usopenIm ersten Halbfinalmatch werden der weltbeste Spieler, der  serbische N. Djokovic und der drittplatzierte Schweizer R. Federer aufeinandertreffen. Um die verbleibenden zwei Plätze im Halbfinale werden R. Nadal gegen A. Roddick und A. Murray gegen J. Isner kämpfen. Beginn: 10.09.2011 – 17:00

Djoković hat 27 Titel in seiner Karriere gewonnen. Dieses Jahr hat er 9 Turniere gewonnen und zwar Australian Open, Dubai, Indian Wells, Miami, Belgrad, Madrid, Rom, Wimbledon und Montreal. Die einzigen zwei Niederlagen kassierte Djokovic in diesem Jahr im Halbfinale der French Open gegen Federer und im Finale des Turniers in Cincinnati, als er das Match gegen Murray aufgegeben hat. In der ersten Runde dieses Turniers hat C. Niland das Match nach weniger als zwei Durchgänge aufgegeben. In der zweiten Runde war Djokovic wieder überzeugend und bezwang C. Berlocq.  In der dritten Runde schlug er problemlos Davidenko in drei Sätze. Die größten Probleme hat ihm, wie erwartet, Dolgopolov bereitet und zwar im ersten Durchgang, aber Djokovic gelang es nach dreizehn Games, diesen Durchgang für sich zu entscheiden. Im Viertelfinale hatte Djokovic sehr viele Probleme gegen seinen Landsmann Tipsarevic. Tipsarevic leistete großen Widerstand und hatte Break Ball im ersten Satz, wobei er den zweiten Durchgang gewonnen hat. Ein hohes Spieltempo wirkte sich auf Tipsarevic negativ aus und er hat das Match im vierten Durchgang aufgegeben.{source}
<div style=“text-align: center; margin: 2px 0px 3px; padding: 10px; border: 1px solid rgb(0, 102, 255);“ <h3><a rel=“nofollow“ href=“http://bet365.sportwetten-magazin.com“ target=“_blank“><strong>bet365: 100% bis 100€ Exklusivbonus. Preisgekrönter Buchmacher!</strong></a></h3></div>
{/source}

Der aktuelle Weltranglisten-Dritte, Federer hat bisher 67 Titel geholt. In diesem Jahr hat er das Turnier in Doha gewonnen als er im Finale einen 2:0-Sieg über Davydenko gefeiert hat. Bei den Australian Open erreichte er das Halbfinale, wo er gegen Djokovic verlor. Gegen diesen serbischen Spieler verlor er noch im Finale des Turniers in Dubai sowie im Halbfinale des Turniers in Indian Wells. In Halbfinale der Turniere in Miami und in Madrid wurde er von Nadal gestoppt, sowie im Finale der French Open.  Bei dem neulich stattgefundenen Turnier in Cincinnati verlor er im Viertelfinale 2:0 gegen Berdych. In Wimbledon und in Montreal wurde er von Tsonga geschlagen. Auf dem Weg ins Viertelfinale der US Open bezwang Federer Girald in der ersten Runde und D. Sela in der zweiten Runde mit jeweils 3:0. Einen größeren Widerstand leistete Cilic in der dritten Runde, aber am Ende feierte Federer einen 3:1-Sieg. In der vierten Runde bezwang er locker den Argentinier J. Monaco mit 3:0. Im Viertelfinale gegen Tsonga revanchierte er sich für die Niederlagen in Montreal und in Wimbledon und feierte einen überzeugenden 3:0-Sieg.

Dies ist das fünfte Aufeinandertreffen der beiden Spieler in diesem Jahr. Das letzte Mal haben sie bei den French Open gegeneinander gespielt und der Schweizer entschied das Match mit 7:6 6:3 3.6 7:6 zu seinen Gunsten. Djokovic war erfolgreicher bei den Australien Open (7:6 7:5 6:4), Dubai (6:3 6:3) und in Indian Wells (6:3 3:6 6:2). Die Buchmacher geben Djokovic einen großen Vorteil, aber wir sind der Meinung, dass die Chancen auf das Weiterkommen ins Finale ausgeglichen sind. Der Schweizer spielt traditionell gut bei diesem Turnier  und bekommt eine große Unterstützung von den Tribünen. Vor allem ist er hungrig nach einer Trophäe in dieser Saison. Er spielt sehr gut in diesem Turnier und könnte sehr leicht überraschen und sich ins Finale qualifizieren.

Tipp: Sieg Federer

Einsatzhöhe: 3/10

Quote: 2,64 bei 10bet (alles bis 2,54 kann problemlos gespielt werden)

Dieser Tipp auf eine größere Anzahl der Games kommt uns sehr real vor, denn es ist ein sehr ungewisses Match mit großem Kampf um jeden Punkt zu erwarten.

Tipp: mehr als 38,5 Games

Einsatzhöhe: 3/10

Quote: 1,83 bei bet365 (alles bis 1,75 kann problemlos gespielt werden)

Werbung2010