivbonus. Preisgekrönter Buchmacher!</strong></a></h3></div>
{/source}

Der früher erste Weltspieler J. C. Ferrero ist momentan auf dem 105. Platz der ATP Liste. In seiner Karriere hat er 16 Titel gewonnen. Einen Triumph hat er dieses Jahr verbucht, als er beim Turnier in Stuttgart besser gewesen ist, indem er P. Andujar im Finale mit 2:0 besiegt hat. Wir erwähnen auch dass dieser Spanier unter seinen Trophäen auch den Titel des besten bei Roland Garros aus dem Jahr 2003 hat. In diesem Jahr ist er bis zum Turnier in Barcelona, wo er von Almagro im Viertelfinalmatch besiegt worden ist, nicht aufgetreten. In Madrid ist er in der ersten Runde gegen Bakker durch das Ergebnis von 2:0 rausgeflogen. Der beste diesjährige Auftritt von ihm ist das Halbfinale des Turniers in Umag, wo er bis zum Halbfinale gekommen ist, dann aber gegen Dolgopolov mit 2:0 verloren hat. Bei den Turnieren in Montreal und Cincinnati hat er die Matches der ersten Runde gegen Gulbis und F. Lopez mit jeweils 2:1 verloren. In den ersten drei Runde der US Open hat Ferrer gegen Andujar, Monfils und Granollers Siege gefeiert.

Beide bisherigen Matches die diese zwei Tennisspieler gespielt haben hat der Spanier gewonnen und zwar im Jahr 2006 beim Australien Open als es 6:3 3:6 5:7 6:3 6:2 gewesen ist und ein Jahr später beim Wimbledon als das Ergebnis 7:5 6:3 7:6 zu Gunsten Ferrero gewesen ist. Da diese Siege längst her sind und wenn wir annehmen dass Tipsarevic seit damals viel gereift ist, vor allem in den letzten Monaten, erwarten wir einen relativ sicheren Sieg des serbischen Tennisspielers.

Tipp: Tipsarevic -1,5 set

Einsatzhöhe: 3/10

Quote: 1,65 bei bet-at-home (alles bis 1,57 kann problemlos gespielt werden)

Werbung2010