Tipp US Open: M. Cilic – B. Tomic

usopenFür den vierten Tag der US Open haben wir das Duell zwischen dem Kroaten Marin Cilic und dem Australier Bernard Tomic ausgewählt, das im Rahmen der zweiten Runde gespielt wird. Bisher gab es bei den US Open keine allzu großen Überraschungen, somit man sagen kann, dass alle Favoriten die zweite Runde erreicht haben. Das einzige interessante Ergebnis ist die Niederlage des favorisierten Troicki gegen Falla und die Pleite von Bellucci seitens von Sella. Beginn: 01.09.2011 – 17:00

Cilic war vor dem ersten Grand Slam des Jahres auf dem 15. ATP-Platz und jetzt vor dem letzten Grand Slam Turnier befindet er sich nur auf dem 28. Platz. Ansonsten hat er fünf Titel in seiner Karriere geholt. Im letzten Jahr hat Cilic das Halbfinale der Australian Open erreicht und da wurde er von Andy Murray bezwungen. Von den anderen erwähnenswerten Ergebnissen sollte man das Finale aus Marseille, die dritte Runde aus Monte Carlo und das Viertelfinale aus Rom erwähnen. In Hamburg kam er auch bis ins Viertelfinale, aber dafür erreichte er vor dem heimischen Publikum in Umag das Finale, in dem er von Dolgopolov besiegt wurde. Das letzte Turnier vor diesem Turnier hat Cilic in Cincinnatti bestritten, aber da flog er in der ersten Runde raus. Und zuletzt bezwang er in der ersten US Open Runde R. Harrison und zwar in drei Sätzen.{source}
<div style=”text-align: center; margin: 2px 0px 3px; padding: 10px; border: 1px solid rgb(0, 102, 255);” <h3><a rel=”nofollow” href=”http://bet365.sportwetten-magazin.com” target=”_blank”><strong>bet365: 100% bis 100€ Exklusivbonus. Preisgekrönter Buchmacher!</strong></a></h3></div>
{/source}

Tomic ist der 60. Spieler der ATP-Weltrangliste, was auch die beste Platzierung seiner Karriere ist. Dieser junge Tennisspieler ist gerade mal 18 Jahre alt und erst in dieser Saison wurde die Öffentlichkeit auf ihn aufmerksam. Bisher hat er keine Titel geholt und in der laufenden Saison hat er einige Challenger bestritten. Von den interessanten Ergebnissen sollte man die dritte Runde der Australian Open erwähnen und die zweite Runde in Indian Wells. Außerdem kam er beim Wimbledon bis zum Viertelfinale, aber da stoppte ihn Djokovic, aber Tomic gewann einen Satz gegen den Serben. Das Turnier in Montreal hat er in der zweiten Runde beendet und zwar im Duell gegen Tsonga. Die zweite Runde der US Open hat er mit dem Sieg gegen Yani erreicht und zwar ohne den Satzverlust.

Bisher haben die beiden Spieler nur ein direktes Duell bestritten und zwar bei den Australian Open im letzten Jahr. Damals hat Cilic in fünf harten Sätzen gewonnen. Der Kroate hatte 25 Asse, was sehr viel ist, wenn man bedenkt, dass Tomic gerade mal 4 bescheidene Asse für sich verbucht hat. Vor eineinhalb Jahren war Tomic nicht mal annähernd so gut wie jetzt, aber trotzdem hat er Cilic viel Mühe und Zeit gekostet. Auf der anderen Seite spielt Cilic in der laufenden Saison gar nicht gut, sodass wir uns zu einem Satzhandicap auf Tomic entschieden haben, weil wir ein knappes Duell zwischen den beiden Spielern erwarten.

Tipp: Tomic +1,5 sets

Einsatzhöhe: 3/10

Quote: 1,84 bei unibet (alles bis 1,75 kann problemlos gespielt werden)

Werbung2010