V. Pospisil – M. Baghdatis 24.02.2016, ATP Dubai

Pospisil – Baghdatis / ATP Dubai – Im Rahmen des Turniers in Dubai stehen ein paar sehr interessante Zweitrundenmatches auf dem Programm und heute haben wir uns für das Duell zwischen dem Kanadier V. Pospisil und dem Zyprioten M. Baghdatis entschieden. Bis zur Entstehung dieses Textes sind zwei der Favoriten in die zweite Runde eingezogen, und zwar N. Djokovic und T. Robredo, während T. Berdych problemlos J. Sousa geschlagen hat. Beginn: 24.02.2016 – 11:00 MEZ

V. Pospisil

Pospisil erreichte die zweite Runde durch den Sieg gegen den Qualifikanten L. Pouille (6:3 5:7 6:4). Dabei hat der Kanadier die Favoritenrolle bestätigt, wobei es aber kein leichtes Match war. Aufgrund des Verlaufs kann man sehen, dass er den Sieg hauptsächlich dank weniger Fehler holen konnte. Diese ungezwungenen Fehler beziehen sich auf die entscheidenden Momente des Matches, in denen über den Break oder den Satz entschieden wurde.

Der erste Satz verlief bis zum fünften Game ziemlich ausgeglichen ab. Dann hatte aber Pouille einen schlechten Aufschlag, was der Kanadier ausgenutzt und einen Break Vorsprung geholt hat. Das reichte dann aus, um den ersten Satz zu gewinnen. In der Fortsetzung war dann Pouille besser, da Pospisil etwas nachgelassen und gleich das erste Game verloren hat. Vor dem Satzende verlor er auch das zweite Aufschlagspiel und der Franzose war damit immer noch im Rennen. Der entscheidende dritte Satz war eine Kopie des ersten Satzes. Der Franzose hatte wieder einen schlechten Aufschlag, was Pospisil ermöglicht hat, einen Break Vorsprung und am Ende den Sieg zu holen.

M. Baghdatis

Nach den Ergebnissen des bisherigen Saisonablaufs zu urteilen, hat Baghdatis durch den Sieg gegen den favorisierten V. Troicki für eine Überraschung gesorgt (7.6 6:2). Der serbische Tennisspieler hat das Match erwartungsgemäß besser gestartet und den nötigen Vorsprung von einem Break geholt. Aber bereits beim nächsten Aufschlagspiel, als er diesen Vorsprung bestätigen sollte, lieferte Troicki einen schlechten Aufschlag ab und Baghdatis konnte aufholen. Es kam zum Tie-Break, wo Troicki dreimal Punkte beim eigenen Aufschlagspiel verloren hat.

Baghdatis war in der Fortsetzung sehr selbstsicher und hat großartig gespielt, während er Troicki keine einzige Breakchance zuließ. Baghdatis war viel aggressiver und konnte zweimal in Folge den Aufschlag von Troicki gewinnen. Das reichte für einen Sieg aus.

V. Pospisil – M. Baghdatis TIPP

In den zwei vorherigen gemeinsamen Matches haben die Tennisspieler jeweils einen Sieg geholt. Baghdatis war in Atlanta besser (6:4 7:6), während Pospisil in Kuala Lumpur gewonnen hat (7:6 3:6 6:3). Baghdatis hat mit dem Sieg gegen den favorisierten Troicki einen viel besseren Eindruck hinterlassen, während Pospisil gegen Pouille ziemliche Probleme hatte. Für Pospisil war es darüber hinaus erst der zweite Sieg in dieser Saison. Der Zypriot hat also bessere Ergebnisse erzielt und ist deswegen hier im leichten Vorteil.

Tipp: Sieg Baghdatis

Einsatzhöhe: 5/10

Quote: 1,70 bei bet-at-home (alles bis 1,65 kann problemlos gespielt werden)

AnbieterBonusLink
bet-at-home bonus
100€