Tipp Wimbledon: J.W. Tsonga – N. Djokovic

Wimbledon_logoIm zweiten Halbfinalduell des Turniers in Wimbledon werden der Franzose J.W. Tsonga, der 19. Platz der WTA-Liste belegt und der serbische N. Djokovic aufeinandertreffen. Im Viertelfinale gegen Federer stand Tsonga im Rückstand von 0:2 in Sätzen, aber dann schaffte er die Wende und am Ende siegte er, während Djokovic besser als der Australier B. Tomic gewesen ist (3:1). Beginn: 01.07.2011 – 16:00

Tsonga befindet sich auf dem 19. Platz der WTA-Rangliste. In seiner bisherigen Karriere hat er fünf Titel geholt. Die letzten Turniere hat er im Jahr 2009 gewonnen und zwar in Tokio, Marseille und Johannesburg. Beim diesjährigen Turnier in Rotterdam stand er im Finale, aber er wurde von Söderling geschlagen. Im Madrid kam er bis in die dritte Runde, wo er wieder von Söderling bezwungen wurde. In Rom schied er in der zweiten Runde gegen Federer aus. Bei den French Open wurde er in der dritten Runde von Wawrinka in fünf Sätzen geschlagen. Im Finale des Turniers in London verlor er gegen Murray mit 2:1. Auf dem Weg ins Halbfinale dieses Turniers har er Go Soeda (3:0) Dmitrov (3:1), F.Gonzalez (3:0) und Ferer (3:0) geschlagen. Im Viertelfinale bezwang er Federer mit 3:2.{source}
<div style=”text-align: center; margin: 2px 0px 3px; padding: 10px; border: 1px solid rgb(0, 102, 255);” <h3><a rel=”nofollow” href=”http://bet365.sportwetten-magazin.com” target=”_blank”><strong>bet365: 100% bis 100€ Exklusivbonus. Preisgekrönter Buchmacher!</strong></a></h3></div>
{/source}

Djoković hat 25 Titel in seiner Karriere gewonnen. Dieses Jahr hat er 7 Turniere gewonnen und zwar Australian Open, Dubai, Indian Wells, Miami, Belgrad, Madrid und Rom. Bei den diesjährigen French Open hat er bis ins Halbfinale geschafft, wo er von Federer gestoppt wurde (3:1). Das war die erste Niederlage von Djokovic in diesem Jahr. Den letztjährigen Auftritt in Wimbledon hat er im Halbfinale beendet, als er eine 3:0-Niederlage von T. Berdych kassiert hat. In der ersten Runde dieses Turniers hat er einen überzeugenden 3:0-Sieg über J. Chardy gefeiert und genauso überzeugend war sein Auftritt in der zweiten Runde auch und zwar als er K. Anderson in drei Sätzen geschlagen hat. Die meisten Probleme hat ihm wie erwartet M. Baghdatis in der dritten Runde bereitet. Dieser zeigte ein sehr gutes und aggressives Spiel, aber in den entscheidenden Momenten des Spiels war der Serbe ruhiger und spielte sehr gut. Am Ende feierte er einen 3:1-Sieg. In der vierten Runde bezwang Djokovic Llodra mit 3:0. Im Viertelfinale bezwang er den jungen Tomic mit 3:1.

Tsonga und Djokovic sind bisher sieben Mal aufeinandergetroffen. Der Franzose führt die Statistik mir 5:2 an. Die letzten beiden Siege hat Tsonga in Marseille 2009. verzeichnet als er einen 6:4 7:6-Sieg gefeiert hat und bei den Australian Open 2010 als er mit 3:2 in Spielsätzen triumphierte. Djokovic war besser bei den Australian Open im Jahr 2008 (3:1) sowie im Jahr 2009 in Miami, als er einen 6:3 6:4-Sieg gefeiert hat. Der favorisierte Djokovic wird mit dem eventuellen Einzug ins Finale der Nummer eins werden und so wird er hochmotiviert in dieses Match gehen, obwohl er viele Höhen und Tiefen in diesem Turnier gehabt hat. Da er gegen einen sehr guten Tsonga, der sich sehr gut auf Gras zurechtfindet, spielen muss, kommt uns der Tipp auf eine große Anzahl von Games irgendwie real vor, weil beide Spieler bis zum letzen Punkt nicht aufgeben werden.

Tipp: über 38,5 Games

Einsatzhöhe: 4/10

Quote: 1,73 bei bet365 (alles bis 1,65 kann problemlos gespielt werden)

Werbung2010