Wimbledon_logoDies ist das fünfte diesjährige Duell zwischen Rafael Nadal und Novak Djokovic und jedes Mal sind sie im Finale aufeinandergetroffen. Der Spanier hat im Halbfinalspiel gegen den heimischen Spieler Murray einen 3:1-Sieg gefeiert und Murray bewies noch einmal, dass er mit dem Druck der Endrunden noch immer nicht klar kommen kann. Im zweiten Halbfinalduell lieferte Tsonga nicht mal annähernd eine gute Partie wie im Match gegen Federer ab, sodass sich Djokovic problemlos den Einzug ins Finale gesichert hat. Beginn: 03.07.2011 – 14:00

Der weltbeste Spieler Rafael Nadal hat bisher 46 Titel gewonnen. In diesem Jahr hat er die Turniere in Monte Carlo und Barcelona gewonnen als er in den Finalspielen seinen Landsmann D. Ferrer mit jeweils 2:0 bezwungen hat, sowie bei den French Open als er im Finale besser als Federer gewesen ist. Den Auftritt im Turnier in Doha hat er nach der Niederlage von Davydenko beendet. Er hat noch vier Niederlagen von Djokovic verzeichnet und zwar in Indian Wells und Miami mit jeweils 2:1, sowie in Madrid und Rom mit jeweils 2:0. Danach ist er beim Turnier in London im Viertelfinale ausgeschieden, als er von Tsonga mit 2:1 bezwungen wurde. In den ersten beiden Runden dieses Turniers hat er zwei überzeugende Siege gefeiert und zwar gegen Russell und Sweeting mit jeweils 3:0. In der dritten Runde hat er mit großer Mühe G. Müller bezwungen. Eines der besseren Matches hat Nadal in der vierten Runde gegen Del Potro abgeliefert (3:1). Im Viertelfinale war er besser als Fish.{source}
<div style=“text-align: center; margin: 2px 0px 3px; padding: 10px; border: 1px solid rgb(0, 102, 255);“ <h3><a rel=“nofollow“ href=“http://bet365.sportwetten-magazin.com“ target=“_blank“><strong>bet365: 100% bis 100€ Exklusivbonus. Preisgekrönter Buchmacher!</strong></a></h3></div>
{/source}

Djoković hat 25 Titel in seiner Karriere gewonnen. Dieses Jahr hat er 7 Turniere gewonnen und zwar Australian Open, Dubai, Indian Wells, Miami, Belgrad, Madrid und Rom. Bei den diesjährigen French Open hat er bis ins Halbfinale geschafft, wo er von Federer gestoppt wurde (3:1). Das war die erste Niederlage von Djokovic in diesem Jahr. Den letztjährigen Auftritt in Wimbledon hat er im Halbfinale beendet, als er eine 3:0-Niederlage von T. Berdych kassiert hat. In der ersten Runde dieses Turniers hat er einen überzeugenden 3:0-Sieg über J. Chardy gefeiert und genauso überzeugend war sein Auftritt in der zweiten Runde auch und zwar als er K. Anderson in drei Sätzen geschlagen hat. Die meisten Probleme hat ihm wie erwartet M. Baghdatis in der dritten Runde bereitet. Dieser zeigte ein sehr gutes und aggressives Spiel, aber in den entscheidenden Momenten des Spiels war der Serbe ruhiger und spielte sehr gut. Am Ende feierte er einen 3:1-Sieg. In der vierten Runde bezwang Djokovic Llodra mit 3:0. Im Viertelfinale bezwang er den jungen Tomic mit 3:1, während er im Halbfinale Tsonga geschlagen hat.

Dies ist das 28. Aufeinandertreffen der beiden Tennisspieler und gleichzeitig das fünfte Duell in diesem Jahr. Die vorangegangenen vier Matches hat Djokovic zu seinen Gunsten entschieden. Die Statistik führt der Spanier mit 16:11 an. Nadal war erfolgreicher auf Sand (9:2), während Djokovic etwas besser auf dem harten Bodenbelag gewesen ist (9:5). Bisher haben sie zwei Mal auf Gras gespielt und beide Matches hat Nadal zu seinen Gunsten entschieden. Obwohl Djokovic in diesem Jahr Nadal vier Mal bezwungen hat, ist der Spanier trotzdem ein leichter Favorit. Als Titelverteidiger hat er die nötige Erfahrung aber der erschwerende Umstand könnte die Tatsache sein, dass er vielleicht Komplexe gegen Djokovic hat und zwar aufgrund vier Niederlagen in diesem Jahr. Der serbische Tennisspieler hat bewiesen, dass er mit dem Druck sehr gut umgehen kann. Er bleibt ruhig und ist konzentriert während des ganzen Matches. Auf jeden Fall können wir ein sehr hartes und ungewisses Match erwarten, in dem jeder Punkt hart erkämpft wird. Der Sieger wird wahrscheinlich in einem Match von mehr als drei Spielsätzen entschieden.

Tipp: über 41,5 Games

Einsatzhöhe: 3/10

Quote: 1,83 bei paddypower (alles bis 1,75 kann problemlos gespielt werden)

Werbung2010