Tipp Wimbledon: N. Djokovic – B. Tomic

Wimbledon_logoDie diesjährige Überraschung des Turniers in Wimbledon ist sicherlich der Australier Bernard Tomic, der junge Tennisspieler, der sein bisher bestes Ergebnis in der Karriere erzielt hat, nämlich die Platzierung ins Viertelfinale eines Grand Slam. Sein heutiger Gegner ist der serbische Novak Djokovic, der als Nummer 2 bei diesem Turnier gesetzt ist. Beginn: 28.06.2011 – 13:00

Djoković hat 25 Titel in seiner Karriere gewonnen. Dieses Jahr hat er 7 Turniere gewonnen und zwar Australian Open, Dubai, Indian Wells, Miami, Belgrad, Madrid und Rom. Bei den diesjährigen French Open hat er bis ins Halbfinale geschafft, wo er von Federer gestoppt wurde (3:1). Das war die erste Niederlage von Djokovic in diesem Jahr. Den letztjährigen Auftritt in Wimbledon hat er im Halbfinale beendet, als er eine 3:0-Niederlage von T. Berdych kassiert hat. In der ersten Runde dieses Turniers hat er einen überzeugenden 3:0-Sieg über J. Chardy gefeiert und genauso überzeugend war sein Auftritt in der zweiten Runde auch und zwar als er K. Anderson in drei Sätzen geschlagen hat. Die meisten Probleme hat ihm wie erwartet M. Baghdatis in der dritten Runde bereitet. Dieser zeigte ein sehr gutes und aggressives Spiel, aber in den entscheidenden Momenten des Spiels war der Serbe ruhiger und spielte sehr gut. Am Ende feierte er einen 3:1-Sieg. In der vierten Runde bezwang Djokovic Llodra mit 3:0.{source}
<div style=”text-align: center; margin: 2px 0px 3px; padding: 10px; border: 1px solid rgb(0, 102, 255);” <h3><a rel=”nofollow” href=”http://bet365.sportwetten-magazin.com” target=”_blank”><strong>bet365: 100% bis 100€ Exklusivbonus. Preisgekrönter Buchmacher!</strong></a></h3></div>
{/source}

B. Tomic befindet sich auf dem 158. Platz der WTA-Rangliste und das ist die beste Platzierung in seiner bisherigen Karriere. Dieser junge Spieler ist gerade 18 Jahre alt und wie wir bereits gesagt haben, der Einzug ins Viertelfinale ist sein größter Erfolg bisher. Er hat noch keinen Titel gewonnen und in diesem Jahr hat er hauptsächlich an den Challenger-Turnieren teilgenommen. Bei den Australian Open erreichte er die dritte Runde, wo er von Nadal gestoppt wurde, während er beim Turnier in Indian Wells eine Niederlage in der zweiten Runde von Troicki kassiert hat. Bei den French Open schied er bereits in der ersten Runde aus. Auf dem Weg ins Viertelfinale hat er Davidenko (3:0), Andreev (3:2), Söderling (3:0) und Malisse (3:0) geschlagen.

Dies ist das erste Aufeinandertreffen der beiden Spieler. Der Australier hat wirklich eine großartige Leistung bei diesem Turnier gezeigt, aber wir sind der Meinung, dass dies sein letztes Match in Wimbledon sein wird. Djokovic ist nur noch 70 Punkte im Rückstand auf Nadal und er wird auf jeden Fall sehr ernst in dieses Match gehen. Er wird sicherlich keine Überraschung auf dem Weg ins Finale zulassen. Wir wollen die bisher erzielte Leistung des jungen Tomic nicht unterschätzen aber alles außer einem sicheren und überzeugenden Sieg von Djokovic würde eine große Überraschung darstellen.

Tipp: Djokovic -2,5 Spielsätze

Einsatzhöhe: 4/10

Quote: 1,67 bei unibet (alles bis 1,60 kann problemlos gespielt werden)

Werbung2010